• verena

    Hallo zusammen,

    ich bin bei meinen Recherchen über eure Seite gestolpert, konnte hier viele interessante Beiträge lesen und hoffe nun, dass auch mir jemand ein paar Vorschläge zu meinem Anliegen machen kann. Ich besitze einige Gemälde und wollte Informationen zum Künstler, auch zum eventuellen Wert der Werke, in Erfahrung bringen. Es erwies sich als ziemlich schwierig, denn auf vielen Seiten geht ohne ein Abo gar nichts. Ich fand zwar auf "Artnet" einige der Künstler verzeichnet, aber auch hier: kein Abo- keine Informationen! Gibt es eine Möglichkeit, ohne sich überall kostenpflichtig registrieren zu müssen, zu recherchieren?

    Vielen Dank!

    03.11.2007 - 07:59 Antworten
  • Antworten (6)

  • Auktionshäuser sind oft gern bereit, Auskunft zu geben.

    03.11.2007 - 11:45
  • verena

    Hallo,

    vielen Dank für die Antwort. Ehrlich gesagt... auch das habe ich schon probiert. Vernünftige Auskünfte bekomme ich nirgends...leider.

    http://www.kunstnet.de/x/foren/7915_reibeling_1.jpg
    http://www.kunstnet.de/x/foren/7915_reibeling1_1.jpg
    http://www.kunstnet.de/x/foren/7915_reibeling2_1.jpg

    Bildmaße: 70x80 cm, sieht ziemlich alt aus, Leinwand ist mit grossen Nägeln genagelt.

    Ich hab einfach mal ein Bild eingestellt. Vielleicht hat ja jemand eine Idee wie ich in diesem Fall vorgehen könnte. Oder kann Auskünfte über den Künstler geben...
    Ich würde mich darüber sehr freuen!

    Vielen, vielen Dank!

    07.11.2007 - 07:38
  • siku

    Hallo monreal,

    das Bild ist technisch gut gemacht, heutzutage wird es aber wohl als ein überholtes Motiv betrachtet, so dass es schwierig wird dafür einen Käufer (Liebhaber) zu finden. Sehr bekannt scheint der Maler auch nicht zu sein, es dürfte sich allerdings um einen Profi handeln. Über die Fotos lässt sich das nur schwer klären. Der Auktionshandel wäre wohl der richtige Ansprechpartner. Versuch es doch mal über lot-issimo.net (gratis), dort könntest du Kontakt zu verschiedenen Aktionshäusern aufnehmen. Vielleicht kennt dort ja jemand den Künstler. Ist der Maler unbekannt, gilt auch hier das Bewertungsprinzip wie im Baumgart-Thread beschrieben. Es wird wohl schwierig werden, das Gemälde zu verkaufen.

    Viel Erfolg bei deinen Bemühungen

    07.11.2007 - 12:40
  • verena

    Vielen Dank!

    Ich konnte auf dieser Seite schon einen Künstler finden.

    Nochmals vielen Dank!

    07.11.2007 - 17:30
  • Versuch es doch mal bei Kunst & Krempel: http://www.br-online.de/kultur-szene/kunstundkrempel
    Vielleicht wirst du ja eingeladen, um dein Bild dort vorzustellen.

    07.11.2007 - 18:38 Signatur
  • verena

    Ich bedanke mich! Habe mich gerade auf der Seite umgesehen...sehr interessant.
    Bin ehrlich froh, eure Seite entdeckt zu haben!
    Vielleicht hat auch jemand hierzu eine Anregung?
    Vor kurzem habe ich beim "Trödeln" ein ziemlich grosses Gemälde von Josef Ohligschläger entdeckt und auch für wenig Geld erstanden. Eigentlich trifft seine Malerei nicht so ganz meinen Geschmack, aber dieses Bild übt eine gewisse Anziehungskraft auf mich aus. Es wurde in der Vergangenheit sehr stiefmütterlich behandelt, zumindest sieht es so aus. Eine "braune Schicht" liegt darauf. Gibt es eine Möglichkeit, ohne die Malerei zu beschädigen, dieses selbst zu reinigen? Der Künstler hat unter seine Signatur "D.F." gesetzt. Ich interpretiere es als "Die Finsternis"...:-). Vielleicht soll es ja auch so dunkel sein...denke aber eher nicht.

    Vielen Dank nochmal!

    08.11.2007 - 09:17
  • Seite 1 von 1 [ 7 Beiträge ]