KunstNet nutzt Cookies. Details.

Pavle Pavlovic

  • Malerei, Real, Figural
  • Brust, Erotik, Glamour, Kleid
  • Brust, Erotik, Glamour, Kleid
  • Brust, Erotik, Glamour, Kleid
  • Gold, Popart, Realismus, Malerei
  • Negligé, Rot, Kleid, Swarovski
  • Rot, Kleid, Swarovski, Kristall
  • Fête, Blanche, Weiß, Swarovski
  • Figural, Fête, Blanche, Weiß
  • Rot, Kleid, Swarovski, Kristall
@Pavle-Pavlovic

aus A-Guntramsdorf, Österreich


Über mich

Autodidaktischer Maler mit Wurzeln im Realismus und Fotorealismus. Malt großformatige Acryl auf Leinwand-Bilder, in denen er Ansichten, Visionen und AugenBlicke seines Lebens manifestiert und Eindrücke seiner Realität an die Öffentlichkeit weitergibt. Bevorzugtes Thema: Frauenmotive.

Pavle Pavlovic – Autodidakt und Quereinsteiger – der bereits in seiner Jugend seine Inspiration in der Pop-Art bei Roy Liechtenstein, Keith Haring, Mel Ramos, Edward Hopper und Andy Warhol fand. Schon damals studierte er autodidaktisch nach den Vorbildern von Gil Elvgren, Alberto Vargas, Greg Hildebrand und Hajime Sorayama die Pin-up-Kunst.
Nach ersten Studien und Versuchen mit den Techniken Aquarell, Acryl, Airbrush, Kohle, Öl und Pastellmalerei favorisiert er seine eigene Technik: Acryl auf Leinwand mit dem Fokus auf das Detail. Diese betont Pavle Pavlovic in seinen großformatigen Werken mit Kristallen, Sand oder Glasflakes.

🔗


Künstler, Pavle-Pavlovic bei KunstNet