KunstNet nutzt Cookies. Details.

Sven Wachsmuth

  • Zwei blumen, Aktmalerei, Frau, Pastellmalerei
  • Finanzkrise, Akt, Frau, Mischtechnik
  • Tür, Surrealismus, Auge digital, Pastellmalerei
  • Säulengang, Schachbrett, Planet, Surrealismus
  • Baum, Welt, Weltraum, Schachbrett
  • Fenster, Surrealismus, Acrylmalerei, Tür
  • Pyramide, Planet, Surrealismus, Acrylmalerei
  • Planet, Schachbrett, Surrealismus, Acrylmalerei
  • Planet, Schachbrett, Acrylmalerei, Surrealismus
  • Tür, Acrylmalerei, Augen, Surrealismus
  • Akt, Sitzend, Asse, Remlingen
  • Akt, Asse, Figural, Remlingen
  • Pastellmalerei, Keide, Surrealismus, Fenster
  • Akt, Asse, Surrealismus, Remlingen
  • Baum, Weltraum, Treppe, Surrealismus
  • Tür, Asse, Pastellmalerei, Surrealismus
  • Perspektive, Surrealismus, Asse, Remlingen
@elSvente

aus Remlingen, Deutschland


Über mich

Sven Wachsmuth

Sven Wachsmuth wurde 1982 in Wolfenbüttel geboren. Seit dem wohnt er in Remlingen. Nach seiner Schullaufbahn begann er 2001 mit einer Ausbildung zum Kaufmann im Groß und Außenhandel.
Im März 2003 erkrankte er an Leukämie, woraufhin er die Ausbildung unterbrechen musste. Zwei Jahre später, im Januar 2005, stieg er nach zunächst erfolgreicher Behandlung wieder in die Ausbildung ein, die er dann im Juli 2006 erfolgreich beenden konnte.
Drei Monate später kam es zu einem Rückfall seiner Leukämieerkrankung, die diesmal eine Stammzelltransplantation erforderlich machte.

Wachsmuth fing während seiner langen Krankenhausaufenthalte an zu malen.
Er verfeinerte seine Techniken immer weiter und fing an sich mit neuen Techniken zu beschäftigen. Heute malt der Künstler hauptsächlich in Acryl und Pastell. Einzuordnen sind seine Motive in der Regel in der surrealen bis abstrakten Malerei. Auffallend sind die oft kräftigen bunten Farben. Häufige Elemente sind Türen und Tore. Hier möchte er den Weg in eine andere Richtung aufzeigen. Des Weiteren beschäftigen sich seine Bilder oft mit dem Blick in die Ferne bzw. die Zukunft. Elemente die dies verdeutlichen sind unter Anderem seine Schachbrettperspektiven, die Weltraumansichten, oder die rechteckigen Tunnel. Viele der Bilder wirken räumlich, fast 3 Dimensional, was ihnen noch mehr Ausdruckskraft verleiht.

Seit kurzer Zeit bewegt sich Wachsmuth auch in der Aktmalerei. Hier legt er Wert auf einfache und schnelle Umrisse. Teilweise sind seine Akte in den Bildern erst auf dem zweiten Blick erkennbar, was einen weiteren Reiz ausmacht.


Künstler, elSvente bei KunstNet