KunstNet nutzt Cookies. Details.

20 -Zeichnungen, Malerei und Fotos: begreifen

  • "berühren reicht nicht um zu begreifen"
    ist nicht in jedem fall
    von
  • "das leben ist ein kurzer traum ich beginne zu begreifen"
    z z ist der augenblick denn nicht im fluß der
    von
  • Mensch
    Begreifen kommt von Greifen! Dieser Satz ist der Ausgangspunkt für diese Die weiche und glatte Oberfläche soll den Betrachter auffordern den lose angelegten Kopf in die Hand zu nehmen und an alle der vier Seiten des reduzierten Körpers ...
    von
  • Fassungslos - ratlos!
    Etwas noch nicht Träume sind ausgeträ so schnell! Die Realität, die Wahrheit, das Unbegreifliche daran! Ein Kindergesicht Sekunden vorbei! Fröhlichkeit, Unbeschwertheit, zertreten! Bei dieser Frau ist der Gesichts- und Augenausdruck wesentlich!
    von
  • Begreifen und Verstehen
    Die Ausdruckskraft der Farben und die Individualität der Pinselschrift ziehen den Betrachter in seinen Unweigerlich wird man versuchen die Darstellungen in ihrer Symbolhaftigkeit zu ergründen, um zu begreifen und zu Allein durch sein Format ist das Werkes ein ...
    von
  • distance
    BEGREIFEN, BERGE, DISTANCE, ECHO, ENTFERNUNG, ERTASTEN, GEGEN, GOLD, HER, HIN, HöREN, KLANG, OHR, ROT, RUFEN, SCHALL, SCHREIEN, TON, VOR, WAHRNEHMEN, WELLEN, WELLEN, WIDER, WIDERHALL, WIEDER, ZURüCK
    von



Kostenlos Mitglied werden
Zum Hochladen, Kommentieren oder Kontaktaufnehmen kannst du dich jetzt registrieren.
Weniger Werbung,
Lade eigene Bilder hoch,
Tausche dich mit Gleichgesinnten aus