Wir nutzen Cookies und zeigen interessenbezogene Anzeigen Details. ablehen

2 -Bilder: Untertan

  • Ein Held
    Er ist ein „Held“ und ein Rädchen im strengen Reglement: Jetzt waren Ordnung und Pflicht in sein Leben Zu genau eingehaltenen Stunden erschien er …. im Fechtsaal, beim Friseur und beim Frü Der Nachmittagsbummel leitet zur Kneipe ...
    von


Bisher: 495.916 Kunstwerke,  1.938.745 Kommentare,  257.381.946 Bilder-Aufrufe
KunstNet ist eine Online Galerie für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen.

Themen

  • Die Kulturkrise - die menschliche Kreativität ist am Ende Das es in der Kunst schon lange nicht mehr möglich ist, etwas absolut neues oder originelles zu erschaffen, ist für viele leider schon längst kein Geheimnis mehr. Wie erklärt man sonst die immer steigende Tendenz der Industrie, alles zu recyceln, neu aufzulegen, zu remastern? Was ist, wenn sich ...
  • Gedichte Schatten Lass mich nicht allein, zurück im Dunkeln, wo Dämonen lauern, die sich an mich kauern. Und ich Die Augen aufreiß. Lass mich nicht allein, und komm zurück, wenn Schatten ihre Wege gehen, und mich streifen, dass ich fleh, dass du bei mir bist, mich küsst, wo ...
  • Kunst muss verfallen, ansonsten wird sie verkauft Kunst muss verfallen, ansonsten wird sie verkauft. Die Positionierung des künstlerischen Schaffens "auf Auftrag", die bezahlte künstlerische Produktion etc. In dieser Diskussion, die sich selbst als ein no-budget-Kunstprodukt versteht, kann das z.B. beuyssche bzw. post-beuyssche Verständnis des ...
  • Kunststimmen gegen Armut hallo kunstnetter, hallo Kunst- und Kulturschaffenden, hallo Leute, Nun haben wir Anne Radstaak,MonaSchwenker,Bettina Gladisch und icke das Projekt www.kunststimmen-gegen-armut.de ins Leben gerufen. Bei diesem Projekt geht es um den Themenkreis "Arbeitslosigkeit, Hartz IV, neue ...
  • 1 2 3 das leben was ist es? zieht an uns vorbei wie ein grauer schleier nette spielerei gerade noch klein unbekümmert und froh dann bist du wieder alt, verbrannt wie´s stroh kannst du ihn halten diesen augenblick? den moment der freude, mit ein wenig geschick? ich hab es versucht, oh ...