KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.

94 -Bilder: Wasser + Zeit

  • Du bist die zeit
    " Du bist die Zeit" in 160 - 120 cm Mischtechnik Lebe und genieße jeden kostbaren Augenblick deiner Zeit auf Erden, und verschieb nicht alles bis zur Artist: Silvana Czech
    von
  • Zeit die wir uns nehmen, ist Zeit die uns etwas gibt von Silvana Czech
    Zeit die wir uns nehmen, ist Zeit die uns etwas Ist ein Zitat von Ernst Ferst +Ferstl Wieder einmal sich Zeit f√ľr Zweisamkeit Einfach mal durchatmen und die kleinen Dinge mehr Beachtung schenken, ...
    von
  • ? ZEIT ?
    Was war? Ein schöner Augenblick oder ein schlechter Augenblick? Was ist? Vergänglichkeit oder Sein? Was ist Gegenwart? Was wird sein? Zeit vergeht fließend, Momente, halt sie fest in deinen Gedanken, sie helfen zu
    von
  • RAUM & ZEIT 2
    "Raum bedeutet also Leere, das Und weil da nichts vom Verstand Ausgedachtes ist, ist in diesem Raum ungeheure Energie vorhanden". KRISHNAMURTI - Das Licht in dir
    von
  • RAUM & ZEIT 3
    Die verbotene Frucht im Garten Eden ist eine halluzinogene Droge, deren Konsum die Illusion von Raum und Zeit ANDREAS TENZER (* in Oberbruch bei Aachen)
    von
  • RAUM & ZEIT 4
    "Nie bek√ľmmert es die Sonne, dass einige ihrer Strahlen weit und vergeblich in undankbaren Raum fallen und nur ein kleiner Teil auf den reflektierenden Planeten". RALPH WALDO EMERSON (* Mai 1803 in Boston, Massachusetts; ‚Ć ...
    von
  • RAUM & ZEIT 5
    "Vielleicht gelangt die k√ľnftige wissenschaftliche Forschung zu der Erkenntnis, da√ü alle Wirklichkeiten die Dimensionen ein und desselben Raumes sind, der daher weder materiell noch geistig In der einen Dimension leben wir als K√∂rper, in der anderen als Seele". ...
    von
  • RAUM & ZEIT 6
    Wir erfanden den Raum, um die Zeit totzuschlagen, und die Zeit, um unsere Lebensdauer zu GOTTFRIED BENN (* Mai 1886 in Mansfeld, Brandenburg; † Juli 1956 in Berlin), war ein deutscher Arzt, Dichter und ...
    von
  • RAUM & ZEIT 7
    "Aber wir stellen uns eben die Zukunft wie einen in einen leeren Raum projizierten Reflex der Gegenwart vor, w√§hrend sie oft das bereits ganz nahe Ergebnis von Ursachen ist, die uns zum gr√∂√üten Teil entgehen". VALENTIN LOUIS GEORGES EUG√ąNE ...
    von
  • RAUM & ZEIT 8
    "Die wichtigsten Dinge, die man erf√§hrt, die tiefsch√ľrfendsten und spirituellen, feiert man nicht, und man spricht auch nicht √ľber Sie sind ein Geheimnis zwischen dir und Wakan Tanka und niemandem Diese Dinge in Worte zu fassen bedeutete, sie ...
    von
  • "Serie Zeit"
    Wieder aus der aktuellen Serie Zeit, immer wieder sehe ich drau√üen verwitterte Dinge die mich zu solchen Arbeiten √üerdem mag ich Rost in allen Und es ist f√ľr mich eine gute Gelegenheit √§ltere nicht gelungene Bilder zu √ľbermalen, hier ...
    von
  • Serie Zeit
    ich beschäftige mich seit längerem mit dem thema zeit (nichts bleibt , alles ist vergänglich) hier die neuste arbeit in diesem jahr leinwand mischtechnik
    von
  • Zeit
    Zeit und Raum bei dynamischer Bewegung des Selbst aus sich heraus
    von
  • Wasser 1
    Foto auf Alu Dibond-Platte (randlos mit Hängevorrichtung)
    von
  • la goutte d'eau qui va faire d√©border le vase
    wassertropfen
    von
  • Herbstmeer
    Das Herbstmeer geriert sich mit seinem gleichm√§√üigen Rauschen wie ein Achselzucken, mit dem es unsere Opfer entwertet und unsere Versuche Wir merken, dass unsere blinde Gesch√§ftigkeit nur dazu da ist die Zeit zu f√ľllen - und langsam langsam lassen ...
    von
  • salut des untergangs
    bilderzyklus der sich mit krieg und arbeit von vor langer zeit beschäftigt , ich will doch nur spielen
    von
  • Spuren des Abendmahls in den Zeiten der Trinkwasseraufbereitung (√ľberarbeitet)
    Surreales Arrangement = Surrament bestehend aus einem alten Wasserhand ein Modelhand und einem Glas gef√ľhlt mit transparenten Gie√üharz, auf einem geflie√üten Betonsocken
    von
  • RAUM & ZEIT 1
    "Denn mein Gl√ľck bestand tats√§chlich aus dem gleichen Geheimnis wie das Gl√ľck der Tr√§ume, es bestand aus der Freiheit, alles irgend Erdenkliche gleichzeitig zu erleben, Au√üen und Innen spielend zu vertauschen, Zeit und Raum wie Kulissen zu verschieben". ...
    von
  • TIME MACHINE 1
    "Wenn die Zeit kommt, in der man k√∂nnte, ist die vor√ľber, in der man " MARIE FREIFRAU VON EBNER - ESCHENBACH (1830 - 1916) √Ėsterreichische Erz√§hlerin, Novellistin und
    von



Kostenlos Mitglied werden
Zum Hochladen, Kommentieren oder Kontaktaufnehmen kannst du dich jetzt registrieren.
Weniger Werbung,
Lade eigene Bilder hoch,
Tausche dich mit Gleichgesinnten aus