KunstNet nutzt Cookies. Details.

scheuerlein

  • Himmel, Schlafender rabe, Mehrteiler, Vogel
  • Abenddämerung, Braun, Eintauchen, Kaminfeuer
  • Treibholz, Fluss, Gelb, Holz
  • Celle, Niedersachsen, Weihnachten, Winterimpressionen
  • Malerei, Surreal
  • Knoblauch, Kochen, Küche, Küchentisch
  • Malerei, Abstrakt
  • Bohne, Café, Duft, Kaffee
  • Rabe, Wappen, Wiesbaden, Zeichnungen
  • Buch, Glaube, Religion, Traumhaft
  • Dynamik, Gral, Härte, Inneresundäußeres
  • Liebe, Mann, Runefürwissen, Symbolik
  • Eintauchen, Endlichkeit, Götterdämmerung, Meer
  • Altebrücke, Fliegendeblumen, Fluss, Kaffeemühle
  • Bank, Finanz, Hoffnung, Malerei
  • Mohnblumen, Geist, Tanz, Malerei
  • Liebe, Malerei, Abstrakt, Rose
  • Emotio, Farben, Quadrat, Ratio
  • Ausstrahlung, Farben, Frisch, Meditation
  • Fotos
  • Tiefe, Anziehend, Aufsaugend, Fisch
  • Entspannung, Kreis, Meditation, Ruhe
  • Liebe, Rose, Rosenblätter, Winter
  • Puzzle, Familie, Farben, Halma
  • Farben, Gegenständlich, Würfel, Abstrakt
@scheuerlein

aus Celle, Deutschland


Über mich

1961 in Lindau am Bodensee geboren,
begann er als 11-Jähriger mit Bleistift gegenständlich zu zeichnen.

Später, während seiner Internatszeit, beschäftigte er sich mit deutschen Philosophen wie Kant und Schopenhauer und wechselte vom gegenständlichen Zeichnen mit Stift zum surrealistischen Malen mit Aquarellfarben.

Sein Gemälde entstanden und entstehen frei; ohne Reglements und ohne Auflagen. Im Jahre 2002 begann er experimentell expressionistisch bis suprematistisch zu arbeiten und malt seitdem meist ab einer Größe von 1 qm in Acryl auf Leinen.

Seine Werke entstammen aus den Jahren 2003 bis 2009.

Eine Kunstakademie besuchte er nicht; hier hält er es wie Salvador Dali!

Heinrich Scheuerlein lebt und arbeitet Niedersachsen

Heinrich Scheuerlein


Künstler, scheuerlein bei KunstNet