KunstNet nutzt Cookies. Details.

Farbkörper & Farbräume - coloured pigments and colour spaces

  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
  • Abstrakt, Bewusstsein, Geist, Interaktion
@stacho

aus 34130 Kassel, Deutschland


Über mich

St.St.Szypura ist bildender Künstler mit Schwerpunkt Malerei, Grafik und Gouachen. Fundiertes Wissen über Kunstgeschichte und -theorie stellt den Rahmen für seine Arbeit. Wesentlich aber ist der Mensch in seiner Multidimensionalität, als Sinn und Ziel seiner Kunst.
St.ST.Szypura ist 1954 in Kassel geboren und dort aufgewachsen. Nach dem Abitur nahm er erst ein Lehramtsstudium an der Kasseler Universität auf, das er zugunsten der Malerei aufgab. Seit 1975 ist er als bildender Künstler tätig. Nach dreißigjährigem intensivem Schaffen, unternahm er den ersten Schritt an die Öffentlichkeit. 2005 wurde der erste Teil seines Werkverzeichnis mit ungefähr 800 Ölgemälden im Internet veröffentlicht. Konsequent folgte 2007 das Ausstellungsprojekt pAR_cOURS_pAR_aRT mit sechs Ausstellungen an verschiedenen Orten, parallel zur Documenta 12.

Das Entstehen der Bilder des Künstler St.ST.Szypura kann man durchaus in einen konzeptuellen Kontext stellen. Er arbeitet in Serien, deren Basis klar umrissene Ideenkomplexe sind. In diesen Arenen wird systemathisch erforscht und erfahren. So entstanden mittlerweile die vielfältigsten Werkgruppen, die das Potential der unterschiedlichsten Ideenkomplexe exemplarisch zum Ausdruck brachten. Diese forschenden, systemathischen Manöver und Stategien dienen ganz dem Sinn und der Absicht seines Werks.
Sinn und Absicht ist und bleibt das Sichtbar machen des nicht direkt Sichtbaren, das Materialisieren des Unsichtbaren. Es geht darum die Wirklichkeit und Gültigkeit von Geist und Seele erfahrbar zu machen.

Stacho Stanislaus Szypura has mainly focused on fine art, he has been working prevalantly as a painter; painting mostly in oil but also producing drawings and gouaches. His work is based on a profound stock of knowledge in the fields of art history. The human being in its multiple dimensions, with sense and ambition of its art, is the quintessential.
Born at 1954 in Kassel first ST.ST.Szypura start with university training to be a high school teacher at the Kassel university, which he gave up in favour of painting. Visual artist since 1975. In the last 30 years ST.ST.Szypura evolved his arts without puplic in Kassel - the first part of his catalogue raisonne, listing some 800 oil paintings, was puplished in 2005 in the world wide web. Parallel to the documenta 12, pAR_cOURS_pAR_aRT, the first comprehensive work exhibition at six locations of art, start at same time.

The creation of artist ST.ST.Szypura`s the paintings can, of course, be placed in a conceptual context. He works in series, the basis of which are clearly defined idea complexes. In these arenas there is systematic exploring and experiencing. Thus, a most varied group of works developed (in the meantime), giving expression in an exemplary way to the potential of the most diverse concepts. These systematic exploring and experiencing manoevre and strategies conduce the sense and intentions of his work. The meaning and intention is, and remains, to render the invisible visible. The point is, reality and authenticity of mind and soul can be experienced.


Künstler, stacho bei KunstNet