KunstNet nutzt Cookies. Details.

Detlef Kappis

  • Hirschkäfer, Weinflaschen, Weinglas, Käfer
  • Leichnam, Leichentuch, Meer, Papierboote
  • Kerzen, Totenschädel, Weinglas, Tischtuch
  • Apfel, Rabe, Rtaube, Meer
  • Karaffe, Glasscherben, Insekten, Schmetterling
  • Brot, Weinglas, Römer, Zwiebeln
  • Tomate, Apfel, Feige, Schinken
  • Strandkorb, Meer, Ostsee, Küste
  • Mecklenburg, Landschaft, Malerei
  • Mecklenburg, Landschaft, Malerei
  • Wiese, Mecklenburg, Landschaft, Malerei
  • Selbstportrait, Mensch, Bleistiftzeichnung, Malerei
  • Steilküste, Küste, Strand, Ostsee
  • Strand, Ostsee, Brandung, Meer
  • Strand, Ostsee, Brandung, Meer
  • Ostsee, Brandung, Meer, Malerei
  • Brandung, Ostsee, Meer, Landschaft
  • Brandung, Meer, Ostsee, Malerei
  • Surreal, Schmetterling, Malerei, Landschaft
  • Vogel, Surreal, Landschaft, Malerei
  • Zitrone, Meer, Stillleben, Nahrungsmittel
  • Tomate, Meer, Stillleben, Nahrungsmittel
  • Melone, Nahrungsmittel, Stillleben, Meer
  • Stillleben, Ölmalerei, Birnen, Paprika
  • Ölmalerei, Stillleben, Brot, Schinken
@tentzerow

aus Berlin, Deutschland


Über mich

17.02.1951 geb. in Demmin

1957-1965 POS Tentzerow

1965–1969 EOS in Demmin

1969-1972 NVA-Dienst

1972–1976 Studium an der Karl-Marx-Universität Leipzig, Diplompädagoge für Kunsterziehung/Geschichte

1976–1979 Lehrer an der Wilhelm-Pieck- OS in Pankow

1979–1980 Leiter Bereich Malerei/Grafik Pionierpalast „Ernst Thälmann“, Berlin

1980–1983 Leiter „kleine galerie pankow

1983–1989 Chefgrafiker Kombinat SERO

1989–1993 freiberuflicher Grafiker

1993–2003 Werbeleiter SPIELE MAX AG

seit 2003 freiberuflicher Maler/Grafiker und Fotogaf

1970-1972 Mitglied der zentralen Arbeitsgemeinschaft „Malende Soldaten“ der Luftstreitkräfte/Luftverteidigung
1972 Kunstpreis der Karl-Marx-Universität Leipzig
1972 - 1976 mehrfach Preisträger der Ausstellungen „Lehren und Gestalten“
1977-1989 eigenes Atelier und Radierwerkstatt in der Binzstraße (Pankow), ab 1979 in der Vinetastraße
1983 Preisträger der Ersten Zentralen Grafikausstellung des Bildnerischen Volksschaffens der DDR in Karl-Marx-Stadt
1983-1989 Mitglied der Zentralen Arbeitsgemeinschat „Bildende Kunst“ der DDR
1984 und 1986 Goldmedaillen bei den Arbeiterfestspielen der DDR im Bereich bildende Kunst
1987 und 1988 Aufenthalt an den Baustellen der Erdgastrasse im Permsker Oblast (Vorural), Großformatige Bilder der Brigade „RWV“ im Auftrag des Zentralrates der FDJ(1987) und der Gesellschaft für Deutsch Sowjetische Freundschaft(1988)
1985 - 1990 aktive Teilnahme an der internationalen „mail art“ Kontakt zu über 550 Künstlern aus über 50 Ländern aller Kontinente. Ausstellungsbeteiligungen
in 36 Staaten.
1987 Peisträger der internationalen „John Lennon Ausstellung“ in Vancouver
1995 Ausstellung in Romainville (Paris) mit Peter Westphal, Werner Müller und Wolfgang Speer

bis 1989 viele Ausstellungsbeteiligungen und Einzelausstellungen in der DDR
Arbeiten befinden sich in privaten und öffentlichen Sammlungen (wo sie heute sind, weiß ich zum Teil nicht)


Künstler, tentzerow bei KunstNet