KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Techniken erlernen?

  • lisa
    lisa Techniken erlernen?
    Hallo Ihr alle,
    ich bin ja mal nur so ein "aus Spaß an der Freude" malendes Wesen. Aber langsam komme ich an einen Punkt, wo ich etwas mehr möchte.
    Auf meine alten Tage ist da vielleicht nicht mehr viel zu machen, aber was denkt Ihr, wie ich mir so gewisse Tricks und Kniffe aneignen könnte? Geht das nur über Kurse oder langes Studium, oder gibt es z.B. auch Bücher, die geheimes Kunstkönnen vermitteln?
    Bin gespannt.
    Lisa
    Signatur
  • Dana
    Dana
    Hallo lisa,
    jeder wählt selber auf welcher Art und Weise sich die Malereitechniken aneignet.
    Ob man dafür studieren soll? ist abhängig von der Sichtweise des Jenigen, und dem was er damit erreichen will.
    Ich studiere Kunst: Malerei und Grafik. In der Schule werden Dir auser Kunstgeschichte, schon die Grundlagen und Mittel jeder Technik erklärt. Auser dem hast Du immer dem Profesor hinter Deinem Rücken, der Deine Fehler korigiert, oder Probleme lösen hilft. Natürlich die Vorausetzung für ein Studium ist: Du mußt gut malen können, weil es da auch die Bilder bewertet werden und die Konkurenz groß ist. Auch zu Ausstellungen werden die Arbeiten vorher juriert,und die besten genommen.Selbstverständlich das Meinste auch muß Du Dir selber beibringen. dafür gibt`s unendliche Menge von Büchern. Das Wissen und die Rutine erreichst Du am meisten durch ständiges, aufmerksames Beobachten, Analisieren, Ausprobieren, Experimentieren, Üben.
    Auch seher behilflich dabei sind die Werke von den alten Malern. Da kann man in Ruhe Zentimeter von Zentimeter analisieren mit welchem Mittel sie die Dreidimensionalität und den Ausdruck des Bildes erreicht haben. Auch öftere Besuche semtlicher Ausstellungen haltenDich am Laufendem,genauso wie die Kunstzeitschriften und Treffen mit Gleichgesinnten, die aber nicht neidisch sind, sondern obiektiv die Kritik zu Deinen Werken erteilen können. Damit meine ich, dass sie auch mit Dir erlich sind und nicht ewig sagen( umDich nicht zu verletzen,und was ich schon oft beobachtet habe) :" es ist tol" oder:" super Bild"," ein schönes Bild"usw... Das bringt Dich nicht weiter. Die Kritik muß obiektiv, konstruktiv und detaliert sein, ohne diesen allgemeinen Äußerungen, die etwas und nichts aussagen.
    Natürlich, man kann sich die Maltechniken selber beibringen.
    Den Anfengern werde ich dafür ein Buch empfehlen: "Praxisbuch für Künstler" von Ray Smith, ISBN 3-8310-0518-4 alpha & bet Verlagsservice ( beinhaltet Erklärungen zu allen Techniken, Materlialien, auch Verfafrungen wie Holzschnitt, Tiefdruck, Linolschnitt, Lito, usw..)
    Dann " Ratgeber Malerei, Lösungen leicht gemacht" von Kalr- Heinz- Morschek, ISBN 3-8241-0944-1, by Englich Verlag GmbH Wiesbaden., " Perspektive" von Jose.M.Parramon, ISBN 3-924433-75-5, Verlagservice Henninger GmbH , Würzburg, " Wie male ich Licht und Schatten" Jose M. Parramon,ISBN 3-924433-18-6, Verlagservice Henninger GmbH, Würzburg.
    An sonsten jede Technik hat auch entsprechende Bücher,falls man es vertiefen will. Alle kann ich leider hier nicht aufschreiben.
    Zu den Workshops oder Seminaren, die nur paar Stunden oder paar Tage dauern möchte ich Dir nur ratten, dass Du Dich erst über Referenzen der Leitenden erkündigt bevor Du dich zu solchen sachen anmeldest,weil unter den richtigen auch "schwarze Schaffe"gibt`s.
    Dana
    Signatur
  • lisa
    lisa
    Hallo Dana,
    vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Deine Buchtipps sind mir sehr wertvoll. So an Bücher heranzukommen, ist mir viel lieber als mich durch unendliche Bände zu wühlen, von denen viele vielleicht nichts taugen.
    Meine Meßlatte hängt ja auch nicht sehr hoch. Ich will einfach ein bißchen besser malen lernen, und das in meinem kleinen Kämmerlein.
    "Malen in der Toscana" oder sowas in der Art ist eh nicht mein Ding.
    Einen schönen Tag noch
    Lisa
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen