KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Ausstellung „act 3“- 02.10.2004 bis 16.10.2004

  • Constantin
    Constantin Ausstellung „act 3“- 02.10.2004 bis 16.10.2004
    Mit Übermalungen und eigenwilligem Pinselstrich setzt sich der Künstler Eberhard Nehls den unterschiedlichen Qualitäten von Raumhaftigkeit aus. Das Auftragen der Farben und das gelegentliche aufheben der Perspektive verändert die Interieurs so, dass der eigentliche Charakter des Raumes zum Vorschein tritt.<!--break-->
    Die Titel der Arbeiten beschreiben Tätigkeiten, die stellvertretend für den Menschen im Raum präsent sind. Zwischen der Ruhe des Raumes und der durch den Titel angedeuteten Aktivität wird im Betrachter eine neue Wahrnehmung des Raumes evoziert. Durch das Weglassen des Menschen kommt es in den Arbeiten zur eigentlichen Verraumung menschlicher Existenz.

    „Zwangsräume“, die einen weiteren Teil der Arbeiten bestimmen, sollen das Bewusstsein für die Abgründigkeit finaler Zweckarchitektur schärfen; ein Sich-Annähern und Herantasten an menschliche Verhaltensweisen, wie zum Beispiel unterschiedliche Bestrafungs- und Sühnepraktiken (Gefängnis / Todeszelle / Hinrichtungsräume). Scheinbar objektiv zeigen sich die Räume in ihrer unerbittlichen und endlichen Präsenz.

    Im zweiten Teil der Ausstellung  wird die Männerwelt mit homoerotischem Blick betrachtet.
    In den Arbeiten zeigt sich nicht mehr der märtyrerhafte Schwule, der gedemütigt und passiv sich duckend vor den beschränkten Vorstellungen der gesellschaftlichen Norm verbeugt und verbiegt. In den Portraits, Gruppenbildern und teils pornographisch anmutenden Malereien und Übermalungen tritt einem der schwule Mann als selbstbewusster Aktivist entgegen, der mit seiner Lust und seinem Wertegefühl zu keinem Kompromiss mehr bereit ist.
    Die Bilder bleiben nicht bei der Konfrontation mit schwuler Sexualität stehen. Pornographische Szenen werden zu Stillleben; der sexuelle Moment zu einem eigenständigem Ausdruck.


    Vernissage:
    Samstag, 02.10.2004 um 17h

    Galerie Rotes Haus
    Tieckstr. 28
    10115 Berlin

    Ausstellungszeitraum: 02.10.2004 bis 16.10.2004

    Öffnungszeiten:
    Dienstag bis Donnerstag 16.00h - 20.00h
    Freitag 17.00h – 20.00h
    Samstag 13.00h – 20.00h


    web: http://www.kunstfolie.de

    Q: eberhard nehls
    Signatur
  • Seite 1 von 1 [ 1 Beitrag ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen