KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Bist du vom Sternzeichen Wassermann?

  • eedna
    Nein, bei so vielen Wassermännern mag man sich ja gar nicht als Fischfrau "outen" :)
  • Neithard Schmidt
    Neithard Schmidt
    naja ne Waage, das weiß ja schon jeder!
    Signatur
  • Elena - Mihaela Ulsamer
    Elena - Mihaela Ulsamer
    Der Stier ist das warmherzigste und am stärksten humanistischgesinnte Zeichen.Alles an diesem mit menschenverstand handelnde und praktisch veranlangten Zeichen hat eien Bezug zur Natur und Erde.
    Da die Natur die grösste Künstlerin ist,überascht es auch nicht wenn mann einen Stier im Theater oder Kunstgalerie findet.Also ich bin ein Stier,im chinesiche einen Tiger. Jetzt ist raus.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Sabine Minten
    Sabine Minten
    mela, ich hätt ja nach deinen anfänglichen ausführungen gedacht, den stier träfe man dann doch eher im botanischen garten - wegen all der natur und der erde und so...
    Signatur
  • Mausopardia
    Mausopardia
    Franz Marc geboren am 8. Februar 1880
    :-)
  • Mausopardia
    Mausopardia
    Die 'Wassermänner' & die 'Wasserfrauen' sind ziemlich betriebsame Gesellen bei denen im Prinzip ständig irgendwas los ist. Sie können durchaus auch extrem sein mit ungewöhnlichen Ideen und ebensolchen Hobbys. Sie wirken auf manche Menschen ein wenig 'flüchtig'; man kann bei ihnen bildlich gesprochen bei der Vordertüre hineinrennen und steht doch hinten wieder im Freien. Im Umgang mit ihrer Seele kann einem passieren, das man einmal wie in einem Meer schwimmen kann und ein andermal sind da dicke Betonplatten so weit man sieht. Die können auf & zu gehen wie Schiebetüren. Sie können ganz abwesend, in sich gekehrt sein und im nächsten Moment aufbrausend oder entzückend wie ein Pauseclown sein! =:-) Oft sind sie künstlerisch veranlagt und so gut wie alle haben sehr viel Phantasie und sind ziemlich genial & erfindungsreich. Es sind überwiegend kommunikative & cosmopolitische Menschen. Sie haben ein ausgesprochenes Talent zum Schauspielern. Als eher ruhiger Freund bzw. Partner eines 'Wassermanns' bzw. eines 'Wasserfrauchen' ist es nicht ganz verkehrt, innere Ruhe und ein gutes Nervenkostüm mitzubringen, denn man muß ständig auf das Unerwartete gefaßt sein ... ;-)
    gefunden hier: 🔗
    ;-)))))))
  • tsieGsanalsuR
    Wassermann (Mythologie)
    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
    (Weitergeleitet von Nix)
    Wechseln zu: Navigation, Suche
    Nök vom Meeresgrunde von Otto Petri, 1907
    vergrößern
    Nök vom Meeresgrunde von Otto Petri, 1907
    Wassermann-Abbildung aus dem 17. Jhd.
    vergrößern
    Wassermann-Abbildung aus dem 17. Jhd.

    Der Wassermann auch Nix, Nöck oder Neck bezeichnet, ist ein Wassergeist und bildet das männliche Gegenstück zur Nixe. Er ist eine Gestalt aus den Sagen Mythen des Binnenlandes von eher bösem Charakter, die aber auch ambivalent auftritt. Vergleiche dazu auch den etymologischen Ursprung von necken.

    An der Küste gibt es eher Meermänner, wie zum Beispiel den friesischen Ekke Nekkepenn, der den dem Wort "Neck" zugrundeliegenden Wortstamm auch im Namen trägt.

    Im Gegensatz dazu ist die Wasserfrau eher gutmütig und den Menschen wohlgesinnt.

    Insbesondere in den Märchen der westslawischen Völker (Tschechen, Sorben, etc.) spielt der Wassermann eine größere Rolle. Meist in der Gestalt eines wohlhabenden Bauern, mit stets am Rockzipfel nassem Frack, spielt er den Menschen mal gut mal übel mit. Seine - in der Regel schwachen - magischen Fähigkeiten sind ans Wasser gebunden.

    In einigen Regionen lockt der Wassermann die Menschen durch Geschenke an, zieht sie dann ins Wasser (meist in Teiche oder Tümpel) und hält dort ihre Seelen gefangen (in einigen Sagen unter Töpfen). Oft sind es junge Mädchen, die er raubt. So zum Beispiel im Lied Donaustrudel ("Als wir jüngst in Regensburg waren") wo ein Nix erwähnt wird, der das Fräulein Kunigund in die Fluten des Stromes zieht.

    Der steirische Erzberg in Österreich wurde einer Sage nach durch einen Wassermann gefunden. Mit einem entsprechenden Hinweis hatte er sich seine Freilassung erkauft, darauf verschwand er im heute noch so genannten "Wassermannloch", einer kleinen Quelle.
  • 5TUNK
    ...zieht sie dann ins Wasser (meist in Teiche oder Tümpel) und hält dort ihre Seelen gefangen (in einigen Sagen unter Töpfen). Oft sind es junge Mädchen, die er raubt...


    In Töpfen? Frauen stecken sich von selbst in Kochtöpfe. Die Nixe belustigt das. Gerne holen die Nixe die Frauen (oft sind es junge Mädchen) wieder raus.

    Siehe: Thread: Gehört eine Frau in den Kochtopf ?
  • tsieGsanalsuR
    @KNUT5
    meinst duuu junge freche mädchen, die mit absicht in den kochtopf plumpsen ?...oder die wirklich ahnungslosen zuckerpüpppchen mit großen bambiaugen ???..
    ;))))
  • 5TUNK
    nee, ich mein die stutzenden, verwunderten Weibchen mit meistens grünen, aber auch braunen Rehäuglein - mit stillen Wassern so tief, diese hübsch anzuschauenden Weibchen, die ganz atemlos sind, ihrer Sinne beraubt, kurz vorm ertrinken, die halsüber in die tiefen Fluten ihrer Kochtöpfe stürzen und die Zeit um sich herum vergessen.

    ..aber dann auf einmal wieder auftauchen, als wäre nichts geschehen.
  • tsieGsanalsuR
    so geht es mir täglich...gluck, gluck, bin schon wieder in den topf gefallen...;)))
  • 5TUNK
    im Auto sollte man stehts einen Notverbandskasten mit sich führen. In Küchen und anderen Kochanlagen hat sich bewährt, in der Nähe des kochenden Weibchens einen Rettungsring zu plazieren, der bei Bedarf von einem Wassermann ausgeworfen werden kann.
  • tsieGsanalsuR
    wer sagt denn dass der topf kocht ??? nur weil er irrtümlicherweise kochtopf heißt ???
    .
    .
    neee, ich bin doch kein hummer !!!
    ;)
  • 5TUNK
    Der Kopf tocht!

    Das wirst auch Du eines tages erkennen, meine Liebe.
  • tsieGsanalsuR
    heute hat dieter bohlen geburtstag,...emmm, der ist ooooch wassermann !!!
    .
    .
    ;)))))
    🔗
  • tsieGsanalsuR
    armer fideo...;)))))
  • Seite 2 von 3 [ 41 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen