KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Künstler beschäftigen sich mit der Todesstrafe

  • Constantin
    Constantin Künstler beschäftigen sich mit der Todesstrafe
    "Gerechtigkeit für alle? Künstler beschäftigen sich mit der Todesstrafe"
    Austin, Texas USA
    Anmeldeschluss: 20. März 2006

    Dies ist ein internationaler medienübergreifender Kunstwettbewerb und
    gleichzeitig eine Kunstausstellung, die in der Zeit vom 6. bis zum 22.
    Mai 2006 in der Lombardi Galerie in Austin Texas zu sehen ist und
    außerdem online für mindestens ein Jahr unter
    http://www.deathpenaltyartshow.org

    Juroren sind Annette Carlozzi, Curator American and Contemporary Art,
    Jack S. Blanton Museum of Art at The University of Texas at Austin; Lora
    Reynolds, Eigentümerin der Lora Reynolds Gallery in Austin.
    Die Lora Reynolds Gallery zeigt jegliche zeitgenössische Kunst
    anerkannter und aufstrebender nationaler und internationaler Künstler;
    und Malaquias Montoya, Künstler und Kunstprofessor an der University of
    California, Davis.

    Um ein einfaches Anmeldeformular zu erhalten, besuchen Sie bitte unsere
    Website http: http://www.deathpenaltyartshow.org/submit.html oder kontaktieren sie die Organisatoren per E-Mail mailto:info@deathpenaltyarthow.org.

    Arbeiten aller Art sind zugelassen. Die Kunst muss sich mit Fragen der
    Todesstrafe beschäftigen. Ziel der Ausstellung ist Erschaffung neuer
    Kunst zum Thema Todesstrafe zu fördern, bereits geschaffene Kunst zu
    feiern und bürgerliches Engagement sowie den Dialog über die Todesstrafe
    anzuregen und weiterzuentwickeln. Zweidimensionale Kunst muss zum Aufbau
    geeignet sein, bereit zum Aufhängen und darf das Maß von 2,13 m in jede
    Richtung nicht überschreiten. Skulpturen sollten nicht größer als 2.10 m
    inklusive Sockel sein und müssen leicht genug sein, so dass zwei
    Personen damit umgehen können.
    Videos/DVDs dürfen nicht länger als 15 Minuten sein.

    Gebühren: bis zu 3 Dias/JPGs/Fotos/Videos = $ 15 pro Künstler
    Zusätzliche Dias/JPGs/Fotos/Videos = $ 5 pro Stück

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie: Scott Cobb at + 1
    512-302-6715 oder E-Mail: mailto:info@deathpenaltyartshow.org . Website:
    http://www.deathpenaltyartshow.org
    Prospekt: http://www.deathpenaltyartshow.org/prospectus.html
    Signatur
  • xer
    Wow!
    Bilder die die Welt bewegen (sollen) was?
    Und dann für 3 JPGS läppische 15 Dollar.
    Tz.
    Es ist ja schön und gut, nur finde ich sollte man so etwas auf keinen Fall überbewerten.
    Kunst interessiert manche Leute, ja!
    Wenn sie nichts Besseres zu tun haben.
    Das Wetter schlecht ist und in der Glotze nichts läuft... dann kommen die Sprüche: Jo, lass uns Kultur saugen!
    Danach kommt so was wie:
    - Ich bin bewegt
    - Jo ich auch... boah jetzt habe ich aber Hunger du!
    Tja, na dann
  • s_anna
    [code:1]Wow!
    Bilder die die Welt bewegen (sollen) was? [/code:1]

    warum immer gleich so zynisch

    das ist sicher ein thema, das einer intensiven, durchaus auch künstlerischen auseinanderstzung,bedarf
    Ich persönlich mag den Initiatoren nicht Effektheischerei unterstellen, sondern halte diesen Aufruf für seriös!
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • musrednar
    diese info habe ich auch gekriegt und mein partner http://www.marcel-ambrusch.com ebenfalls, sieht mir sehr nach massensendung aus ...
  • xer
    das thema an sich finde ich ok, nur bin ich vom erfolg einer solchen aktion nicht sehr überzeugt.
    und so etwas wie "massensendung" und 15$ für 3 bildchen erscheint mir auch nicht gerade sehr seriös
  • odnaliW_ocsicnarF
    wenn dadurch erreicht wird, dass die todesstrafe in den vereinigten staaten abgeschafft wird... ist es doch sehr positiv, hier sollte man nicht an die 15,00 dollar denken sondern einfach mitmachen.


    massenveranstaltung hin oder her:o))


    ich würde gerne mitmachen, hab aber leider keine zeit ... jo.
  • xer
    wenn dadurch erreicht wird, dass die todesstrafe abgeschafft wird, würde ich auch 150$ bezahlen. nur wird dadurch überhaupt nichts erreicht!!! außer dass die taschen des veranstalters danach voll sind
    glaub mir willi, das juckt keine sau welche bildchen du da zeigst.
    mister universum arni terminator hat neulich erst einen alten krüppel in den tod geschickt und davor diesen kinderbuchautor. keine gnade! für niemanden!
    meinst du, dass deine bildchen auch nur die geringste rolle spielen?
    falls ja, dann bist du aber ganz schön blauäugig
  • s_anna
    nun,es steht auch bei grafikboerse.de unter ausschreibungen. daher habe ich es für seriös gehalten.
    das mit den massenmails ist mir jetzt ganz neut
  • odnaliW_ocsicnarF
    meinst du, dass deine bildchen auch nur die geringste rolle spielen?
    falls ja, dann bist du aber ganz schön blauäugig




    ich denke nicht, dass ich hier nur mit meinen bildern etwas ändern oder bewegen kann, das ist mir schon klar.

    ändern kann nur die masse etwas. aber wenn man einen vielleicht "guten" gedanken immer wieder zerredet, wird am ende auch kaum einer mitmachen und somit wird man auch nicht feststellen können ob es etwas bewirkt hätte.

    ich finde es eher blauäugig, zu denken man könnte etwas für 150 € ändern. der preis ist doch hier völlig sekundär, wichtig ist das tun.

    gerade du rex, dem ich zutrauen würde hier wirklich prägnante kunst zu präsentieren zerredest diese idee, das enttäuscht mich doch ein bisschen.
  • Angelika Reeg
    Angelika Reeg
    wenn dadurch erreicht wird, dass die todesstrafe abgeschafft wird, würde ich auch 150$ bezahlen. nur wird dadurch überhaupt nichts erreicht!!! außer dass die taschen des veranstalters danach voll sind


    wo er recht hat, hat er recht !!!

    dem habe ich nichts mehr hinzuzufügen ;-))

    lg angy ;-))
    Signatur
  • Seite 1 von 1 [ 10 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen