KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Kunstgewerbe?

  • stimpy Kunstgewerbe?
    Hallo,

    weiß jemand von euch ob ich ein Gewerbe anmelden muss um meine Bilder zu verkaufen?

    Meine genaue Situation sieht so aus: Im Moment bekomme ich Arbeitslosengeld II. Damit das nicht so bleibt, habe ich mir gedacht erstmal meine Acrylmalereien über das Internet zu verkaufen und so hoffentlich ein Startkapital für eine geplante größere Sache zusammen zu bekommen.

    Das Einzige was ich jetzt halt noch nicht weiß ist, ob ich ein Gewerbe anmelden muss. Entweder für Onlinehandel oder Kunst oder etwas anderes.

    Wäre nett wenn mir jemand helfen könnte.

    Gruß Bea
  • Isabelle Zacher-Finet
    Isabelle Zacher-Finet
    Hallo.


    Also meines Wissens nach brauchst Du dafür kein Gewerbe. Jedenfalls ist das bei mir so.

    Man hat mich beim Finanzamt damals gefragt, ob ich das studiert hätte, als ich schilderte, was ich da machen wollen würde. Ich sagte "nö, ist so ziemlich in die Wiege gelegt worden". "Sehen Sie,un mit dieser Antwort sind Sie für mich freiberuflich" war die Antwort der Dame.

    Also hol Dir eine Steuernummer.

    Wenn ich in meinen Kursen auch Farebn, Pinsel oder sonstwas verkaufen will, dann wäre das gewerblich, verkaufe ich meine eigenen Werke, ist es "freiberuflich".

    Erkundige Dich einfach mal bei Deinem zuständigem Finanzamt.

    Liebe Grüße, Icke
  • stimpy
    Vielen Dank für die Antwort.

    Dann werd ich wohl mal bei meinem Finanzamt antanzen.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen