KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • kunst verkaufen: wo?

  • beatbach
    beatbach kunst verkaufen: wo?
    Ich bin Schulmusikstudentin. Ich möchte aber höchstwahrscheinlich noch Gesang studieren. Dafür werde ich evtl. kein Bafög mehr bekommen. Da ich aber immer schon zwischen bildender Kunst und Musik hin- und hergerissen war, dachte ich mir, finanziere ich doch mein Musikstudium durch Verkaufen von Bildern. Hört sich zugegebenermaßen etwas wackelig an die Sache, aber erstens werde ich sicher auch von meinen Eltern Geld bekommen und zweitens ist der Lebensunterhalt sehr günstig hier, um zu leben brauche ich 400 Euro pro Monat mit allem Drum und Dran.
    Zur Klarstellung: Ich will Kunst verkaufen zu vernünftigen Preisen, nicht Herzchen und Rosen und Aufklebe-Bemal-Vasen.
    Eine eigene Galerie habe ich natürlich nicht zur Verfügung, es sei denn, ich benutze den Wintergarten meiner Eltern in einem Dorf, das 450 km von meinem jetzigen Wohnort entfernt ist. Aber was denken die Kunden, wenn sie die Künstlerin nie zu Gesicht bekommen, und außerdem fühle ich mich nicht im Stande Werbung zu machen, wenn ich nicht vor Ort bin.
    Dann gibt es ja diese Eisdielen-Zahnarzt-Ausstellungen. Wäre das nicht eine Möglichkeit? Hat jemand damit Erfahrungen? Muss man da sowas wie "Wandmiete" bezahlen? Oder bekommt der Zahnarzt was von dem Erlös der verkauften Bildern ab? Oder ist der einzige Nutzen für den Zahnarzt, dass er mehr oder weniger nette Originale an der Wand hat? Also ich glaube, in Eisdielen passen meine Bilder schon mal nicht. Dafür sind sie meist zu aufdringlich. Ich kann natürlich auch mal ruhige nette Bilder malen, mir totzdem noch treu bleiben. Ich freue mich ja auch, wenn eine Eisdiele schön gestaltet ist.
    Ist die Konkurrenz da groß?
    Zweite Möglichkeit ist wohl das Internet. Da denke ich allerdings nicht an Ebay, das hab ich mir schon angeguckt, das wird nichts. Ich denke an eine eigene Seite, aber ich frage mich, wer die über Google finden soll, programmieren kann ich nicht, ich müsste schon so einen eigene-homepage-erstell-anbieter benutzen. Ich frage mich, ob ich da genug Speicherplatz habe. Nachteilig sind natürlich die Werbebanner, aber so schlimm nun auch nicht, und sollte das funktionieren, dann kann ich ja auch ein Angebot wahrnehmen, wo ich was bezahlen muss, und dafür keine Werbung ist.
    Also, wisst ihr noch andere Möglichkeiten?
    Welche Möglichkeit haltet ihr in meiner Situation für am effektivsten?

    Und noch was: Wenn ich jetzt schon damit beginne, wie ist das mit Steuern oder Bafög? Ich kann dem Bafögamt doch nicht vorraussagen, was ich damit verdiene.

    Wenn ich mehr Bilder in meinem Album hab, dann könnt ihr mich sicher auch noch besser einschätzen, aber ich freue mich auch jetzt schon sehr über Antworten. Vielen Dank schon mal, Beatbach
  • deirfgeisgnuj
    ich will ja nicht desillusionierend wirken aber ... vergiss es.

    ich kann dir brief und siegel darauf geben, dass es dir nicht gelingen wird dein musikstudium mit dem verkauf deiner bilder auch nur teilweise zu finanzieren. versuch lieber aus deiner musikalität etwas profit zu schlagen, spiel in restaurants oder auf der straße geige, klavier oder sowas oder mach in der eisdiele `nen bedienungsjob ... das bringt dir verlässliches geld ... vom kunst verkaufen kannste als ambitionierter hobbymaler eh nicht leben, höchstens mit "dekomalereien" ein wenig dazuverdienen um das material zu bezahlen.

    sorry wenn das jetzt ein wenig hart klang ... ist aber nunmal so und um die herzchen und rosen wirst du nicht drumrum kommen wenn du überhaupt was bekommen möchtest ...

    ...kunst zu vernünftigen preisen will ich übrigens auch mal verkaufen ... ist garnicht so einfach, auch nicht nach einige jahren "vollzeit-künstlerleben" ;)

    beste grüsse ... jan
  • dirgiSpoT
    senf von mir: vergiss es! grund: ich denke nicht, dass deine sachen gut sind! wer soll sowas kaufen? nebenbei hingerotzes zeugs? entscheide dich für eines, musik oder malen, beides is nich.

    ihr lebt alle in einer traumwelt, und wollt nix für tun. um gute bilder zu malen, musst du dies auch an erster stelle im leben stehen haben, du bist 19 jahre alt oder so, mädchen, werd erstmal erwachsen und leg deine naivität dahin, wo sie sinn macht.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • beatbach
    beatbach
    na, ich hab mir schon gedacht, dass ich solche Antworten bekomme. Aber vielleicht könnt ihr trotzdem an meiner Umfrage teilnehmen, bzw. meine Fragen beantworten, wie das funktioniert mit den Zahnärzten? Das mit dem Gesangsstudium wird man sehen, aber ich habe eben Lust, wenigstens hier und da mal was dazu zu verdienen. Ich will kein Jahrhundertkünstler sein, aber wenn ich mir angucke, was es in manchen Galerien gibt (und für wieviel Geld!), dann weiß ich: das kann ich besser. Das ist meine Ansicht, eure kann gerne anders sein, so ist das eben: Was mich nicht umbringt, macht mich stark.
    Im Übrigen: Es kann wirklich sein, dass das, was ich mir da so denke überhaupt nicht funktionieren kann. Aber: Mit nur: "Vergiss es" kann ich nichts anfangen. Das müsst ihr schon konkretisieren.
    HM?
  • deirfgeisgnuj
    "vergiss es" ist doch schon recht konkret oder? trenn dich mal von dem gedanken deine bilder verkaufen zu wollen, dann freuste dich wenn es irgendwann mal (zweimal im jahr oder so) klappt. wie du das mit deinem zahnarzt aushandelst ist deine sache, da kann dir keiner großartig helfen.
    dein statement, dass du das was in den galerien für sooo viel geld hängt besser kannst, disqualifiziert dich ... du bist nicht besser als die typen die vor `nem abstrakten bild stehen und sagen: "das kann mein kind aber auch" ... nur weil sie nix peilen ... mit der einstellung stehst du auf der ganz falschen seite. respekt vor der arbeit anderer ist grundvoraussetzung um seine eigenen sachen auch mal mit anderen / objektiven augen zu sehen ... gerade dann wenn es die anderen schon dahin geschafft haben wo du dich gerade rosarot hinträumst ... werd mal groß... viel spass dabei ...
  • dirgiSpoT
    jungsiegfried: du sollst malen!
    aber is total richtig was de sagst.
  • tuhsediwhtuom
    sehe ich auch so!!!
  • deirfgeisgnuj
    @ kuenstlichbegabt ... bin doch multitask-mässig schon fast auf hausfrauenniveau ... malen ... internetten ... aufs kind aufpassen ... ist grad mittagsschlaf und nebenan kochen die nudeln ... nacher komm ich dann auch mal wieder zum malen ... toller sonntag ... temporär alleinerziehender künstler eben.
  • beatbach
    beatbach
    @jungsiegfried
    Danke, das hat mir schon eher weitergeholfen. zum Bilderverkaufen überhaupt: "trenn dich mal von dem Gedanken\" hört sich ja an, als träumte ich da schon ewig von. Da bin ich doch erst gestern drauf gekommen. Bei mir haben Schnapsideen aber schon öfter funktioniert. Naja, manchmal auch nicht. Natürlich habe ich Respekt vor einer ganzen Reihe Künstler, aber nicht vor allem, was so als Kunst verkauft wird. Außerdem - zweimal im Jahr ist ja auch ganz nett. Es geht mir eben darum, wie das ist, überhaupt ein Bild zu verkaufen. Es gab Zeiten, das hätte ich das nie gemacht.
  • dirgiSpoT
    :-)
  • Egon Miklavcic
    Egon Miklavcic
    Wenn Du gut genug bist werden die Zahnärzte ,Cafes ...Dir gerne unentgeltlich den Platz zur Verfügung stellen - ist für die eine kostenlose Dekoration und für Dich eine Werbung .

    Wenn nicht - gib ja keinem Cent dafür aus daß Du ausstellen kannst - verwende es lieber für Malutensilien um besser zu werden
  • deirfgeisgnuj
    dann versuch ich mich mal an einem fazit.

    nebenbei malen und ...

    kunst verkaufen für viel geld ... vergiss es

    studium mit bilderverkauf finanzieren ... vergiss es

    über eine galerie /einen händler verkaufen ... vergiss es

    bei ebay mit gewinn verkaufen ... vergiss es

    eigene seite einrichten ... mach mal

    beim zahnarzt / eisdiele ausstellen ... 2 - 3 bilder pro jahr verkaufen, wenn nicht teurer als 120 euro, ansonsten elegante "lagerungsvariante"

    fazit also ... vielleicht 300 euro pro jahr sind realistisch, reicht nichtmal für`s material

    ... strassenmusik bringt auf jeden fall mehr... da haste das in `nem monat drinne ...

    ... mit deinen bildern kannste dann andern als geschenk `ne freude machen, das ist viel besser für`s gemüt ... man muss nicht aus allem geld machen ;)

    ... und nu mal los jetze ...
  • beatbach
    beatbach
    da sind wa uns ja fast einig.

    120 euro ist doch schon ein vernünftiger preis. Hab ich was von viel Geld gesagt? 20 Euro Ebay, das ist kein vernünftiger Preis.
    Und wie oft sich Bilder verkaufen, das weißt du sicher besser als ich, aber das seh ich dann ja. Noch brauche ich das Geld ja nicht unbedingt. Aber ich will keine Straßenmusik machen, weil ich zu meinem Musikstudium einen Ausgleich von der anderen Seite brauche. Wenn das nicht zum Geldverdienen reicht, dann muss mir eben was anderes einfallen. Verschenken tue ich übrigens auch gerne. Es gibt Bilder, die male ich für mich oder für nahe Freunde. Die werden nicht verkauft. Bisher gab es nur solche Bilder. Mal sehn.
  • suomynonA
    .
  • Ingo Heiß
    Ingo Heiß
    Ich muß dir sagen , das es sehr schwer ist Kunst zu Verkaufen , du musst am anfang wirklich Tür Klinken Putzen von Galarie zu Galarie , dann bekommst du eine Menge absagen , nicht weil sie deine Kunst nicht Verkaufen möchten , sondern um einen eventuellen Preis zu drücken,Galaristen sind meistens nur auf eines raus günstig einkaufen , teuer Verkaufen.Wenn du dir erst einmal einen Namen gemacht hast , geht das ganze Spiel dann von hinten nach vorne , die Galarien Jagen hinter dir her und du versuchst den Preis in die höhe zu treiben , ein Geschäft kommt nur zu stande wenn Kundenpotential da ist.Du brauchst für dieses Geschäft einen Bären Pelz, um nicht gleich daran kaput zu gehen , 2 du musst mit kritiken bösen und guten umgehen können, und las da nicht gleich den Elefant im Porzelan laden raus , weil damit Verdirbst du dir das Geschäft , sowas spricht sich rum ,sei immer Freundlich und Versuche freundlich darauf zu antworten.Drittens so ein Geschäft kannst du nicht mal eben so nebenbei Aufbauen , entweder du machst es, dann musst du Nerven haben , und glaub mir ich weiß wovon ich spreche , oder du läst es , und tust dir das nicht an . Nebenbei ist nicht , auch nicht um ein studium zu Finanzieren , und das schnelle Geld , naja das kommt drauf an was du machst , wie du es machst , und wie es ankommt , welche Kunden du ansprichst , recht kompliziert, ist nicht einfach.Die meisten Künstler die Selbstständig sind ,müssen eine Ausstellung nach der anderen geben , nur damit sie Leben können .Internet reicht da nicht , und Händler , wollen dich über den Tisch ziehen.Da musst du harte Verträge aushandeln.bei Eabey kannst du kunst nur verramschen,die Leute meinen sie kriegen es geschenkt.
    Signatur
  • Gaby Franke
    Gaby Franke
    @ Beatbach..bei aller Liebe Deiner offenen Art zu schreiben, fragen..da stehen sogar mir die Haare zu Berge! Allein Dein Ausdruck..mal eben paar Bilder zu verkaufen, zwar ne`wackelige Sache..etc.
    Wie gehst Du mit dem Genre Kunst um?? Kunst ist nicht mal eben...!!! Weder im sprachlichen Umgang noch in jeglicher Art der Umsetzung.
    Nur,was ich mit Liebe und Respekt behandel/betrachte, wird evtl.mal zum "Erfolg" kommen!
    Diesen Weg gehen hier viele ohne Erwartung, jemals auch nur eventuell zum Ziel zu kommen.
    @ jungsiegfried. Ich finde es völlig ok, in welcher Form Du hier aufklärst..und dabei hast Du sogar noch die Geduld zuzureden, daß die Straßenmusik da luktativer wäre ;-)
    Machst einen echt netten Eindruck auf mich in Deiner Art zu schreiben..und zu malen! Memorandum3 ist echt der Hammer!! Deine Art der Kunst verdient Lohn! So, das reicht an Lob.
    Hi Kuenstlich...bist ja auch wieder zu "sehen". Hab mir mal Deine HP angesehen..wollte Dich mal in "Live" sehen und vor allem Deine Kunst. Bist mir direkt symphatisch geworden..die Kunst ist sehr geil und die HP gelungen.
    Na dann...wünschen allen noch einen feinen Abend!
    Signatur
  • Herr Lehmann
  • Neithard Schmidt
    Neithard Schmidt
    Kaufe alles was sehr gut und herabgesetzt ist...
    könnt Ihr mir was anbieten?
    Signatur
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    nach 9min
    *hahaahahha*
    Signatur
  • Neithard Schmidt
    Neithard Schmidt
    Nach 9 min...verstehe nicht?
    Signatur
  • Seite 1 von 2 [ 36 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen