KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • IDEENWERKSTATT/ 37 °

  • imihsas
    na da geht ja die post ab... hihi... schön lieb sein zueinander gelle....

    nachdem es ja scheinbar eine überweltigende zustimmung zu diesem projekt gibt... (hihi) schlage ich vor, das wir wir auch brooklyns fotoprojekt und die ideenwerkstatt irgendwie zusammenlegen... denke sonst wirds irgendwie zu unübersichtlich... außerdem ist unser ideenwerkstattthema sowieso auch passend dazu..

    brooklyn, würd dich bitten dein photoprojekt näher zu erläutern, hab schon supertolle arbeiten dazu gefunden in der gallerie, allerdings noch nirgends irgend einen hinweis über die idee des projekt...
    mag mehr wissen...

    oder hab ichs einfach übersehn... wird mittlerweile wirklich schwer den überblick zu bewahren...

    so long...
    auf auf zur staffelei und zum shooten... wir wollen was sehen... hihi
  • Neithard Schmidt
    Neithard Schmidt
    Hallo Ihr alle,

    sehe gerade man kann ja hin und her diskutieren.
    Wichtig ist doch aber, dass solche Projekte überhaupt ins Leben gerufen werden.

    Übrigens ich würde mich für einige Projekte arrangieren, ob es Tiere, Kinder oder auch Umweltschutz betrifft.
    Dieses hin und her mag ich aber absolut nicht.
    Aber die Sache zählt doch ungemein, dass solche Überlegungen überhaupt stattfinden.

    Lg neithard
    Signatur
  • Thomas Bühler (Künstlergruppe Melpomene)
    Thomas Bühler (Künstlergruppe Melpomene)
    Tiere

    Freie Wildbahn - Beute Fressen,
    Putzi füttern nicht vergessen!

    Urahn, Freund und blödes Vieh,
    was wären wir nur ohne sie?

    Thomas Bühler 1991


    Ich mach mit!
    Gruß Thomas die Tigerschnecke.
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • lisa
    lisa
    Mir geht was durch den Kopf, habe aber keine Ahnung, wie ich es darstellen könnte:


    Benimm Dich nicht wie ein Schwein !
    Sei kein Rindvieh !
    Mach Dich nicht zum Affen !
    ...
    Es könnte sonst ein schlimmes Ende mit Dir nehmen !
    Signatur
  • xorefa (billie)
    xorefa (billie)
    Ouff.......... :roll:
    Eine Ideewerkstatt für den Tierschutz und eine Ideenwerkstatt für Kinder in NoT, wie wäre das?
    Xórefa
    Signatur
  • imihsas
    @thomas... juhuuhh... ich freu mich auf deine beiträge.... werden sicher highlights in der ideenwerkstatt.... danke...

    @lisa... hihi... finde auch diese verallgemeinerungen negativer eigenschaften in verbindung mit tiergattungen, eine ziemliche zumutung und überheblichkeit der menschlichen gattung... ist sicher ein interessanter ansatzpunkt.. überleg weiter....

    @alle...

    hab gesehn, das einige schon zum thema bilder einstellen.... super...

    eine bitte hätt ich jedoch... achtet auf die zuordnung:
    ____________________________________________________
    in die galerie ideenwerkstatt 37° kommen:

    alle beiträge zum thema, die nicht mit dem fotoprojekt zu tun haben, aber auch zb fotoarbeiten, oder digitale bearbeitungen, gemälde, animationen
    _____________________________________________________
    in die galerie ideenwerkstatt 37°/ fotoprojekt kommen:

    nur die arbeiten die wir gemeinschaftlich nach einer allgemeinzugänglichen vorlage fertigen..
    dh... das können dann digitale überarbeitungen, posters, malerein, animationen usw sein...

    Für die Vorlagen suchen wir deshalb noch passende sujets... schaut doch mal bitte eure privaten archive durch , obs da nicht zufällig fotos gibt, die sich eignen... denke da ganz banal zb an zootiere etc...
    bzw packt eure kameras , und geht mit offenen augen durch die welt, auch werbeplakate zb eignen sich sicherlich...

    lg
    sashimi
  • uaetcoc
    hallo zusammen,
    ich weiss, dass ich mich jetzt wieder als absoluter misepeter platziere, jedoch möchte ich es einfach noch einmal in den raum stellen und werde danach dazu schweigen....
    euer projekt, immer lese ich von werbeplakaten, sehe werbungen verändert auf kunstnet, usw.
    leute, dies ist kein spiel !!! :(
    schon nur wenn ich betrachtet, wie dieser deutsche künstler - bild - vereinigung - schützer - bla - bla -bla... vorgehen. webseiten von philatelisten dürfen keine briefmarke mehr zeigen mit sujets von kupka usw, die wurden alle von anwälten angeschrieben.
    selbst bin ich, infolge einer sehr lieben indiskretion, neben einer verurteilung vorbei gekommen. kollege stand vor gericht (euro 4800.00), ein andere zahlt seit 12 jahren zurück. einen prozess mit benetton konnten wir mit einem vergleich noch knapp abwenden (kostete ein vermögen)..... ihr legt euch hier z.t. mit internationalen konzernen an und da ist "mitleid" eher nicht sehr hoch im kurs, und wenn ihr euch überlegt, dass der vatikan die karikaturzeitschrift titanic verklagte wegen rufschädigung..... ups!
    sorry, gruss, cocteau

    gibt übrigens sehr gute bücher zu diesen themen, würde ich eventuell ZUVOR lesen.
  • Pierre Menard
    Pierre Menard
    Nun Cocteau, ich she du hast hier sehr negative erfahrungen gemacht. Ich habe Sie persönlich noch nicht geteilt, lege da aber auch keine Wert drauf, in diesem Sinne werde ich das McDoof Plakat löschen. Ich will ja nicht, das ev. jemand andres Ärger dafür bekommt.
    Aber wie ich bereits geschrieben habe, finde ich gerade diesen ganzen Copyrigth, Agbmahndreck gerade als Thema zur Ausseinadersetzung interessant.
    Aber ev. muß man das noch anders aufarbeiten.
    Aber die Logos abändern finde ich eher mäßig, das gerade daurch das nur ein zweiWorte in einem bekannten Kontext verändert werden, auch die normalen Sehgewohnheiten (Kenn ich, moment mal irgendwas "stimmt " nicht)ein wenig hinterfragt werden.
    Signatur
  • imihsas
    ok... danke cocteau für den hinweis... hab gottlob auch noch keine erfahrungen in diese richtung gemacht, und will es eigentlich auch nicht...

    also... keine werbeplakate, oder irgendetwas was in zusammenhang mit großen firmen und organisationen zu tun hat... dh.. wir müssen eigenes bildmaterial schaffen und verwenden... soll ja nicht das problem nicht sein... ODER? hehe...

    kamera schnappen und los....

    lg
    sashimi

  • Pierre Menard
    Pierre Menard
    Da hätte ich noch Frage in dem Zusammenhang, ist aber mehr fü einen Anwalt: Ich mache ein Foto von einer McD**** Leuchtreklame, sagen wir am Times Suare oder Picadilly und bearbeite dann das Foto entsprechend, wie sieht das dann mit den geschützten Begriffen aus? Oder wenn ich es dann male ?

    Wie ich das verstanden habe, fällt das nicht unter geschützt?
    Signatur
  • Thomas Bühler (Künstlergruppe Melpomene)
    Thomas Bühler (Künstlergruppe Melpomene)
    Hallo sashimi,

    danke für Deine freudige Reaktion aber Hilfe wie soll ich nun der Erwartungshaltung gerecht werden.
    Wollte mich mit einer etwas kleineren Grafik oder Zeichnung beteiligen.
    Mit aufwendigen Arbeiten bin ich ehrlich gesagt nicht ganz so freigiebig.
    Schließlich muß ich von meiner Arbeit leben, was sich keineswegs so romantisch anfühlt, wie manche Kollegen, die diesen Zustand noch anstreben und idealisieren, oft glauben.

    Also bitte nicht enttäuscht sein, wenn meine Beiträge etwas bescheidener ausfallen als vielleicht sonst OK?

    Frage:
    Ist nun jede Arbeit die hier in der Ideenwerkstatt vorgestellt wird zur kostenlosen Abgabe verurteilt?
    Das hemmt die Kreativität und Bereitschaft sie vorzustellen doch enorm muß ich sagen.

    Vielleicht gibt es ja auch Pläne Reproduktionen der einen oder anderen Arbeit für den guten Zweck zu vermarkten.

    Bei Arbeiten die von vorne herein nicht als Unikate geplant sind, wie z.B. einige Fototechniken, digitale Grafiken oder Druckgrafiken, stellt sich das Problem nicht so.

    Einzelexemplare sind da doch etwas benachteiligt finde ich. Wie seht Ihr das?


    Gruß Thomas die Tigerschnecke.
    Signatur
  • imihsas
    hallo thomas...

    natürlich wird nicht von dir erwartet das du ein rießen unikat der aktion spendest... um himmels willen... nein, du kannst aber eine arbeit ja dann als digitaldruck in einer kleinserie drucken lassen und spenden... oder skizzen.. zb... grundsätzlich gehts ja auch nicht nur darum möglichst viele werke zu sammeln, sondern auch um den kreativen austausch untereinander... oder?

    ausserdem kannst du jederzeit ein werk wieder aus der ideenwerkstatt rausnehmen, wenn du dich anders entscheidest... das einstellen verpflichtet dich keineswegs das bild dann auch verschenken zu müssen...


    lg sashimi
  • Sabine Minten
    Sabine Minten
    Hallo ihr alle,

    ich musste mich jetzt erstmal durch das Forum und die Galerie wursteln, um mir einen Überblick zu verschaffen (und bin noch nicht sicher, ob ich den jetzt habe oder nicht).

    Also ich fang trotzdem einfach mal an:

    1.
    Die Projekte und Themen in der Rubrik Ideenwerkstatt 37 Grad sind von der Begrifflichkeit leicht verwechselbar. Mein Vorschlag wäre daher eine eindeutige Bezeichnung der Galerie und des Forums zum Thema "Tierschutz, Massentierhaltung und Tiertransporte".

    2.
    Auch könnte der Verwendungszweck, zu dem ihr eure Beiträge abgeben wollt, eindeutig gekennzeichnet werden.

    Verwendungszweck könnte sein z.B.
    "Projekt 37 Grad Tierschutz, Originalgemälde, Spende an die Organisation Animals' Angels, Freiburg, Info unter https://www.animals-angels.de/".

    In diesem Fall würde das Gemälde an die Animals' Angels e.V. • Mozartstrasse 32 • D-79104 Freiburg gesendet werden, die es über ihre eigene Internetseite ausstellen und verkaufen. Bisher konnte durch den Verkauf von gespendeten Zeichnungen und Kunstdrucken von 26 Künstlern übrigens bereits ein Erlös von 4765,- Euro erzielt werden.

    Ein anderer Verwendungszweck könnte sein die Bereitstellung für eine Gemeinschaftskollage bzw. Installation, die über ebay oder im Rahmen einer Ausstellung versteigert wird.

    Hier sollten wir uns dann aber auf ein Format einigen, dass eine spätere Zusammenführung zu einer Installation auch ermöglicht. Also z.B. Zeichnungen oder Collagen auf Sperrholz, max. 30x30cm.

    In diesem Fall müssten wir auch klären, wo die Installation zusammengebaut und verkauft werden soll (Da könnte ich dann ab Dezember auch meine Atelierwerkstatt kunstraum-bonn anbieten, falls keine anderen Vorschläge kommen).

    Auch muss jedem klar sein, wer eventuell anfallende Kosten jeweils trägt. Es fallen z.B. Versandkosten an, wenn ein Bild an Animals Angels oder zur Installation versendet wird, die jeder selber tragen muss. Bei einer Gemeinschaftsinstallation muss entschieden werden, wie die einzelnen Beiträge zu einem Ganzen angeordnet werden. Die "Nichtanwesenden" müssen dann ihr Einverständnis für diese Art der Verwertung im voraus sozusagen "blanko" abgeben.

    Für einen Digitaldruck auf Leinwand entstehen z.B. Kosten von ca. 100 Euro pro qm. Eine Installation aus Originalen benötigt Material für den Montagegrund. Selbst wenn diese Kosten aus einem Verkaufserlös erstattet werden sollen, müssen sie vorgelegt werden.

    Zusammenfassend:
    Ich halte es für sinnvoll, das Projektziel eindeutig zu konkretisieren und damit einhergehende finanzielle und organisatorische Fragen im Vorfeld zu klären.

    Was haltet ihr von meinen Vorschlägen?
    Wo seht ihr weiteren Diskussionsbedarf?
    Signatur
  • Pierre Menard
    Pierre Menard
    Deine Vorschläge sind absolut wichtig. Da ich es auch für wichtig erachte, die Sache konkret anzugehen und gerade auch das finanzielle abzuklären, wenn man so etwas durchziehen will.
    Ich finde, wenn eine Collage gemacht werden soll, sollten wir uns auf einen gemeinsamen Bildträger(Vorschlag: Papier) einigen. Eine Installation hat den nachteil, das wahrscheinlich viel Raum braucht und schwer zu transportieren ist.

    Falls aber nun wirklich ein Digitaldruck auf Leinwand gemacht werden sollte, kann man ja das ganze einfach in PS zusamensetzen. Es sollte dann halt nur die Auflösung von jedem beachtet werden.

    Besonders gefällt mir aber der Vorschlag mit dem eindeutigen Verwendunszweck. Ich sehe, du hast ein gewisses organisatorisches talent. ;-)

    LG
    Olli
    Signatur
  • imihsas
    ja brooklyn, stimme deinen vorschlägen zu... sehe aber auch das problem das viele brotlose künstler hier vertreten sind, und sicherlich nicht das geld besitzen sich eine teure postversendung eines ölbildes leisten zu können...

    nun frage.. hat mal im forum einen kunsttransportunternehmer gegeben,.. vielleicht finden wir den ja, und können ihn dazu bewegen, das er die bilder im zuge seiner arbeit einsammelt... vielleicht kann man da was machen.....

    die gschicht mit der kollage ist sicher auch richtig... große dinger brauchen platz... und lassen sich kaum verkaufen... das wär wirklich nur interessant wenn man es im zuge einer ausstellung auf plakatgröße vorort macht... sonst... sind einzelwerke sicherlich besser...

    lg
    sashimi
  • Pierre Menard
    Pierre Menard
    ev. kann man ja auch einen normalen versand wagen? hab ich schon relativ oft gemacht. wegen dem bösen E**** wort. Noch nie was passiert. GLS oder DHL-Sperrgut(nach öschiland für 2mal 150 x 150 cm bilder ca 48 €) das sollte sich jeder leisten können.

    wenn es zu eienm gemeinschaftswerk kommt, würde ich mich bereit erklären den druck einer auflage poster zu finanzieren.
    Signatur
  • Sabine Minten
    Sabine Minten
    - DHL Postpaket bis 5 kg = 6,70 Euro (120 x 60 x 60 cm oder Rollenform Länge 120 cm x 15 cm Durchmesser).
    - GLS XL-Paket mit Gurtmass bis 3m kostet z.B. 13,80 Euro.

    Wer sollte sich Versandkosten von 6,70 Euro nicht leisten können??? Weitere Tarife und einen Tarifrechner gibt´s auf http://www.posttip.de

    Abgesehen davon sehe ich hier bisher noch kein Ölbild, das einer teuren Postversendung bedürfte. Die Wahrscheinlichkeit, einen Kunsttransportunternehmer ausfindig zu machen, der dann x Adressen für lau abklappert, halte ich zudem auch für recht unwahrscheinlich. Davon sollten wir das wirklich nicht abhängig machen, oder?

    Wer will, kann sein Bild auch gerne am 30.10. mit nach Hürth zum Treffen nehmen. Ich werde dann alles zusammen auf eigene Kosten nach Freiburg zu animals-angels senden.
    Signatur
  • Seite 2 von 2 [ 37 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen