KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Perspektive analysieren?

  • Ingy Perspektive analysieren?
    Hallo! Hab mal eine Frage an euch.. wisst ihr was man alles zur Perspektive schreiben kann? Da fallen mir sonst nur so 2 Sätze zu ein.. ob es eine Zentralperspektive ist oder nicht.. ob es Fluchtpunkte gibt und so... nur genau das hat das Bild nich.. und jetz weiß ich nicht was ich da noch rausfinden soll... gibt es noch mehr perspektivische Elemente?
    ich hoffe es kann mir jemand helfen.. danke schon mal..
    liebe grüße
  • lleiret
    Wikipedia wird hier ja oft als Alternativ-Antwort verwandt und so schließ ich mich mal an, also https://de.wikipedia.org/wiki/Perspektive
    (Hier ist schon mal einiges aufgelistet)

    Die Perspektive hat sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt, so läßt sich bspw. anhand der Perspektive in etwa auf das Alter des Bildes schließen. Bspw. wurden im Mittelalter wichtige Personen (kirchliche Ämter, Adel, etc.) größer dargestellt als unwichtige. usw.

    Die gewählte Perspektive setzt den Betrachter in eine konkrete Position zum Geschehen, was in der inhaltlichen Interpretation nicht unwichtig ist.

    Ferner ist erwähnenswert, dass auch auf korrekte Perspektive stellenweise verzichtet oder überhaupt keine kohärente Perspektive eingesetzt werden kann.

    Soweit in aller Kürze
  • Claudia A. G. Harrer
    Claudia A. G. Harrer
    Perspektive
    Zentralperspektive (Fluchtpunkte)
    Farbperspektive (Vordergrund warme, Hintergrund kalte Farben)
    Luftperspektive (Hintergrund "verschwimmt" leicht)

    und natürlich sowas wie:
    vorderes verdeckt hinters
    Vordergrund im Format unten hintes oben
    usw
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Annemarie
    Annemarie
    Nur Perspektive?
    oder auch raumbildende Elemente?
    da gäbe es nämlich dann noch:
    - den Texturgradient = zb Steine sind im
    Vordergrund groß und schaf, im Hintergrund nehmen
    sie an Größe und Schärfe ab, außerdem werden die
    Farben blässer
    - Überschneidungen = etwas verdeckt etwas
    anderes
    - Unschärfe im Hintergrund
    - Kalt - Warmkontrast= warme Farben wirken
    für den Betrachter näher als kalte Farben
    - evtl. Fenster = Kontrast Drinnen/Draußen
    - vorne groß; hinten klein

    denke das wars im Großen und Ganzen;
    Signatur
  • nehczteakimak
    die horizontale (nicht zu verwechseln mit dem horizontalem gewerbe, denn das ist wieder etwas anderes):
    alles was über ihr ist, schauste hoch...
    alles was unter ist schauste runter...
    ..
    .
    siehe mein foto, da schauste auf mich drauf...na gut in dem fall ist es die froschperspektive (bin als eine katze getarnter fosch)
    .
    .
    siehe mein kamikatzeflugzeug:
    .
    die ballern nach mir über der horizontalen und
    ich bin unterhalb der horizontalen
    .
    http://www.linux-magazin.de/Artikel/ausgabe/2002/04/komm/kamikaze1.jpg
  • Seite 1 von 1 [ 5 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen