KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Tintenstrahl-Ausdrucke konservieren?

  • manfred7011 Tintenstrahl-Ausdrucke konservieren?
    Hallo Leute!

    Fange gerade ein bisschen mit Acrylkleckserei und so an. Habe auch schon Fotokollagen mit Malerei kombiniert. Da die Ausdrucke vom Tintenstrahler aber doch anfällig gegen Wasser o.ä sind, wäre meine Frage, ob sich da Firnis zum Konservieren der Ausdrucke eignet. Oder besser ein farbloser Lack (Haarspray hab ich auch schon gehört).
    Habt Ihr bessere Tricks auf Lager.
    Manfred7011
  • raksO
    Ich hab' meine Bilder alle mit Tintenstrahldrucken archiviert und habe kein Problem damit ... Was soll's - ich laß' sie ja auch nicht im Regen liegen. Ansonsten: Probier's doch einfach mal aus mit dem Firnis etc. und dann berichte ... Würd' mich auch interessieren, ob das geht.
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    @manfred konservieren - wie meinst du das - archivierung über mehre jahrzehnte ? in bezug auf welchen tintentyp/papier - oder nur inbezug auf deine collagen?
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • manfred7011
    @manfred konservieren - wie meinst du das - archivierung über mehre jahrzehnte ? in bezug auf welchen tintentyp/papier - oder nur inbezug auf deine collagen?


    hallo ihr da - ich meinte ausdrucke mit einem lexmarkdrucker - normales papier - fotopapier - das foto wird dann z.B. auf eine leinwand geklebt, die wird dann noch mit acryl bearbeitet. Der Ausdruck wird teils kaum, teils mehr mit der farbe übermalen. Diese Ausdrucke auf der Leinwand möchte ich schützen. Mir ist letztens passiert, dass ich beim Pinselwaschen Wasser aufs Bild bekam, der Farbe hats nicht geschadet aber das Bild ist etwas "zerronnen". Das möchte ich vermeiden. Eine Zeit lang sollte das Ganze dann schon halten. Soll ja an die Wand.
    Liebe Gr üße
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    ich würds mit schlussfirniss acryl komplett versiegeln - also den zum streichen, nicht zum sprühen
    denk das prob, was auftreten könnte, ist, das wasser dran kommt ( wie du auch schriebst) also solang das ganze nicht wässrig ist müsste jeglicher lack gehen, der sich auch mit dem acryl verträgt

    oder gleich wasserfeste tinte im drucker ( ist aber nicht billig)

    haarspray würd ich mal testen und beobachten, funktioniert bei vielen sachen, hier speziell bin ich mir aber nicht so sicher
    Signatur
  • flow_thgin
    Habe letztes Jahr eine Reihe Bilder gemacht und zwar waren das meine Fotos, die ich mit Acryl übermalt hatte:
    Serie

    Um sie zu schützen benutzte ich normalen Autoklarlack aus dem Baumarkt. Ging prima.
  • Jürgen Stieler
    Jürgen Stieler
    Genau. Die Drucke mit (Sprüh-)Lack schützen, aber darauf achten, dass dieser Lack mit Acryl übermalt werden kann. Nur die Lichtechtheit wirst du damit kaum merklich verlängern. Es gibt zwar ein Spray für Fotodrucke (Verträglichkeit mit Acryl?) und auch UV-Schutzlack, aber ich würde darauf achten, pigmentierte Tinte zu benutzen. Wenn Lexmark das hat, OK. Wenn nicht, druck bei einem Freund aus, der einen neueren Epson-Drucker mit pigmentierter Tinte hat. Die soll angeblich seehr lange ihre Farbe halten.
    Gruß - Johnny
  • grubreg
    Wo schonmal das Thema aufgegriffen wird, kann mir jemand einen Tipp geben wie ich das ausgedruckte Papier auf die Leinwand fixiert bekomme, so dass es dann auch hällt und sich nicht langsam mit der Zeit wieder abwälzt.

    Irgendwo habe ich gelesen, daß man es mit Frabe versuchen soll, weil die ja auch klebt aber diese These muss ich dann mal abschmettern - geht nicht - wird nicht gehen ist blödsinn (meiner Erfahrung nach).

    Die Technik ist genial, wenn man wie gesagt das Blatt zum ordentlichen kleben bringen kann, weil der Effekt ist nicht nur drei dimensional genial, sondern auch ein echter Hingucker.

    Ich bedanke mich für eure Tipps und Vorschläge.
  • flow_thgin
    Zum Aufkleben würde ich Caparol Binder nehmen. Das ist eine farblose Kunstharzdispersion. etwa in der Konsistenz von Holzleim. Den kann man natürlich auch verwenden. Der Vorteil bei beiden: sie trocknen durchsichtig auf und lassen sich auch dicker auftragen.
  • Florence
    Florence
    Acrybinder ist super dafür, ich habe das auch mit Malmittel (HeavyGel oder so) aufgeklebt und nochmal damit übermalt oder überspachtelt, trocknet auch klar auf und gibt noch eine gewisse Dimension, je nachdem , was man will.
  • Seite 1 von 1 [ 10 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen