KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Der Preis ist heiß!

  • 102
    102 Der Preis ist heiß!
    Hallo liebe Leut,

    ich habe für mich den Eindruck gewonnen, daß es ein wirkliches Problem mit den Preisen eines Werkes gibt.

    _dürfen Preise nur Galeristen machen?
    _warum schreiben Künstler meist keine Preise zu Ihren Werken?
    _warum erregt es Anstoß wenn Preise nicht nach Format, sondern nach Gefühl angesetzt sind?

    Es ist in keiner anderen Branche so eine komplexe Angelegenheit wie in der Kunst.

    Wie komme ich zu meinen Preisen?

    Ein Bild muß gemalt werden.
    Die Materialkosten sind bisweilen stark unterschiedlich.
    Um zu einem "super" Werk zu kommen braucht es zum Teil eine erhebliche Anlaufzeit.
    Die Bilder müßen gelagert werden, zu Ausstellungen transportiert werden.
    Nicht selten verlangt ein Galerist Provisionen in nicht geringem Maße.
    Ein Künstler muß von zum Teil von wenigen verkäufen leben können.

    Dies ist meine Wahrnehmung & Meinung.

    Viel Spaß beim Komentieren!
    Signatur
  • suomynonA
    wieviel stundenlohn gibts für gehirnschmalz?
    gibt es manteltarifverträge für künstler?
    schreibst du rechnungen für kunstwerke mit 16% umsatzsteuer, damit du die farben wieder absetzten kannst?

    hmmm...
    bei künstlerischen Arbeiten verhandel ich individuell nach Kunde und Auftragssituation. Ne Portraitzeichnung für nen betuchten Herrn aus der Oberschicht kostet da n bisschen mehr als ne Zeichnung für nen mittellosen Studenten. Is doch klar!

    Die Preise, die Galerien machen, sind natülich ganz anders kalkuliert. Da geht ja auch um die Ladenmiete, die Akquise etc. Das ist ja dann nicht das Dingen des Künstlers.

    Apropos Preise: Wir hatten doch schon mal das Thema hier, Grafiker gesucht:

    Grafiker gesucht, Beitrag 12

    ...hattest du da bereits einen preis im Kopf? Was ist denn "bezahlbar"? Wieso ist aus der Ausschreibung eigentlich nix geworden? Weil wir vielleicht zu teuer waren, ohne je einen Preis genannt zu haben?
  • MCnanimous
    MCnanimous
    Ich habe das gleiche problem, ich habe keine ahnung in welchen preisbereich meine bilder gehen sollten, wer will kann sie sich ja mal ansehehn (Innere Wärme und Fallende Blätter im WInd)
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • suomynonA
    MC,
    wer verkaufen will, muss vorher selbst ne ansage machen! danach wird (runter)gehandelt. ich hatte mal ne kleine galerie, da hat sich immer bewährt, an die bilder gleich ein preisschild zu hängen, mit nem preis, der bewusst etwas höher angesiedelt war. ein pot. käufer nennt selten den preis zuerst. du musst das austangieren ---> der kaufmann bist du, also musst DU entscheiden, was es dir wert ist.

    günstig ist nicht billig, aber "zu günstig" kommt für den pot. käufer "billig" rüber... und einmal zu tief angesetzte preise kriegst du nie mehr angehoben.
    ya know what I mean?
  • dirgiSpoT
    dann erkläre mal die 560 euro.

    "ein Tag traurig sein"

    is n sauschlechtes ungekonntes auarell, wie blöd sollen die leute sein, die das kaufen?

    ganz ehrlich, qualitativ solltest du dir erstml was erarbeiten. einfach was hinrotzen und verkaufen wollen, arschlos. es gibt leute, die leben für ihre kunst, und arbeiten hart daran, nur "kunst" zu machen is n hobby und das toleriert nich diese fantasiepreise.

    aber eigendlich auch egal, du musst den kram loswerden.
  • 102
    102
    dann erkläre mal die 560 euro.

    "ein Tag traurig sein"

    is n sauschlechtes ungekonntes auarell, wie blöd sollen die leute sein, die das kaufen?


    die Leute die das kaufen werden Gewinne erzielen, -können also gar nicht blöd sein.
    & gefallen wird es Ihnen auch, sonst würden Sie es ja nicht kaufen!
    -Gut manche interessiert nur die Geldanlage, der Gewinn...
    Signatur
  • Horst Fischer
    Horst Fischer
    Der Preis für das Bild ist wirklich heiß.
    30% für den Künstler,
    20% für´s Finanzamt und
    50% für die Galerie.
    Oder so ähnlich.
    H.
  • nis
    a) ich habe für mich den Eindruck gewonnen, daß es ein wirkliches Problem mit den Preisen eines Werkes gibt.
    b) Wie komme ich zu meinen Preisen?
    c) Ein Bild muß gemalt werden.
    d) Um zu einem "super" Werk zu kommen braucht es zum Teil eine erhebliche Anlaufzeit.
    e)Dies ist meine Wahrnehmung & Meinung.


    a) Verständlich -> /hundert2
    b) Gute Frage.
    c) Das ist unglaublich!
    d) Bei manchem super-µ x 102 x ?
    e) Ich glaub´s dir. Und das ist sogar meine nüchterne Ansichtswahrnehmung.

    :)
  • Gitte
    Gitte
    @hundert2
    Ein Bild muß gemalt werden.
    Die Materialkosten sind bisweilen stark unterschiedlich. ...
    Businessplan, Rentabilitätsplan ??
    ..geht das überhaupt bei Kunst die noch keinen allgemeinen Marktwert hat.
    Wie z. B. ein Bild im Kunstmuseum??

    Ich meine es ist doch üblich keine Preise angeben. Insbesondere bei noch (relativ) unbekannten Künstlern.
    Einfach mal schauen wie das Feedback so ist, später mal schnuppern, was die Leute so zahlen (wollen).

    Für das Aquarell würde ich z. B. keine 5,60 € zahlen.
  • 102
    102
    Ich meine es ist doch üblich keine Preise angeben.

    Für das Aquarell würde ich z. B. keine 5,60 € zahlen.


    Mein Verhalten scheint eher unüblich zu sein. Ich frage mich warum das so ist?
    Ich möchte meine Bilder dennoch nicht für nen Apfel und nen Ei verkaufen. Zum Glück muß ich nicht verkaufen, sondern kann es bei Interesse.

    >Es ist ja auch eher unüblich das Künstler Bilder von anderen Künstlern kaufen...
    Signatur
  • dirgiSpoT
    ich kauf gerne kunst. wer hat schon gern den eigenen scheiss an der wand hängen...
  • 102
    102
    dann kann ich dir nur empfehlen auch ein Werk meiner Wenigkeit zu kaufen.
    Signatur
  • dirgiSpoT
    nur gute arbeiten, sorry.
  • 102
    102
    dein Geschmack ist wohl nicht meiner.
    Signatur
  • orkeB
    Ich rechne auf jedenfall die Materialkosten mit ein. Und dann überlege einen Stundensatz den du dir gibst. Und dann den Idiellenwert oben drauf.
  • 102
    102
    Hey Sarah,
    du hast die wichtigsten punkte benannt. was ich schwierig finde ist, daß manch schnelles Bild mehr kraft & energie hat als eins wo man lange herumpinselt. aber das ergänzt du ja mit dem ideellen wert...
    Signatur
  • dirgiSpoT
    fang doch erstmal an und übe. wenn du dann bilder hast, kannst du dir über preise n kopp zerbrechen.

    deine skizzen werden dich irg.wann eh anbrechen, weil wenn du mal fleißig übst, kommt vielleicht auch mal was raus. von nix, kommt nix.
  • 102
    102
    du maßt dich ganz schön an mein Lieber! wenn du keinen Plan hast...
    Signatur
  • musrednar
    also mit stundensatz und so ... die sache habe ich mir schon über den hut geschmissen ... und die materialkosten sind bei entsprechenden preisen allemal drin.

    ich vergebe meine preise nach
    * größe und technik (der schlüssel passt dann auch für die materialkosten)
    * wertigkeit für mich selbst
    * ausstellungsort

    tja, und wenn schon jemand handeln will: ein klitzekleinwenig lasse ich schon nach, das hängt immer vom käufer ab ...

    meine bilder kosten derzeit so zwischen 100 und 1000 euro, je nach "siehe oben" und ich fahre recht gut damit. laut feedback bin ich gerade richtig leistbar für ottonormalverbraucher.

    da ich vom bilderverkauf nicht leben muss, habe ich die freiheit, entsprechend günstig auszupreisen und wohl auch deshalb viel abzusetzen ...
  • Tino Bremer
    Meine Erfahrung ist die, das die Leute zwar immer etwas eizigartiges an der Wand hängen haben wollen, aber nicht bereit sind, einen entsprechenden Preis dafür zu zahlen. Gerade Leute, die sich mit Kunst nicht so sehr auskennen oder sich nicht dafür interessieren, haben keine Vorstellung davon, wieviel Zeit man teilweise in seine Arbeiten investiert hat. Tja, welchen Preis also verlangen??? Ich persönlich möchte mit meinen Bilder nicht reich werden. Ich male in erster Linie für mich. Wenn jedoch jemand Interesse an einem meiner Bilder hat, sehe ich zu, das ich wenigstens die Materialkosten abgedeckt habe. Alles, was drüber geht, freut mich... lg Tino
  • Seite 1 von 2 [ 27 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen