KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Nur die Kunst wird die Welt retten

  • stanko
    stanko Nur die Kunst wird die Welt retten
    Der Titel meines Postings umschreibt  meinen Beitrag schon ziemlich gut .-)

    Außerdem bin ich neu hier und wollte einfach mal das Forum testen.

    Bisher bin ich sehr angetan
    Signatur
  • Nutak
    Hallo stanko,

    bleibt nur die Frage, ob sich auch alle retten lassen wollen, oder ob sie wissen, dass sie eine Rettung nötig haben...

    Noch viel Spass hier im Forum :)
  • 1znurGam
    Lieber Slatko,
    meinst du dein statement ernst oder witzig, oder provokativ ?
    Wie hättest du denn gerne Antwort. Sollen sich diejenigen, die sich hier finden genau so viel Mühe geben wie du ?
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • stanko
    stanko
    Meine Antwort bezieht sich auf Magrunz und da ich immer noch neu bin, bitte ich zu entschuldigen, falls ich das Posting falsch plaziere.

    Warum antwortest Du, ohne zu antworten?

    Das Zitat ist ernst gemeint! Ich bin davon überzeugt!
    Signatur
  • 1znurGam
    Hilfe, ein Größenwahnsinniger -
    er will die Welt retten. Nicht schlecht. Das muss ich erst mal verdauen. Und Kunst soll dabei helfen ? Naja. Du meinst es ernst. Oder ? Nein.
    Osama ? Bush ? Sharon ? Arafat ? ... Klima und Umweltkatastrophen auch ? Argentinien und Kaschmir ? Donnerwetter ! Die Liste ist lang. Fang mal an und viel Erfolg dabei...

    Nein, im Ernst. Engagement ist gut. Kritik und Expressivität sind unerlässlich. Ich bin Krex und halte nichts von Kunst im Elfenbeinturm.
    Aber dein Beitrag ist wirklich zu komisch !
  • falO
    Alles Ansichtssache, der Amerikaner sagt nur ein Krieg kann die Welt retten, der Chinese sagt nur eine Geburtenkontrolle kann die Welt retten... aber den Meisten geht es am Ar**** vorbei. Aber jetzt stell ich mal folgenden Fakt auf... schlaue Köpfe haben mal errechnet, dass Mutter Erde ganze 16 Milliarden Menschen ernähren kann und in knapp 90 bis 120 Jahren ist es soweit... was dann? Eine drastische Bevölkerungsdezimierung oder jeder für sich?
    Tja die Ironie der Menschlichkeit liegt darin, dass wir im Grunde genommen unmenschlich sind.

    Also immer schön weg- :o und immer schön den  :-X halten, und zum  :'( ist dann immer noch Zeit.
  • Aziz
    Für jede :'( , die fliesst, geht ein Sternlein auf... (sagt man)

    ..zweifelsfrei müssen es wohl viele  :'(  :'(  :'(  geflossen sein.

    Ich tu meines dazu:
    :'(  :'(  :'(  :'(  :'(  :'(   :'(   :'(   :'(   :'(  
    *  *  *  *  *  *  *  *  *  *
  • <img>http://www.diabetes-forum.com/images/unterkategorien/zeitung.jpg</img>
  • Nutak
    <img>http://www.diabetes-forum.com/images/unterkategorien/zeitung.jpg</img>
    Na das nenne ich doch mal einen interessanten Beitrag zum Thema! Bis jetzt der Beste hier in diesem Forum!  ;)
    *scherz*
  • flow_thgin
    Nun, das ist so eine Sache mit den Bild-Links. Danke für den interssanten Beitrag. 8)
    Wäre ich gemein, würde ich sagen: das einzige, was die Welt retten kann ist die Vernichtung der Menscheit.
    Kunst kann zwar den Menschen zum Denken anregen (Idealfall), doch wer sich nicht beirren lassen will, der ist und bleibt blind.
  • falO
    Warum ist ein Mensch der sich nicht beirren lassen will, blind?... was gibt dir das Recht diese Feststellung zu äußern? Ein Mensch der sich beiirren lässt, ist wie ein zahmes Lamm, welches sich zur Schlachtbank führen lässt. (Ist doch nichts schlimmes was mich da hinter der Tür da erwartet, hat doch mein Herrchen gesagt)... Bullshit, verdammte Sche**e... ich bin froh, dass es Menschen gibt, die sich ihrer Meinung sicher sind und darauf beharren... was wäre die Welt ohne ihre Semmelweißs, ohne ihre Einstein&s, ohne ihre Galileo&s (überlege genau was ich damit sagen will)? ? ?... ein Haufen stupider und apathischer Dreck. Denn dann könnten wir uns wirklich mit den Affen vergleichen.
    Du gehst mit dieser Äußerung davon aus, dass DU damit Recht hast([..]doch wer sich nicht beirren lassen will, der ist und bleibt blind.)... es gibt kein vielleicht bei dir... schade. Denn nichts ist so unberechenbar wie der Mensch selbst. Na doch zum gewissen Grade ist der Mensch schon berechenbar... aber da muss man schon denken wie ein Tier, den auch wirklich alles... ich meine auch ALLES lässt sich durch das Animalische erklären (Freude, Hass, Rachsucht, Liebe, Gier). Ahhh ich schweif schon wieder ab... nun zurück... Nur für Blinde exsistiert die echte Blindheit.
  • flow_thgin
    Hallo Deeken!
    Na, ich will Dir in normalem Umgangston antworten, ohne Gefluche in Comic-Form und Smilies mit Stinkefinger gibts leider nicht.
    Du wolltest mich wohl nicht verstehen. Ist ja auch bequemer, wenn man mal seinem Frust freien Lauf lassen will.
    Ok, akzeptiert.
    Nun, das Thema heisst: "Nur die Kunst wird die Welt retten"
    So, nun überleg mal, wer das wohl machen könnte? Wer hat das Geld, wer die Macht?
    Wir wohl kaum.
    Meine Aussage war folgende: Alles, was wir machen können, ist mit unserer Kunst etwas in den Köpfen der Menschen zu bewegen. Nur, wer von jenen, die etwas bewegen oder ändern könnten, sieht hin? Wer die Macht hat, lässt sich nicht beirren. Er ist blind gegenüber unserem Anliegen. Er sieht allenfalls das schöne Bild, das zur Wohnzimmereinrichtung passt.
    Hört sich schon anders an, was?
    Ok, bis zur nächsten Beschimpfung
    night wolf 8)
  • falO
    Ich hab dich mit keinen Wort beschimpft oder beleidigt. Ich war n bisschen gefrustet, deswegen der ein wenig harte Umgangston. Ging nicht gegen dich. Na gut man kann das sehr leicht falsch verstehen... tja da feklt die Mimik im Netz, dann wäre vieles einfacher.
  • flow_thgin
    Hallo Deeken!
    Alles klar. Da sind wir uns dann beide genau in der gleichen miesen Laune begegnet. ;D
    Nichts für ungut. Ich bin manchmal etwas zu sensibel und beziehe dann schnell alles auf mich.
    es grüßt Dich
    night wolf  8)
  • stanko
    stanko
    Hilfe, ein Größenwahnsinniger -
    er will die Welt retten. Nicht schlecht. Das muss ich erst mal verdauen. Und Kunst soll dabei helfen ? Naja. Du meinst es ernst. Oder ? Nein.
    Osama ? Bush ? Sharon ? Arafat ? ... Klima und Umweltkatastrophen auch ? Argentinien und Kaschmir ? Donnerwetter ! Die Liste ist lang. Fang mal an und viel Erfolg dabei...

    Nein, im Ernst. Engagement ist gut. Kritik und Expressivität sind unerlässlich. Ich bin Krex und halte nichts von Kunst im Elfenbeinturm.
    Aber dein Beitrag ist wirklich zu komisch !
    Es freut mich, dass Dich mein Beitrag amüsiert, aber mich dann als Grössenwahnsinnigen zu bezeichnen halt ich für unpassend, da ich nicht geschrieben habe, dass ich die Welt rette, sondern es heisst:

    "Nur die Kunst wird die Welt retten"
    Signatur
  • stanko
    stanko
    Hallo stanko,

    bleibt nur die Frage, ob sich auch alle retten lassen wollen, oder ob sie wissen, dass sie eine Rettung nötig haben...

    Noch viel Spass hier im Forum :)
    Tja, so ist es mit den guten Fragen (oder Statements); sie werfen gleich neue interesannte Fragen auf.

    In diesem Sinne:
    "Laßt uns gute Fragen stellen"
    Signatur
  • "Nur die Kunst wird die Welt retten"
    Als ich diesen Satz gelessen habe, dachte ich mir das diese Behauptungen etwas hochgegriffen ist.

    Doch eigentlich ist es wohl die wertvollste Kunst die Welt zu retten.
  • stanko
    stanko
    Hallo Sonja
    Eine sehr interessante Wendung die du da einleitest und wieder tut sich ein Universum an Fragen dabei auf.
    Danke :-)
    Signatur
  • akliM
    kunst kann meiner meinung nach zwar mitwirken eine veränderung herbeizuführen, aber mehr auch nicht. eine andere frage wäre aber noch, welcher künstler denn überhaupt vor hat mit seiner kunst die welt zu retten? und davon mal abgesehen: die welt ist nicht zu retten!
  • ajnoS
    Die nötige Grundeinstellung bedarf es zur Rettung der Welt natürlich schon und  ein Einzelner wird dazu zuwenig sein.
    Aber viele Einzelne können schon etwas bewirken. Künstler können mit Kunstwerken, Gedanken.... zu einer positiveren Denkweise anregen. Und jeder kann in scheinbar unwichtigen Situationen helfen. Ich meine so im Alltag, indem ich mich nicht über "Fehler" anderer lustig mache. Einfach mehr Verständnis für andere haben. Schwächeren zur Seite stehen.

    Gedanken werden Worte
    Worte werden Taten!
  • Seite 1 von 2 [ 34 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen