KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • die Geliebte

  • 102
    102 die Geliebte
    die Geliebte

    Weist du noch als ich knaberte an deinem Ohr?
    Sanft und warm der Atem kitzelte dein Nacken.

    Ein Kuss für die Berge, ein zweiten im Tal.
    Duftend nahm die Knospe mir ab die Qual.

    Die Blätter, wie sie flattern im Wind.
    Trink ich dein Nektar am Morgen blind.

    Noch ein mal tauchen in deinen Fluten.
    Gar wild treiben durchs Meer die Ruten.

    Die Blätter siehst du sie flattern am Stiel?
    Ein hauch deiner Lippen ist mir da nie zu viel.

    Dein Duft, er hängt hier noch in meinen Kissen.
    Geblieben ist dein Ring, hast ihn mir hinterlassen.

    Der Ring, ein blondes Haar noch und der Duft!


    Immanuel Rohringer
    Signatur
  • Seite 1 von 1 [ 1 Beitrag ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen