KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Sperrholz grundieren

  • Stefan Emich Sperrholz grundieren
    HI,
    möchte gerne auf Sperrholz mit Acryl malen, denke mal ist ein wenig günstiger als Leinwand. Bin noch ganz am Anfang mit der Malerei und möchte nicht gleich soviel Geld investieren!
    Hat jemand Erfahrung mit dem Grundieren von Sperrholz!? Bin für jeden Tip dankbar.
    Beste Grüße, Stefane
  • elleP
    Gibt 1000 Arten von "Sperrholz", das meiste ist aber Pressspan. Grundsätzlich würde ich sagen kannst du das ganz normal grundieren! Acryl z.B. haftet gut und gleicht kleine Unebenheiten aus.
  • reteP
    Hallo, Stefane,

    Sperrholz, ja, sogar MDF-Platten, kann man mit normalem Gesso oder auch weißer Acrylfarbe grundieren. Ein Teil meiner Arbeiten ist auf sogenannten "Holzkörpern", das ist nichts anderes als Buchensperrholz, und die wurden mit Gesso grundiert.

    Schönen Gruss, herzliche Willkommen und viel Erfolg,

    Peter
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Olaf Plantener
    Olaf Plantener
    Wenn mann auf Sperrholz malt kann es sein das die Struktur des Holzes sichtbar wird, die Masserung richtet sich auf. Ich habe die Sperholzplatten grundiert, gespachtelt und geschliffen, weil ich eine glatte Oberfläche haben wollte. Da dies mir zu Aufwendig war bin ich auf Presspan umgestiegen.
    Die Presspanplatten habe ich nur grundiert mit Acrylgrundierrung.
    Die Farbe verhält sich auf Holz aber ganz anders als auf Leinwand.

    Viel Spass
    Olaf
  • Stefan Emich
    Hallo zusammen,
    vielen Dank für die Tips und Anregungen. Hab mir jetzt mal 6mm Kiefersperrholz besorgt, wollte zwar Birke, war aber nicht mehr ausreichend vorhanden.
    Hab mit Acryl-Wandfarbe(Restposten zu Hause) 3 mal grundiert und zwischengeschliffen, die Maserung ist natürlich noch zu sehen, was aber vielleicht auch recht interessant aussehen kann. Bin mal gespannt wies wird!?
    Frohes Schaffen, Stefane
  • camo
    camo
    Um teuren Primer zu sparen grundiere ich Holzplatten (egal ob Hartfaser, MDF, Sperrholz, Presspan...) immer zuerst mit verdünntem Ponal (Weißleim).

    Es kann bei Holzplatten passieren, daß sie sich später durch Feuchtigkeit biegen. Um das zu verhindern grundiere ich bei "richtigen Bildern" von beiden Seiten.
    Signatur
  • Seite 1 von 1 [ 6 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen