KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • KN on Tour!

  • Isabelle Zacher-Finet
    Isabelle Zacher-Finet
    So Rex...


    Bin wieder da :o))

    Jetzt nochmal genauer nachdem ich hier alles nachgelesen habe, was so dazu geschrieben wurde.

    Mein erster Gedankengang galt da auch nicht unbedingt dem, das KN bekannter zu machen oder einzelne Künstler, sondern innerhalb einer Gruppe etwas zu erreichen, etwas zu zeigen, zu bewegen und Spaß zu haben.

    Ich zitiere mal einige Deiner letzten Zeilen:
    Also, es geht hier nicht um irgendwelche Berlin oder sonstige Treffen!!!
    Es geht nicht darum das KN berühmter zu machen ... und doch! das könnte uns allen nützen..
    aber wenn, dann ist es nur marginal!!!
    Es geht auch nicht darum unbekannte Künstler bekannt zu machen, nein!
    Man sollte hier in anderen Dimensionen denken.
    Es geht darum ein Zeichen zu setzen!
    Ein Zeichen dafür, dass es in Deutschland noch Leute gibt, die beim Thema KUNST
    mehr interessiert als "wo kann ich meinen Scheiss verschachern"!
    Es geht darum aus dem langweiligen Trott der White Cubes herauszubrechen
    und die Leute zu erreichen, die sonst mit Kunst niemals etwas zu tun bekommen würden!

    Es geht darum, dass davon im Radio und in der Zeitung berichtet wird!
    Und wenn wir es richtig gut machen, vielleicht sogar im Fernsehen!
    Missmut bringt uns nicht weiter!
    ________________________________________

    Von mir nun das:

    Ich fände es auch toll, wenn man dem ganzen eine informative Seite geben würde. Das heißt, Künstler zeigen nicht nur Ihre bereits fertigen Arbeiten, wo dann auch schon nen Titel mit Preisschild dranne hängt, sondern sie arbeiten vor Ort, zeigen ihre Arbeitsweise, informieren und erklären für Interessierte.
    Nun wird mancher sagen: "bin ich bescheuert? Züchte ich mir die Konkurenz ran? Lasse ich mir in die Suppe gucken\"
    QUARK.
    Wir leben leider in einem Zeitalter von Fertiggerichten und Fertigbausätzen, wo die eigene kreative seite absolut auf der Strecke bleibt ,bzw aberzogen wird. Doch immer mehr merkt man, dass die Menschen da wieder hin wollen: Zum selber machen, experimentieren, kreativ sein, Spaß haben...
    Der größte Teil dieser Menschen wird nie ein potentieller Künstler, will das gar nicht werden... sie sind auf der Suche nach einem Ausgleich, einem Hobby und: Sie sind dabei voller Fragen!!!
    Keiner erwartet, dass ein Künstler seine tollsten Tricks verrät. Für jemanden, der noch nie einen Keilrahmen in der Hand hatte ist es schon spannen erklärt zu bekommen, wozu die Keile da sind.
    Woher ich diese Weisheit nehme?
    Es ist uA mein Job. Ich hatte alleine diesen Monat 18 Vorführtermine, wo ich vor Ort erkläre, was man wie und warum mit Acryl zB machen kann. Und Ihr dürft mir glauben: Da besteht Interesse, da sind so endlos viele Fragen, die so einfach sind, so einfach können wir schon gar nicht mehr denken. Klar: Denn wir haben jeden Tag damit zu tun. Doch versetzt Euch in die Zeit zurück, wo ihr noch von keiner Farbe eine Ahnung hattet.
    Diese Menschen, die anfangen wollen sich kreativ zu betätigen, sind mit ( für uns ) so einfachen Dingen zu begeistern, Ihnen die ersten Schritte leichter zu machen oder zu ebnen ist für jeden von uns nicht schwer! Und glaubt mir, es ist auch ein tolles Gefühl , wenn jemand einem abschließend ein herzliches Lächeln schenkt und man fühlt ihm weitergeholfen zu haben oder sein Interesse für Farben geweckt zu haben. ( Allem voran vorausgesetzt dass man Spaß am Umgang mit Menschen hat )
    Vorführen unter freiem Himmel?
    Na klar. Es braucht so wenig um da ein bißchen eindrucksvolle Dinge zu zaubern. Manchmal, da muss ich auf kleinstem Raum mit minimalen Mitteln arbeiten- geht auch!

    Den Sinn sehe ich darin, das ganze
    1) Noch interessanter zu machen, nämlich auch für eine breitere Zielgruppe,
    2) Es von der Presseseite her auch interessanter zu machen wie zB ( Künstler plaudern aus dem Atelier, geben Ihr Wissen weiter und wollen inspirieren zu eigener Kreativität oder so in der Richtung )
    3) Sponsormöglichkeiten in dem Fall von Herstellerfirmen, denn die interessiert natürlich mit welchen Farben derjenige da arbeitet, der das der Öffentlichkeit zeigt :o)
    4) Einbeziehung der umliegenden Händler aus dem Bereich Kunst/ Hobby. Denn wenn jemand anfangen will zu malen zu zeichnen ist er natürlich auch für Empfehlungen offen, wo er das nötige Material bekommt.

    Recht hast Du Rex, dass das nicht einer alleine geregelt bekommt und das auch nicht soll!
    Das ganze funktioniert nur, wenn viele hier beherzt mitmachen, die von der Sache überzeugt sind, die den Aufwand nicht scheuen und einfach Lust auf eine Gemeinschaftsaktion haben.
    Ich glaube, alleine mit anderen kreativen so eine Sache aufzuziehen, dabei eine Menge Austausch zu haben, Spaß zu haben etc ist es Wert.

    Jeder hier hat so seinen kleinen Kontakt, seine kleinen Erfahrungen. Die vielen kleinen Dinge beherzt zusammengetragen macht dann ein großes.
    Bringt natürlich nichts, wenn das hier jeder nur für Gelaber hält.

    Also ich meine es durchaus ernst und bin dabei, wie auch immer.

    Bezüglich einer Liste fände ich eine Übersicht nicht schlecht, wer von sich meint, welche Tätigkeit einbringen zu können, welche Kontakte etc, damit man dann als erstes Mal sieht, was so abgedeckt wäre, und wo Bedarf bestünde.
    Stichpunktartig versteht sich, ohne konkrete Namen, Adressen oder sonstwie.

    Am Anfang steht immer eine Idee. Die haben wir, die hat Rex. Und nun weiter!

    Liebe Grüße ringsherum.
    Ich bin gespannt.

    Icke
  • ANALUL
    wow, was für ein langer text !!!
  • Isabelle Zacher-Finet
    Isabelle Zacher-Finet
    Jaaaaa Lulana und dann noch voller fehler****g

    Will Dir doch aber irgendwann aber in "Schnellschreiben" das Wasser reichen- da muss ich üüüüüüüüben :o)))

    LG, Icke

    p.s.: Wenn de schnell liest is a kürzer***g
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • xer
    Das ganze funktioniert nur, wenn viele hier beherzt mitmachen, die von der Sache überzeugt sind, die den Aufwand nicht scheuen und einfach Lust auf eine Gemeinschaftsaktion haben


    Danke Icke!
    Wenn viele so denken wie du, dann bin ich zuversichtlich!
    Ich bin fest davon überzeugt dass es die meisten auch tatsächlich tun!
    Was vielleicht etwas schwer fällt ist der erste Schritt!
    Niemand hier ist aber allein!
    Wir sind sehr sehr viele Menschen und haben eine enorme Kraft, die uns einfach nur mal bewusst werden muss!
    :)
  • Isabelle Zacher-Finet
    Isabelle Zacher-Finet
    Huhu Rex...

    Jenau.
    Leider kocht halt doch noch jeder oft sein eigenes Süppchen. Lass uns den stein mal ins Rollen bringen.

    Ich denke mal, dass sicher Du eine Liste anlegen wirst, oder? Aber egal wie auch immer. Ich für meinen teil mache mal nen konkreten Anfang:

    Ort: Berlin

    Kontakt herstellen zu:
    -Farbenhersteller und Handel, Kreativverlag bezüglich Sponsoring
    -Eventagentur
    -Berliner Veranstalter von guten Kunstmärkten bezüglich möglicher Zusammenarbeit

    Anfragen:
    -Bezirksämter Info's einholen

    Und ich würde nem Webdesigner die entsprechende Seite aus dem Kreuz leiern inklusive der entspr. Domain***g

    Na und schaun wa mal :o)

    So... Wer noch?

    Liebe Grüße,
    Icke
  • suomynonA
    ich krieg angst. die wollen ne kunstrevolution anzetteln!

    hilfe!

    icke, wolltest du nicht erst durch den türspalt deines galeristen kriechen? jetzt biste aber jar net mehr so scheu;-)
  • snah
    ich mache auch mit, keine frage, bleibt auch nichts anderes über, sonst muß ich lauter solange icketexte lesen;)!
    bin schnell zu begeistern:)
    aber, aber, aber...
    quallität muß wenigstens einigermaßen stimmen, sonst kannste gleich einen kunsthandwerkermarkt machen und durchs land ziehen.
  • Isabelle Zacher-Finet
    Isabelle Zacher-Finet
    Jetzt haste es endlich begriffen;o)))


    Nee Mensch! Aber nen bißchen Spaß und nen bißchen aufrütteln. Das Leben ist doch sonst schon ernst genug.
    Stellt Euch doch mal bitte das Gefühl vor, wenn man dann nach so einer Sache zusammensitzt und lachend sagen kann: JA!!!
    Das hat Spaß gemacht! Der ein oder andere Kontakt kam zu Stande, die oder jenes war lustig, der hat das verkauft und der hat sich bei der und dieser Frage vor Lachen in die Hose gemacht.
    Himmel nochmal... gehts denn immer nur in eingefahrenen, bekannten Bahnen?

    Lieber Intergraphica: Nu gib Dir mal ne Ruck ja?! Mit was können wir Dich begeistern? Mit nem Bratwurststand? ;o))

    LG, Icke
  • Isabelle Zacher-Finet
    Isabelle Zacher-Finet
    Mensch Hans... Ick freu mir :o))))
    Ich halte mich jetzt auch viel kürzer ;o)
  • Isabelle Zacher-Finet
    Isabelle Zacher-Finet
    p.s.: @ Intergraphica:

    Stimmt :o)
    Aber das sind beimir zwei Welten! Bei der einen Sache, da begeister ich ja vieeele andere, organisiere, mache, tue, lache. Das was ich täglich tu.

    Der Türspalt des Galeristen... auuuuu weia. Da werd ich wieder zum kleinen Mädchen- denn der wird mit meiner Arbeit ins Gericht gehen und entscheiden.

    Zwei Welten sach ich Dir- und Icke groß und Icke klein ;o)
    Aber das mit dem Türspalt bekomme ich auch noch hin nach Euer aller lieber Rat!
  • suomynonA
    hmm, da musste schon kreativer sein, icke.
    das ganze brauch mehr konzept, eine bestimmte richtung. man kann nicht einfach willkürlich bilder ausstellen, da brauch man ein motto.

    zum beispiel thema wurst. malt doch alle bratwurstbilder, mit senf und ketchup. das ist ein gutes konzept. wenn nicht, ist auch wurscht.

    KN on tour - zur rettung der deutschen bratwurst e.V. (einnahmen gehen ans kinderhilfswerk oder tierheim)
  • Matthias Lotz
  • Isabelle Zacher-Finet
    Isabelle Zacher-Finet
    Neeeeeee, bei Dir piepts wohl ;o))) Thema Bratwurst, hilfe...

    Dann lieber: Kreativität macht frei!
    Nen Einblick in unsere Arbeit zu verschaffen und andere Menschen für Kreativität zu begeistern is ja auch schon nen Motto, und eines, wo nen Nachfrage besteht.

    Ach watt weiß ich. Da denken wir schon drüber nach. Halt sone Art Kreativ Marathon oder so.

    Ausserdem: Woher weißt Du denn nun, dass ich meine Bratwurt immer mit Senf UND Ketchup esse? ;o))
  • suomynonA
    icke:

    bratwurst hast du doch erfunden!

    bratwurstmarathon is natürlich umso brillanter!

    ob du deine wurscht mit kenf inkl. setchup futterst? ick bin sellheher!
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    Also bisher sehe ich 2 bekennende Total-Idealisten (rex, Icke) und ca. 4 bekennende potentielle Mitmacher (sonadora, hans, sensiba1980 und meine Unerheblichkeit). Der Umfrage nach sind es 13 insgesamt, davon 6 Bekennende. Da bleibt wohl noch einiges zu tun , um alle 600 zu motivieren ;)

    Wie sagt doch die Schnecke, als sie vor der 5m hoch liegenden Latte der Hochsprunganlage kriecht? "Man muß es nur wollen!" :)
    Signatur
  • suomynonA
    ich nehm den zweitbesten wein und für meine frau den zweitbesten fisch. BUMM!

    wenn das projekt was wird, dann könnt ich n webdesign machen. ne url hab ich auch noch frei, für lau. müsste natürlich mein "powered by intergraphica" mit reinbringen können, das ist doch klar!
  • 102
    102
    nun ist ja ganz spannend, der logistische aufwand ist enorm und wir sind eine netzgemeinschaft. uns verbindet einzig und allein die räumliche distanz. vielen wird es kaum möglich sein sich auf einen termin einzulassen
    >job, finanziell, örtlich...

    >extra nach buxehude fahre ich nich und nich im zentrum iss auch nix. irgendwo am arsch wird sich niemand blicken lassen! das einzige was mit low buget funktionieren könnte iss illegal sich auf nem platz zu treffen und öffentliches ärgerniss erregen. ob nackt, blut, oder massen von farbe aber da machen die muttis dann nich mit und die landeier raffen das auch nich. da kommen dann nur 20 leute und ein paar freunde...

    für sowas braucht man eine Künstlergröße als aushängeschild und sponsoren denen es locker sitzt mit der kohle...
    >transport, anfahrt, unterkunft, marketing? für lau gibts das nich

    wenn was in wien stattfindet oder ich wiedererwartend zum veranstaltungstermin in berlin bin werde ich mich beteiligen...

    der gedanke ist gut & utopisch! wenn was geht feue ich mich!

    ich backe derweil brötchen...

    >102
    Signatur
  • odnaliW_ocsicnarF
    diese idee geht mir schon länger durch den kopf,
    meine lebenspartnerin (die auch malt) und ich sind auf jeden fall dabei.
  • snah
    @102: illegal wo rumstehen?
    neee dann fällt münchen ins wasser ;)
    stoiber + beckstein kämen persönlich um alles aufzulösen, soetwas gibt es im königreich bayern nicht PUNKT
    ...schade eigentlich ;)
    lg
  • lisa
    lisa
    Meine Gedanken dazu:
    Rex, in aller Freundschaft, aber Deinen Elan solltest Du lieber in den Frühjahrsputz stecken ;)
    Es gibt hier soviele Leute, die gegenseitig von ihren Machwerken nichts halten, warum sollten die von ihren Vorstellungen abweichen, und plötzlich Gemeinsamkeiten entdecken?
    Aber Wunder geschehen ja, und Träume werden wahr.
    Es ist besser zu träumen, als nicht zu träumen. Ich träume davon, ein solches Projekt als Zeichen umzusetzen, daß Gemeinsamkeiten möglich sind, nicht wie rechts/links, Christentum/Islam, schwarz/weiß, Intuitivmaler/Kopfgeburten, Könner/Nichtkönner und so weiter und so fort.
    Offene Türen, offene Herzen. 600 mal. Da bin ich dabei.
    Signatur
  • Seite 3 von 8 [ 159 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen