KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • LIEBE IST IM BAUCH - kreative köpfe sind gefragt!

  • musrednar LIEBE IST IM BAUCH - kreative köpfe sind gefragt!
    🔗

    das projekt wächst stetig und zur nächsten ausstellung im november 2006 haben sich außer den bereits präsentierten fünf künstlern weitere kreative köpfe an die "arbeit" gemacht.

    ACHTUNG: werke zum thema (info dazu auf der website) werden auch vorher laufend im internet veröffentlicht! eine physische teilnahme an der ausstellung vor ort in klagenfurt (österreich) ist nicht zwingend vorgesehen/notwendig. das heißt, dass gerne auch kunstwerke ausschließlich auf der website 🔗 vorgestellt werden.

    wir freuen uns über kontaktaufnahmen weiterer künstler, die sich von der "LIEBE IM BAUCH" inspiriert fühlen und ihre dazu entstandenen arbeiten (gemälde, fotografie, skulptur, text, ...) auf unserer projektseite präsentiert sehen möchten.
    die auswahl der werke behalten wir uns vor.

    eine intensive bewerbung des projektes erfolgt unter anderem während der österreichweiten langen nacht der museen (lange nacht der museen auf barbara rapp com) am 7. oktober 2006 (im vorjahr hatte unsere galerie an dem tag über 1.500 besucher).

    alle anfragen bitte an:
    mailto:info@liebeistimbauch.com
    auf 🔗

    wir sind schon sehr gespannt auf eure beiträge!

    barbara rapp & marcel ambrusch
    organisatoren und kuratoren von LIEBEistimBAUCH
  • nielK_H
    meret becker ist ein feines mädchen und das lied mag ich auch sehr, aber die sachen, die ich mir gerade auf eurer seite angesehen habe, haben nicht im entferntesten etwas damit zu tun.
    herz–schmerz–kitsch … ein biszchen bauchnabel-piercing, ein biszchen body-painting und viel rot wie die liebe … hilfe!
  • musrednar
    es geht auch nicht ausschließlich um die inspiration durch das lied. meret's song war ja hauptsächlich der auslöser für dieses projekt und jeder ließ sich in eine andere richtung weiter treiben, hat(te) seinen speziellen zugang.
    wenn nun diese unabhängig voneinander eingeschlagenen wege vordergründig ähnlich erscheinen mögen, ist es doch um so mehr herausforderung für weitere teilnehmer, "anders" zu sein ;-)

    speziell die fotos von marcel sind für meinen geschmack alles andere als kitschig. hier geht es um die darstellung von banalen "alltagsbäuchen" und das statement der "bauchbesitzer" zum thema LIEBE. nun, diese statements selbst sind dann eben manchesmal in auch der tat "kitschig", so wie es eben von den portraitierten gesehen/empfunden wird ... ist wohl auch immer ansichtssache, wie so oft in diesem bereich.

    :-)
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • sonadora
    sonadora
    ich find die zitate unter den bauch-fotos extrem interessant. im mittel kommt doch dabei heraus,dass es eine 'allgemeingültige' definition von liebe zu geben scheint. und die schwierigkeit, dieses bauchgefühl in worte zu fassen, scheint einen ähnlich allgemeingültigen charakter zu haben :)

    macht auf mich auch keinen kitschigen eindruck.
    Signatur
  • musrednar
    du sagst es, sonadora. es war auch während der ersten ausstellung zum projekt sehr interessant zu sehen, wie schwer sich die besucher dabei taten, LIEBE (im bauch) für sich selbst zu definieren.
    unsere arbeiten zum thema gaben jedoch vielen für sie wichtige denkanstöße und veranlassten sie dazu, sich intensiv mit ihrer diesbezüglichen befindlichkeit zu beschäftigen.

    wir laden herzlich dazu ein, eure eigenen "statements" abzugeben und damit weitere blickwinkel anzubieten.
  • musrednar
    *** schieb ***

    ein "wagemutiger" hat sich bereits entschlossen, teilzunehmen :-)

    wer will noch?
  • Ulf Spuhl
    Ulf Spuhl
    Hallo,

    das Bauchgefühl ist natürlich eine ganz tolle Sache und wer es kennt wird da nie drauf verzichten wollen, es gibt einem auch die Möglichkeit intuitiv Entscheidungen zu treffen und wenn es dann auch noch Erfolg hat ist es absolut positiv zu bewerten.
    Was nun diese Website mit dem Projekt angeht, beschäftige mich selber mit Webdesign, gibt es für meinen Geschmack so ein Bauchgefühl nicht wieder. Dieses Signalrot vermittelt mir mehr - Achtung Gefahr!
    Darauf schwarze Schrift, ein sehr plumper Kontrast, der mehr Feuer und Asche assoziieren lässt als eine Liebe im Bauch. Ich erlebe diese Liebe im Bauch wesentlich dezenter, feinfühliger und ganz sparsam strukturiert, am ehesten noch wie die Leuchtkörper auf der Website.

    gruß fluuu
    Signatur
  • musrednar
    das mit den kräftigen farben zieht sich derzeit noch generell auch auf unseren anderen webseiten durch, deshalb auch hier ein starkes rot. soll auch "aufwecken" und gerne das schreiend plakative dem zarten wesen der liebe gegenüberstellen ...

    aber vielen dank fluuu, für deinen sehr konstruktiven kommentar, der eine andere meinung widerspiegelt :-)
  • Seite 1 von 1 [ 8 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen