KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • meine mappe für lehramt münster ma bitte angucken ;)

  • seestern meine mappe für lehramt münster ma bitte angucken ;)
    tag,

    werde mich in münster fü lehramt kunst bewerben und würd gern ma eure meinung hören.
    hab zwei themenblöcke: 1) nasen 2)figuren
    dazu noch ein paar freie sachen.
    vielleicht habt ihr ja auch noch ein paar ideen zum thema nase??
    danke sagt der seestern

    ps. zu der neuen idee: is nur der prototyp, war eben so ne fixe idee... wollte da ne serie rausmachen, also dann noch zb mit mit...
    manchmal...
    ...wäre ich gerne schon alt und weise --> alte nase
    ...würde ich gerne öfter richtig liegen --> goldene nase
    ...wäre ich gerne anders --> rüssel
    ...wäre ich gern witziger --> clownsnase
    ...wäre ich gerne perfekt---> operierte nase
    ...wäre ich gerne ausgeflippter ...> gepiercte nase
    ...bin ich auch einfach gerne ich selbst ---> meine nase

    was haltet ihr von der idee an sich und noch vorschläge zur umsetzung??


    myalbum.miyoo.de/seestern/photo-album/set
  • Mirjam
    Mirjam
    Hi!
    Das ist ja lustig, mein Freund ("brokensword") und ich wollen uns auch fürs Kunstlehramt in Münster bewerben! Ich hab mir deine Sachen mal angeguckt. Deine Zeichnungen gefallen mir!
    Wo kommst du denn her?
    Weißt du vielleicht, welche Kombifächer man nehmen kann?
    Liebe Grüße und viel Glück beim Bewerben!
    Mirjam
  • seestern
    hi!
    ich komm aus osnabrück, und ihr?
    also kombinieren kann man soweit ich weiß alles, das andere fach studiert man ja eh an der uni, is natürlich nur die frage mit welche kombination man später die besten chancen hat...ich hab mich da aber auch noch net entschieden...
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Mirjam
    Mirjam
    Joa, das wär ja mal ne nette Information, dass man alles kombinieren kann... Wir kommen aus Hameln! Wirst du dich nur in Münster bewerben? Hast du dir die Uni schonmal angesehen?
  • seestern
    ne, auch noch in osnabrück und düsseldorf an der akademie wenn es halt zeitlich passt sprich ich die mappe früh genug zurückbekomm... also ich hab halt mal bei der akademie münster angerufen und die haben gesagt, es gibt keine einschränkung bei der fächerwahl...
    angeguckt hab ich mir dir akademie leider noch nicht...ihr?? aber ich find münster als stadt halt so toll und die uni hat n guten ruf, deswegen möcht ich da so gern hin...na ja, die ham aber auch krass hohe anforderungen...
  • Mirjam
    Mirjam
    Oha, Düsseldorf haben wir auch drüber nachgedacht, aber da wird man ja eh nach Münster ausgelagert, nach meinem Informationsstand zumindest. Ansonsten dachte ich immmer bei Lehramt reinzukommen wäre nicht sooo schwierig, jedenfalls nicht so wie bei freier Kunst. Aber ich weiß es halt auch nicht. Oft ist es auch gemeine Willkür. Sagt man. Wer weiß. Warum bloß gibts nirgends Mappen von erfolgreichen Berwerbern für freie Kunst online ausgestellt?! Oder weißt du da was? Wir waren überhaupt noch nie in Münster, aber man hört ja imer, wie schöns da sein soll. In Düsseldorf waren wir neulich, und da sind alle mächtig stolz auf Joseph Beuys, sobald man nach der Kunstakademie fragt. :) ...
  • seestern
    wie meinst du das mit da wird man nach münster ausgelagert?
    ich hab auch immer gedacht, is mega einfach, aber anscheinend gibts zur freien kunst keine großen unterschiede (sagt man) na ja, der eine sagt das, der andere sagt das, willkür isses, ja auf jeden fall... ne und nach mappen für lehramt such ich auch schon mega lang...precore sind ja nur designer... aber schonmal gut, das man einen zum quatschen hat, der das gleiche machen will ;)
    ist auch deine erste bewerbung, gell?
  • aniraM
    Mein Rat: Lasst die Finger vom Lehramts-Studium. Später steht ihr dann vor 28 pubertierenden Kindern/Jugendlichen in kleinen Klassenraum und müsst deren Lärm jeden Tag ertragen. Selbst wenn die Hälfte gut dabei ist, macht die andere Hälfte Quatsch. Die Mädels verlieren sich in Einzelheiten und die Jungs schreien nach einer halben Stunde: "Ich bin fertig!" Inspirierende Gruppenarbeit muss in den Schulflur ausgelagert werden (sonst behindern sich die Kids gegenseitig). Damit verletzt du dann aber deine Aufsichtspflicht. Und wenn die Kinder sich dann in ungeplanten Body-Painting versuchen, dann verfluchst du den Tag, an dem du dich für diese Ausbildung entschieden hast.
    Und bevor ihr diesen tollen Beruf ergreifen dürft, müsst ihr die Hölle des Referendariats übeleben. Wirklich, wenn ihr "Künstler" seid, dann geht keine Kompromisse ein.
    Und falls ihr glaubt, dass das wirkliche künstlerische Leben am Nachmittag stattfindet, dann wisst ihr nicht, wie ausgelaugt man sich nach sechs Stunden Dauerstress ohne vernünftige Pause fühlt.
    Eine Warnung von einer, die leider zu viele Kompromisse eingegangen ist.
  • Mirjam
    Mirjam
    Jugendlicher Leichtsinn! Nee mal ehrlich, na klar macht man sich Gedanken darüber, ob einem der Job als Lehrer liegt. Mehr kann man nicht. Wills auf jeden Fall mal versuchen. ;) Wo hast du denn studiert, Marina, und was hast du so in deine Mappe rein getan?

    Also, nee, ist auch meine erste Bewerbung. Darum, nicht so einfach... Die einen sagen: Immer schön große (riesige ;)) Portraits, aber bitte nur Skizzen, die anderen: Mach was dir liegt (toll...), und ein Dritter meint: Och, wenn du malst, dann mal auch für die Mappe. Hast du irgendwen, der da mal n Blick für dich drauf wirft?
    (Meine Freundin gab mir gestern die Nummer von nem Mädel, die genau in Münster auf Lehramt studiert hat. Nach Ostern ruf ich die mal an. Mal sehn...)
  • Mirjam
    Mirjam
    Ach ja, von wegen auslagern: In Düsseldorf kann man ja kein Lehramt studieren, könnte also kein Zweitfach wählen. Deshalb werden die Studenten (meines Wissens nach ;)) nach Münster an die Uni geschickt. Dort werden sie dann zwar von Professoren Düsseldorfs unterrichtet, wohnen aber in Münster, naja.
  • seestern
    häh? also das mit dem nicht studieren können in düsseldorf wusst ich ja garnich...ups...na dann muss ich mich da wohl nochmal informieren...
    ja das nervt wirklich, alle sagen einem was anderes...aber ich mach mittlerweile nur noch das, was mir gefällt und freunde frag ich eh nich, weil die nunmal immer sagen das es gut ist...mach n mappenkurs mit seit 5 monaten und n aktzeichenkurs...der hilft auf jeden fall, man merkt total, wie sich das zeichnen verbessert in der zeit...der mappenkurs nun ja, also bringt schon was, aber was die mir sagt, is halt auch wieder nur eine meinung von vielen und vielleicht nicht das, was die profs dann mal denken.
    zu der größe: gibt viele, die sagen, möglichst groß...meine mappe wird nur 50mal70...und das is total das standardmaß...und selbst wenn nicht, mir liegt das halt am meisten und deswegen mach ich das...

    und nochmal zu lehramt: ich hab smir lange wirklich lange überlegt. ich will mein leben lang was mit kunst machen. träume aber auf der anderen seite von ner eigenen familie, haus bl... ;) also is freie kunst schonmal gestrichen für mich, is mir viel zu unsicher. und ich denke, ich kann besser n ganzen tag kinder am kopf haben anstatt wie die designer den ganzen tag vor der scheibe zu hocken...das wäre nämlich die zweite alternative und da würd ich abdrehen, das weiß ich... außerdem, mit dem neuen bachelor system kann ichs mir ja nach 6 semestern sowieso nochmal anders überlegen...
  • seestern
    also ich hab gerade mal auf der seite der düsseldorfer uni geguckt...du hast recht, das lehramtsstudium läuft aus...aber so wie es das in dieser form gibt, läuft es überall aus, weil es eben auf das bachelor/master system umgestellt wird...und auf bachelor kannste da jedes fach studieren...also so seh ich das...so hab ich das verstanden mit dem system
  • brokensword
    brokensword
    Hmm, also in dem grünen Studienführer steht, dass es Lehramt nicht in Dd gibt. Mein Lehrer sagt, "damals" wurde man nach Münster geschickt. Die Sekretärin ist zu unfreundlich um mir eine Auskunft zu geben. Und wenn man Mails zu eben dieser Frage verschickt, schicken die einem alles, nur keine Antwort. Ich hab also keine Ahnung. Wo hast du das denn gelesen, das mit dem Bachlor/Masterstudium in Dd?
    Ich wollte eigentlich nie was mit Kunst machen, nicht weil ichs nicht mag, sondern weil ich noch nie gehört hab, dass man sich damit Brot, eine Familie oder sonst irgendetwas leisten könne. Deprimierenderweise stellte sich raus, dass es das eizige ist, was mir Spaß macht UND woraus ich einen Beruf machen kann. Und Kunstlehrer stell ich mir sowieso cool vor. Kannste nix wirklich falsch machen, weils keiner wirklich ernst nimmt. (gewaaagt ;))
    Mappenkurse kosten ein Vermögen. Zeichkurse auch. Und eigentlich machen die ja nichts anderes, als einen zu motivieren?! Oder wie läuft das da ab?
    Ein Mädel, dass ich mal traf, erzählte, sie käme aus Bielefeld, und da gäbs eine der einzigen zwei Kunstschulen Deutschlands. Dort sei es spottbillig (ein paar Euro im Jahr) Zeichenunterricht zu nehmen und man lernt gewaltig, sozusagen erarbeitet man sich ne Aufnahmegarantie. Schon praktisch. Wir haben im Kunst-LK auch eine, die aus Bielefeld kommt. Naja, und wie solls anders sein: 6 Jahre hatte sie zweimal die Woche Zeichenunterrricht und soviel Technik drauf, dass damals in der 10. viele große Augen machten. Habt ihr noch andere bei euch die Kunst studieren wollen?
    Öh ja, 50x70 klingt recht ok größenmäßig? Isses das nicht? Müsst ich auch so haben... 1m ist Maximum, oder?
    Zu dieser Bachelorsache: Also wenn das ma gut geht. Man hört ja nichts Positives, wenns um Lehramtbachelorstudiengänge geht... Na, mal sehn...
  • aniraM
    Also noch mal eine kurze Reaktion auf eure Fragen: Ich unterrichte 16 Stunden Kunst. Studiert habe ich übrigens ganz andere Unterrichtsfächer. Wenn ihr erst einmal im Schuldienst seid, könnt ihr fachfremd andere Fächer unterrichten. Dann interessiert sich niemand mehr für die Fragen, die euch hier momentan beschäftigen! Meine studierten Nebenfächer unterrichte ich - auf eigenen Wunsch -nicht mehr (Sozialkunde, Geschichte). And this is a diploma and there is no message than the message you give to it! (Kabarett - Herrchen/Frauchen)
    Seestern: Kunst unterrichten hat nix mit Kunst machen zu tun. Kunst machen dann die anderen!
    Du schreibst "kann ich es mir noch einmal überlegen". Umso länger du im System bist, umso schwerer wird es, es zu verlassen. Sie ködern dich mit vermeintlicher Sicherheit und stehlen dir dabei die Lebensenergie. Und das ist das wichtigste, was du hast.
    Kannst dir meinen Thread ja mal ausdrucken und in 10 Jahren noch einmal durchlesen.
  • Mirjam
    Mirjam
    Ups, hab die letzte Nachricht unter meines Freundes Nick geschrieben...
    Also, mein Kunstlehrer macht das ganz gut, so wie der Kunst und Lehramt verbindet... Aber er ist ja auch wie geschaffen für beides. Und unterrichtet auch Oberstufe.
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    tut das weh im kopf?

    1. lehramt bleibt lehramt nur teilfächer werden auf BA/MA umgestellt - hat aber keinen einfluss auf die ausbildung
    2. muss man sich dann bei dem kultus des jeweiligen landes bewerben
    3. kann man nie einzelnen fächer "studieren" man muss immer ein 2. fach haben
    dadurch passiert es öfters, dass man zwischen 2 unis zu pendeln hat
    4. sollte man nicht mit na lalalila einstellung an diesen beruf heran gehen - die armen kinder
    5. wer schon in der referendarzeit merkt "es ist die hölle" sollte aufhören und was anderes machen - spätestens da

    fazit: die hier fragende und antwortenden sollten die finger von diesem beruf lassen - völlig falsche einstellung und vorstellung zum/vom job
    scheinbar habt ihr noch nie die richtigen fragen gestellt und daher braucht man sich auch nicht über die antworten der unis wundern

    warum solltet ihr die finger davon lassen
    -> 🔗

    mfg
    Signatur
  • ratzekatze
    ratzekatze
    hallo erstmal in die runde
    muss marina beipflichten, denn falls ihr wirklich kunst machen wollt, ist lehramt ein m.E. denkbar unguenstiger kompromiss
    bei der wahl zum lehramt ist es m.E. angemessener vorerst drueber nachzudenken, ob ihr didaktische faehigkeiten/neigungen habt oder eben nicht. die fachwahl kommt danach (andersrum ist es schon vielen auf die fuesse gefallen, besonders in der referendarzeit, und da seid ihr dann fast fertig)
    weder veraendert ihr die welt im lehramt, noch wird auf eure persoenlichen vorstellungen eingegangen. das schulsystem ist ein recht starres , ihr werdet fuer den kultus arbeiten und der ist dann fuer euch wichtiger als die kunst.
    aber noch wichtiger sind m.E. die kinder, weshalb es ja auch lehramt heisst ;))
    also macht nicht den oft getaetigten fehler und seht das ganze zu lasch - es ist reichlich verantwortungslos, zu denken,dass sich fuer kunst in der schule sowieso niemand interessiert und ihr darum eure ruhe haben werdet und neben haus und kindern auch noch zeit fuer eure "privatem kunst" habt.
    ihr entscheidet euch mit einem solchen studium nicht fuer die kunst sondern fuers lehramt.
    also werdet ihr lehrer keine kuenstler (alles andre ist uebrigens dann erst intressant wenn ihr fertig seid und klar wird wo und in welchem umfang ihr vorerst gebraucht werdet und das bestimmt nicht ihr sondern zum grossen teil der kultus)

    will sagen: tut euch und vor allem den kindern die mal in eure obhut gegeben werden den gefallen und denkt drueber nach , ob ihr als lehrer geeignet seid
    alles andre ist egoistischer firlefanz
    *!*
    gruessys
    Signatur
  • Mirjam
    Mirjam
    Hi Ratzekater, hi Ratzekatze!
    Danke für die netten und auch die weniger netten Ratschläge! Sicher habt ihr Recht, wenn ihr davor warnt, zu leichtfertig an den Beruf des Lehrers heranzugehen. Vielleicht kam es auch so rüber, als würden wir zu der Sorte Mensch gehören, die sich keine Gedanken machen. Ich jedenfalls würde - sollte es mit der Bewerbung für Kunst nicht klappen - ohne Umschweife ein anderes Fach auf Lehramt studieren. Und ich bin davon überzeugt, dass die meisten Menschen meines Alters, die Lehramt studieren wollen, ebenso denken. Soviel Vertrauen muss man einfach in einen Abiturienten haben. Und: Nehmt euch bitte nicht heraus, anhand solcher Forumeinträge unsere Eignung für den Lehramtsberuf zu beuteilen. Das ist irgendwie verletzend.
    Gruß, Mirjam
  • ratzekatze
    ratzekatze
    das ist sehr loeblich, dass du so denkst. meine aeusserungen beziehen sich auch nicht konket auf deine /eure person/en sondern auf erfahrungswerte, die ich nicht im forum gesammelt habe. und keinesfalls kann man "aus der ferne" eignungen beurteilen - da gibts zu viele parameter - sind alles nur hinweise und denkanstoesse, sollten zumindest so gedacht sein
    :)))
    es ist eure entscheidung was ihr beruflich machen wollt und egal wies ausgeht oder wohin es geht, moecht ich euch glueck wuenschen.

    leider ist es ( wenn du/ihr dich/euch dann letzendlich fuer diesen studiengang entscheiden sollte(s)t, wirst du das mit hoher wahrscheinlichkeit selbst bei mitstudierenden so erfahren) nicht so, dass sich alle lehramtanwaerter diese gedanken machen. bei einigen ist das ganze gegenteil der fall.ihr werdet euch u.U. wundern, wer sich alles fuer geeignet haelt und auch ueber die gruende ueberhaupt diesen weg zu waehlen, das kann naemlich sehr vielfaeltig sein.

    was ich zb an der stelle durchaus empfehlen kann, ist sich zb ein entsprechendes praktikum zu besorgen zb betreuung im ferienlager oder aehnliches, auch ehrenaemter, soziales jahr oder zivildienst in einer sozial- bzw. betreuungsorientierten einrichtung (grob ausgedrueckt) wenn das spass macht und danach nicht schon die nerven blank liegen, ist lehramt durchaus ne idee ;)
    falls es noch dem jetzigen studienplan entspricht und ihr bis zum hauptstudium eine hospitation hinter euch gebracht haben muesst, wuerde ich auch hier empfehlen, dies moeglichs frueh zu tun und nicht auf den letzten druecker (und wenn es wirklich garnicht geht, die konsequenzen ziehen-auch wenns schmerzhaft ist- manchmal ueberschaetzt man teile von sich ;))
    wie das genau ableauft an der gewaehlten uni erfahrt ihr am besten durch vorbeischaun, tag der offenen tuer und durch gespraeche mit studierenden dieser unis ( also ruf die dame an und lass sie aus dem naehkaestchen plaudern ;))

    ansonsten:
    viel erfolg (sind schon andre damit fertig geworden, ist also alles zu schaffen ;))

    gruezzerlis
    Signatur
  • dirgiSpoT
    ersteinmal angenommen werden, denke das wird euer problem werden.
  • Seite 1 von 2 [ 38 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen