KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Wie kann man mit Ölfarben ohne Ölflecken auf Karton malen?

  • paulgauguin
    paulgauguin Wie kann man mit Ölfarben ohne Ölflecken auf Karton malen?
    Ich habe ein Bild angefangen mit Acrylfarben auf 1 mm starken Karton 50 x 70cm. Ich komme nicht mehr zurecht mit den zu schnell getrockneten Acrylfarben und würde das Bild nun gern mit Ölfarbe fertig malen. Nun meine Frage an euch: Kann man den Karton mit der begonnenen Arbeit irgendwie imprägnieren, damit die Ölfarbe keine Ölflecken auf dem Karton bildet? Hat damit jemand von euch schon mal gute oder schlechte Erfahrungen gemacht? Bin gespannt. Danke.
    Signatur
  • uaetcoc
    hallo mr. gauguin,
    es gibt hierzu verschiedene lösungen. am einfachsten ist es vermutlich du malst einfach die jetzt noch unbemalten flächen monochrom mit acryl zu ende, so hast du eine brauchbare grundierung. ebenso kannst du die ölfarbe "ausmagern" d.h. du gibst einfach die zu verwendende menge ölfarbe (nehme an du hast irgendwelche ware aus der tube) auf ein löschpapier und lässt sie ganz kurz liegen, somit wird das überflüssige öl (die mesten tubenfarben haben eh zuviel, da billiger als "mehr" pigmentierung) vom löschpapier aufgesogen. es ist übrigens ziemlich "en vogue" so eine technik an zu wenden, grundlagen "hart" mit acryl, dann mit öl- und öllasuren aus zu arbeiten, würde meinen:

    Freude ist in etwa auch so endstanden. öl auf acryl verträgt sich gut, sollte wirklich kein problem geben. einzig wenn du "dick aufträgst" könnte dir dies der doch sehr dünne träger, nach dem austrocknen der farbe, übel nehmen (bruchgefahr).
    gruss und viel erfolg, cocteau
  • reteP
    Hallo, Paul,

    Du kannst auch mit Gesso grundieren, wenn Dir das Acryl zu teuer zum Grundieren ist. Die Kreide da drinnen schluckt in der Regel jeden überflüssigen Rest Öl.

    Schönen Gruss

    Peter
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Michael Oerter
    Michael Oerter
    Kann man mit Ölfarben gar nicht auch KArton malen :?:

    Ich hoffe ihr findet meine Frage nicht zu blöd, aber ich bin neu hier.

    Ich will mal erste Versuche mit Ölfarben machen und dachte Malpappen oder ähnliches seien dafür das günstigste.

    Weiß ja nicht wie das Egebnis ausfällt :lol:

    Murmel
    Signatur
  • El-Meky
    El-Meky
    Hallo ,

    ich habe auf Malpappe mit Ölpastell gemalt und bin danach mit (Speiseöl) Öl und Pinsel ,satt über die einzelnen Farbfelder gegangen .
    die Pappe hat sich nicht verformt , und es ist auch kein Öl durchgedrungen. also die Rückseite ist absolut Fleckenlos.

    Wie Ölfarbe auf Acryl reagiert weiss ich nicht.
    aber da wird cocteau schon recht haben.lg
    Signatur
  • reteP
    Hallo, Murmel,

    auf Malpappen kann man definitiv mit Öl malen, das ist kein Problem. Paul meinte ja 1-mm-Karton.

    Liebe Grüße und viel Erfolg!

    Peter
  • Michael Oerter
    Michael Oerter
    Danke Peter

    Durch Zufall hatte ich Kunstnet entdeckt und mich gleich angemeldet. Ich glaube hier bei euch kann ich eine Menge lernen.

    Ich habe bisher nur mit den Materialien und farben Experimentiert die jeder so zu Hause hat, wie Bleistift, Buntstift oder Wasserfarben (Aquarelle)

    Kann man eigentlich alles in die Galerien einstellen oder muss man bestimmte Qualitätsstandards erfüllen?

    Wie macht ihr das Digitalfoto und dann übertragen?

    Die Bilder unter Glas haben bisher immer den Blitz reflektiert.

    Murmel
    Signatur
  • paulgauguin
    paulgauguin
    Vielen Dank cocteau und vielen Dank Peter.

    Ich werde eure Tips mal ausprobieren.
    Peter - was ist Gesso und wo bekommt man das? Ist das Zeug farblos? Glänzend?

    Ich hoffe, ich kann das so gerettete Bild bald hier einstellen.

    Beste Grüße
    paulgauguin
    Signatur
  • reteP
    Lieber Paul,

    Gesso ist eine Mixtur aus Acryldispersion und Kreide. Damit grundiert man Leinwände, Malpappen etc., um sie für Acryl und Öl aufnahmefähiger zu machen. Es gibt das Zeug in schwarz und weiß. Mit Gesso kann man z.B. auch glatte Materialien vorbereiten, so daß die Farbe nicht (oder nicht so leicht) abblättert und springt.

    Viele Grüße

    Peter
  • reteP
    Hallo, Michael,

    mittlerweile hast Du ja das Einstellen in die Galerie gefunden, ist nicht schwer. Zu Anfang kann man nur 1 Bild pro Tag reinstellen, aber je mehr Du selbst kommentierst, umso mehr darfst Du dann reingeben, bis maximal 5 Exemplare.

    Liebe Grüße und sei willkommen hier im Kreis.

    Peter
  • Soul
    Hallo,

    ich benutze manchmal den Effekt, daß Öl "Ränder" auf Karton macht, für mich. Wenn man es geschickt einsetzt entstehen dabei gute Effekte. Einfach ein wenig ausprobieren!!!

    Grüße,
    Soul
  • egroeg-nats
    ...es gibt ein ganz einfaches Mittel Oelflecke zu vermeiden, wenn Ihr die Pappe,auch nach etwaigem Acrylauftrag, mit Hartgrund überstreicht. Aber vorsicht, stinkt grausam und trocknet irre schnell.Da dringt absolut nichts mehr in die Pappe ein!Den Pinsel kann man anschliessend wegschmeissen.Waschen mit Lösungsmittel lohnt nicht...billiger Pinsel ist OK.
    L.G. Stan
  • efwe
    efwe
    --du moechtest eine pizza ohne teig-zz
    edit-- acrylrgrund reicht doch schon...
    Signatur
  • Seite 1 von 1 [ 13 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen