KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Machen Künstlerhomepages noch Sinn?

  • Constantin
    Constantin Machen Künstlerhomepages noch Sinn?
    Hallo,

    ich betreue seit einer Weile zwei kleine Künstlerseiten. Doch bis jetzt gab es nur ein paar Gästebucheintragungen und einmal eine Kaufanfrage. Kann jemand größere Online-Galerien empfehlen, wo vielleicht auch mehr Feedback entsteht, als auf einer normalen Homepage?
    Signatur
  • flow_thgin
    Hallo!
    Mit der eigenen Site erreicht man wirklich nur wenige Menschen, auch wenn man sich die Mühe macht, stundenlang die Site per Hand in Web-Verzeichnisse einzutragen, oder dies von einem Programm machen lässt. Meine eigene Page ist deswegen auch nicht mehr als eine Visitenkarte, denn richtig viel Besucher bekommt man im Internet eben nur mit den Keywords gratis und kostenlos.  :-[
    Ich habe mittlerweile viele Online-Galerien angesurft und bin erstaunt, mit welcher Selbstverständlichkeit die Betreiber hier oft den Künstlern das Geld aus der Tasche ziehen. Selten findet man qualitativ Hochwertiges, so dass sich dann außerdem (wenn man eine annehmbare Site gefunden hat) die Frage stellt: "Will ich da wirklich ausstellen, oder grenzt das schon an Schädigung des eigenen Rufes?"
  • stanko
    stanko
    Auf jeden Fall machen diese Seiten Sinn, da das Internet im Wachsen begriffen ist und überhaupt noch nicht klar ist, wie in Zukunft Sortierungen stattfinden.
    Derweil lassen sich Erfahrungen sammeln und das Angebot kann optimiert werden.
    Die Seite allein ist zwar noch nicht ausreichend, aber mit einem Engagement in Kunstringen, Communities und Foren, kann man/frau aus ich und das eigene Wek aufmerksam machen.

    Zudem ist eine homepage im mittleren Rahmen erstellt allemal günstiger (und zeitgemäß) als ein Katalog, der Unmengen von Geld verschlingt und nach 1-2 Jahren vielleicht schon wieder nicht mehr aktuell ist.
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Also, wenn eine Visitenkarte im Net keinen Sinn machen würde, dann ist wohl schon alle Hoffnung verloren!
    Alles fängt im Kleinen an und Erfolge kommen meist nicht über Nacht!

    Auch ich bin eher Frau "Ungeduld", aber meine Page dient Menschen die sich dafür interessieren! Im Real-Life kann man ein bischen mehr erreichen - doch schaden kann eine website nie! Man darf nur nicht meinen, dass dieses allein ausreichend wäre! Ich für meinen Teil weiß, dass der Tag mit 24 Stunden viel zu kurz ist. Natürlich ist man als unbekannter Künstler komplett auf sich selbst angewiesen was Werbung, Büroarbeiten ( Rechnungen schreiben, Ablage für den Steuerberater, alles für das Finanzamt bereithalten und HP-basteln betrifft. Zudem kommt dann der künstlerische Bereich der mehr als genug Zeit in Anspruch nimmt, aber oft wird alles zusammen nicht erkannt. Die Menschen wissen doch gar nicht, dass es mehr Arbeit als nur das reine MALEN ist! Alles andere geht für sie unter. Das ein Künstler teilweise nur 3-5 Stunden Schlaf innerhalb von 24 Std. erhält merkt doch niemand und ist auch jedem so ziemlich egal!

    Gruß
    Marie
  • Wer interessiert ist kann gern meine Visitenkarte im NET beuschen!

    🔗
  • Seite 1 von 1 [ 5 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen