KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Anzahlung und das war`s

  • El-Meky
    El-Meky
    ich sag ja, braucht er garnicht . sein Bild bleibt Eigentum des Künstlers ,bis zur vollständigen Zahlung. thats all. das Geld kann angelegt und vezinst werden.
    Signatur
  • sonadora
    sonadora
    kann man da nicht lagerkosten gegenrechnen?
    Signatur
  • musrednar
    naja, ist das nicht etwas forsch? das mit den lagerkosten? soviele angezahlte bilder wird man ja nicht herumstehen haben, oder doch?
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • sonadora
    sonadora
    war ja auch nur so ne spontane idee...
    (war vielleicht schon zuviel sonne heut ;)
    Signatur
  • Margit Gieszer
    Margit Gieszer
    Das ist ein sehr interessanter Thread. Bei Bösner gibt es Kaufverträge- Formulare für Bilder und Kunstwerke.
    Da stehen tolle Bedingungen drinnen. Aber ich sehe ein, dass man so etwas dann erst ab einer bestimmten Preisklasse durchführt.
    Aber sich da eingehend zu informieren, ist sicher eine wichtige Sache.
    Bei den Puppen habe ich immer eine schriftliche Kaufvereinbarung getroffen, wenn jemand angezahlt und reserviert hat. Das hat bis auf einmal gut geklappt, und einmal konnte dann die jenige nach der vereinbarten Frist die Puppe doch nicht kaufen und ich habe die Anzahlung als Spesendeckung einbehalten. (Stand auch in der Vereinbarung).
    Signatur
  • NIWREW
    Wer ein Bild möchte,der muß das Geld dazu haben dieses Bar zu bezahlen oder zumindest alles auf einen Schlag,vorher geht Grundsätzlich nichts raus!
  • Ralf Lukas
    Ralf Lukas
    Ich denke ja das ihm, seine Alte das nicht erlaubt hat. Die ging nämlich einfach weiter als er den Deal mit mir machen wollte.Dann kahm er zurück und es mußte alles ganz schnell gehen.HiHi
    Naja noch 2 Monate und das Ding ist e verjährt.

    Danke noch mal für euer Interesse und die Tips.

    Ralf
  • Seite 2 von 2 [ 27 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen