KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Was lest ihr so?

  • iemam
    manu larcenet "der alltägliche kampf" und andere feine sachen...
  • oicinitram
    Ilija Trojanow, Der Weltensammler und immer wieder Max Doerner (man lernt nie aus)
  • Angelika Reeg
    Angelika Reeg
    Stanislaw Lem
    Der futurologische Kongreß
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • ooboop
    @angy, das ist schon irre, stanislaw lem ist ein polnischer author...
    ich lese ein buch vom alexander mccall smith "the number 1 detective ladies agency" einfach koestlich
  • arteP
    meine letzten angefangene Bücher sind "Stupid White Man" von Michael Moore und "Dali Leben und Kunst" von Karl Müller
  • kj
    "Vincent" von Joey Goebel.

    Mit einem Inserat will der Medienmogul Foster Lipowitz, der bis dato mit seinen seichten Sitcoms, seinen ebenso niveaulosen wie brutalen Actionfilmen und anspruchsloser Einheits-Brei-Musik die Medienlandschaft beherrschte Talente finden für seine Eliteschule „New Renaissance“. Lipowitz, derweil unheilbar an Krebs erkrankt, erkennt im Angesicht seines Todes sein „Verbrechen“ an die Kulturwelt und will auf diesem Weg etwas gutzumachen. In „New Renaissance“ sollen die Schüler zu anspruchsvollen Songwritern und Drehbuchautoren ausgebildet werden.

    Als talentiertester Schüler stellt sich der junge Vincent Spinetti heraus. Nach dem Grundsatz, dass wahre Kunst nur durch Elend und Leid entsteht, wird Vincent ein persönlicher Manager zur Seite gestellt. Dieser Harlan Eiffler, selber ehemaliger Medienkritiker, hat zur Aufgabe, Vincent Steine in den Weg zu legen und ihm bewusst Leid zuzufügen. Er muss dafür sorgen, dass Vincent immer mit Leid konfrontiert wird, dass er niemals glücklich ist. Dies gelingt ihm ganz hervorragend, er sabotiert angehende Beziehungen, konfrontiert ihn mit unheilbaren Krankheiten und stößt damit den übersensiblen Vincent in tiefste menschliche Abgründe was aber schöpferische Geniestreiche zur Folge hat, die Rechnung scheint also aufzugehen….
  • Margit Gieszer
    Margit Gieszer
    Leonardo da Vinci´s Traktat von der Malerei,
    Hans Sedlmayer "Verlust der Mitte",
    Rudolf Arnheim "Die Mcht der Mitte",
    Leon Battista Alberti "Della Pittura - Über die Malkunst",
    und immer wieder Doerner Ausgabe 1 bis 21.
    Signatur
  • Mike
    Mike
    Oliver Hoffmann "Engel - Hiobs Botschaft" (interessanter Endzeitroman) & "Engel - Traumsaat" (Tagebuch mit sehr schönen zeichnungen)
  • Pierre Menard
    Pierre Menard
    naomi klein "no logo"
    michael hardt/antonio negri "multitude"
    giorgio agamben "die kommende gemeinschaft"
    jaques derrida "marx & sons"

    und dies und das.
    Signatur
  • ESEIR_RETOR
    ich lese immer wieder gerne inters wunderbare drohbriefe. wer lust hat darin zu schmökern kann mir gerne eine pn schicken

    ich nenne diese art der literatur hm... ja wie nenn ich sie wohl...???
  • suomynonA
    "Jumping Out Of An Eight Story Window"
    BUK
  • ebannow
    ich glaube es ist legitim in einem deutschsprachigen forum deutsch zu sprechen wenn man kein englisch kann,oder???
    @ROTER_RIESE der zweite link funktioniert nicht :(
  • blacknailed
    blacknailed
    Meine Lieblingsbücher sind fast alles Klassiker. Mein absolutes Lieblingsbuch:
    "Schöne Neue Welt"

    Außerdem:
    "Das Bildnis des Dorian Gray"
    "Die Zeitmaschine"
    "1984"
    "Fahrenheit 451"
    "Frankenstein"

    Außerdem:
    "Vincent" von Joey Goebel. <--- MUSS jeder von euch lesen!

    By the way. Wenn jemand von euch nen ziemlich ähnlichen Geschmack wie ich hat, kann er mir gerne was empfehlen, denn ich steh' zur Zeit aufm Trocknen was Bücher angeht.
  • Stefan M.
    Stefan M.
    z. Zt. Tom Robbins - "Völker dieser Welt, relaxt"

    zu empfehlen wäre : Tom Robbins - Panaroma :O)
  • Rebecca
    Rebecca
    "The Firebrand" von Marion Zimmer Bradley, eine meiner Lieblingsautoren. und nebenbei HÄGAR ^^
  • reiabT
    Mal wieder T.C.Boyle...Ein Freund der Erde...
  • Markus Schon
    Markus Schon
    Dean Koontz "Der Geblendete"
    Signatur
  • Pierre Menard
    Pierre Menard
    Jacques Rancière: Die Aufteilung des Sinnlichen- Die Politik der Kunst und ihre Paradoxien

    http://www.b-books.de/verlag/ranciere/index.html
    Signatur
  • malsupilahmi
    malsupilahmi
    Tove Jansson
    Die Tochter de Bildhauers
    Signatur
  • Seite 4 von 77 [ 1538 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen