KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Grenzüberschreitung des Möglichen

  • Gast, 1 Grenzüberschreitung des Möglichen
    Stell dir vor du bist Allmächtig. Du könntest aus allem Kunst schaffen. Sei es ein gigantisches Auge aus gebündeltem Licht oder ein Planet in der Form eines Gesichts.
    Welches Kunstwerk würdest du gerne schaffen? (bitte keine Antworten wie Weltfrieden oder so etwas in der Art)
  • Gast, 2
    Ich wäre ein schlechter Gott, denn ich würde das Universum mit der Dunkelheit meiner Seele überziehen und einen gigantischen Feuerball erschaffen, der durch das All rast und allen Hochmut verschlingt.
  • Gast, 1
    Du wärst kein schlechter Gott (für meinen Geschmack), aber auch nicht wirklich kreativ.   ;)
  • Gast, 3
    Das ist mir irgendwie zu fantasy. Bin ich als Künstler nich automatisch Gott ? Ich meine wenn ich gut bin. Bisweilen fühle ich mich wohl so. Du nicht? Nur der wahre Künstler kennt dieses Erhebende. Jedenfalls ist für mich Kunst nicht irgendetwas Losgelöstes. Wohl ein Knall im All, aber mit Bodenhaftung, in eine konkrete Situation hinein, mit Phantasie oder Kreativität.
  • Aziz
    Wenn ich diese Macht hätte, würde ich das gigantische
    "Nichtssein" erfinden.
    Nichts - keine Materie - keine Zeit - kein Raum - und zuletzt auch mich als "Gott" abschaffen, um den Tiefschlaf "nichts" einzuleiten!
    ;-)

    Aziz
  • Gast, 5
    Ich würde Leben schaffen und sich selbst überlassen und ab undzu mal vorbeischauen wie es sich entwickelt hat.
  • Seite 1 von 1 [ 6 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen