KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Atelierboden bemalen... Design?

  • orkeB
    Hallo Icke,

    schön das du einen Räumlichkeit gefunden hast. Mein Vorschlag wäre Betonfarbe, da ist eine Art Gummimischung mit drin und sieht gut aus. Gibt die in verschiedenen Farben. Rot-Braun wäre mein Favourite.

    Gruß, Bekro!
  • suomynonA
    kipp einfach sand in die hütte, verteilen und dann ist gut ... gut für die knochen, kann man auch schön barfuss laufen und hell isses auch .. einfach einmal im jahr wechseln, fertig ... partiell kannste auch kies nehmen, der lässt sich mit`m laubsauger entkeimen ... das beste, kotze kann man wegschippen, ist also auch feiertauglich ...


    ;-)

    sowas mach ich bei mir im schlafzimmer!
  • Iwanschuetz
    Iwanschuetz
    leg doch einen grünen kunstrasen aus.
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • lisa
    lisa
    kipp einfach sand in die hütte, verteilen und dann ist gut ... gut für die knochen, kann man auch schön barfuss laufen und hell isses auch .. einfach einmal im jahr wechseln, fertig ... partiell kannste auch kies nehmen, der lässt sich mit`m laubsauger entkeimen ... das beste, kotze kann man wegschippen, ist also auch feiertauglich ...


    :DDDDDD volle Punktzahl !
    Signatur
  • Iwanschuetz
    Iwanschuetz
    katzenstreu wäre auch sehr schön...
    Signatur
  • Isabelle Zacher-Finet
    Isabelle Zacher-Finet
    Na hilfe... watt is denn hier jetzt los??? wie seit ihr denn drauf****g

    Atelier, nicht k a t z e n k l o!. Die tiger sind zu Hause, vielleciht sollte ich da darüber nachdenken.

    Sand??? Nee, das nervt mich schon immer im Uralub in den Schuhen und gebrochen wird bei mir nicht! Basta.

    Okay, im Ernst... An alles alles alles habe ich gedacht, aber nicht daran, den Boden als nackten Beton stehen zu lassen.
    Doch das kam jetzt hier ganz schön oft. Meint Ihr echt? Und hier und da nen paar dekorative Farbkleckse?
    Echt?

    Ich meine zumindest wäre es die entspannendste und preiswerteste Variante :o)


    LG, Icke
  • andrea
    Tja, die Sand-Variante ist schön (Südsee-Feeling beim Malen, würde MIR sehr gefallen) aber wahrscheinlich mega-unpraktisch. Staubsaugen wäre ja schlecht, muß man dann ab und die mit der Harke ran... Man hört ja oft von Kreativen, dass sie am liebsten in ganz schlichter Umgebung malen und auch nix an den Wänden haben, alles weiß, kein Schnick-Schnack... Man muß es ja nicht gleich übertreiben und das Atelier im Stil einer Klosterzelle einrichten - aber was Schlichtes würde doch vielleicht die dann bald überall herumstehenden Kunstwerke am besten zur Geltung bringen.

    Warum also kein (beschichteter) Betonboden? Is sicher auch preisgünstig... Oder ne andere Art von Industriefußboden, gibt da so Grob-Spanplatten zum Verlegen, die müßte man dann wahrscheinlich noch versiegeln mit Lack oder so. Sieht auch ganz gut aus.

    Aber auf jeden Fall erstmal die Fenster putzen! (interner Scherz ;-)))
  • Isabelle Zacher-Finet
    Isabelle Zacher-Finet
    Und ich verspreche, dass die Fenster nich geputzt sind***g
    Und Sand packe ich Dir auch nicht rein, hihi. Können wa ja dann in deine Ecke kippen wenn et so weit is :o)) Ne Harke und nen Sauger besorge ich dann schon :o)

    Weil wir ja sonst soooooooo wenig zu tun haben.
    Bis bald,
    ick freu mir.
  • nekcinieR
    Hab ich was von Fensterputzen gehört? Grausamste Foltermethode nach Geschirr abwaschen/-trocknen. Wirklich wahr: Ich hab seit mindestens zwei Jahren keins meiner acht Fenster geputzt. Merkwürdigerweise und ganz schön cooler Nebeneffekt: Rausgucken kann ich, nur reingucken kann man nicht! Also, ich werde nie wieder Fenster putzen!!!

    Hab alle Einträge zu diesem Thema gelesen und bin zu folgendem Schluß gekommen:
    Ich will auch ein 100qm großes Atelier! Scheiß drauf, ist doch egal das ich bisher noch nie ein Bild gemalt habe. Aber was nicht ist, kann ja noch werden!
    Ich würde es folgendermaßen gestalten:
    1. SCHLICHT
    2. SANDBODEN ( echt abgefahrene Idee!!! )

    Will auch,
    der Reinicken
    ( 🔗 )
  • Isabelle Zacher-Finet
    Isabelle Zacher-Finet
    hallo reinicken,

    nein, nein und nochmal nein...: sand jib et nich!

    und schenken tu ich dir die bude auch nicht***g,

    habe ja aber gerade gesehen, dass du auch aus berlin kommst. bist dann also gerne eingeladen, wenn es losgeht mit party :o)
    oder du holst dir mal nen kaffe ab.
    kreativer austausch is immer gut.

    LG, Icke
  • efwe
    efwe
    beleg ihn mit holzplatten- gut für die füsse -
    (du wirst noch selbst bei zeiten daran denken-- .)
    Signatur
  • JA
    JA
    holz ist natürlich super... wenns nich grad beton wäre würde ich ja sagen: mal dir schöne dielen auf ;-) auch bedenken: wie warm ist der boden denn im winter? ich meine, wenn es sehr kalt wird wäre vielleicht auch billiger teppich oder sowas ganz praktisch ?!
  • Harty
    Harty
    hör nicht auf die stimmen ...
    --
  • Seite 2 von 2 [ 33 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen