KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Sponsoring eurer Arbeiten über Product Placement

  • tsinogyloP_ehT Sponsoring eurer Arbeiten über Product Placement
    Das Thema "Product Placement" ist schon immer ein Thema in der heutigen Markenkultur gewesen. Die Grenzen zwischen Kunst und Kommerz verschwimmen nicht erst seit Dustin Hoffman und dem berühmten Austin Auftritt aus "die Reifeprüfung, sondern auch beispielsweise durch das sehr geschickt eingearbeitete PP in der "Trueman Show".

    Perfekt getimtes PP kann eine interessante Symbiose mit dem Kulturgut "Kunst" eingehen.
    Was kann demnach denn alles PP sein. Schon nur die ins Bild gerückte Coca Cola Dose in irgendeinem Film oder die gezeichnete, gemalte oder sonstwie dargstellte Persil Trommel auf Leinwand oder Papier.
    Wie schon gesagt perfekt getimmtes PP geht eine Symbiose mit dem werk demnach ein das es auf der Bedeutungsebene des Werkes durch das dargestellte Produkt einen eigenen Ausdruck bzw.Bedeutungsebene schafft und nicht einfach nur als reingeschoben wirkt. In der Trueman Show ist das PP ein Teil der Storyline und gibt der Geschichte an der richtigen Stelle ihre genügende Tiefe.

    Gerade für den bildenden ernsthaften Künstler ist schon die Eigenvermarktung ein Problem wie sieht es da erst mit der Fremdvermarktung aus und das so, das das eigene Werk sowohl auch das Produkt selbst dabei nicht an Wert verliert.
    Ich selbst habe schon in zwei meiner bildern soetwas wie PP gemacht.

    und

    Hier allerdings wirkt das PP durch den Sinnzusammenhang sich nachteilig auf das Image des Produktes aus. Also nicht überall wo ein Produkt zu sehen ist kann man gleichzeitig auch von PP sprechen.

    PP ist heute auch schon längst in der Spiele Industrie ein Thema hat aber als Werbeträger gerade in Deutschland für Werbung ein eher schlechtes Image und gilt als dafür ungeeignet.


    Könntet ihr euch vorstellen eure Arbeiten über PP finanzieren zu lassen ?
    Und wie könnte das im einzelnen Aussehen ?

    Ist überhaupt jedes Konzept oder auch nur Bild für PP geeignet ?
    Wo sind die Grenzen des Zumutbaren für den Künstler ?
    Welche Beispiele kennt ihr noch für gelungenes PP (Warhol ? ) in der Kunst

    Was meint ihr ?
  • El-Meky
    El-Meky
    da fällt mir Lauren ein :

    🔗


    Bus Stop

    🔗

    Ich weiss , dass sie gut verkauft . :o))
    Signatur
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    Ich halte nichts davon. Oh shit, dabei habe ich selbst Dagobert Duck geplacemented ;)
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • suomynonA
    YAMAHA proudly presents 01x featuring Rob Otter:

    ...and now I place auch mal ein product hier (demo-video):
    🔗

    geht das? JA!
    willen wir das so? JA!
  • Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen