KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Berliner Schloß - Wiederaufbau

  • netsraC Berliner Schloß - Wiederaufbau
    So, jetzt hier noch mal die Frage aus dem Allgemeinen Forum. Die Umfragen-Rubrik gab es ja damals noch nicht.

    Wer ist also für eine Rekonstruktion wenigstens der äußeren Fassaden des Berliner Stadtschlosses von Schlüter und Eosander von Goethe?
  • netsraC
    Komisch. 63mal geklickt und nur 3 haben ihre Meinung kundgetan... :(


    C.
  • Constantin
    Constantin
    Hallo Carsten,

    dass Problem ist "leider" das nur eingeloggte Mitglieder abstimmen können. Vorteil jedoch: jedes mitglied kann nur einmal abstimmen.

    Gruß Constantin
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • 1znurGam
    Ich bin gegen den Wiederaufbau. Nicht prinzipiell, aber bei der gegenwärtigen Finanzlage... Es gibt wichtigere und förderungswürdigere Dinge im kulturellen und sozialen Bereich, insbesondere in unserer Hauptstadt.
    Mit der Abstimmung funktioniert übrigens irgendetwas nicht. Mein Votum wurde jedenfalls zurückgewiesen.

    Vor längerer Zeit, als ein "Denkmal für die Deutsche Wiedervereinigung" zur Diskussion stand, war diese Lokalität doch schon mal in aller Munde. Oder ?
  • netsraC
    Die Technik will wahrschienlich nur dem Wiederaufbau wohlgesonnene Teilnehmer... ;)
    Versuch'S doch noch mal. Hattest du dich eingeloggt?

    Jedenfalls empfehle ich dir, dich mal auf der Homepage des Fördervereins zum Wiederaufbau des Berliner Stadtschlosses umzusehen ( http://berliner-schloss.de/). Denn es geht hier mehr um ein Bauwerk, es geht darum, eine klaffende Wunde zu heilen, die seit 50 Jahren im Herzen Berlins wuchert.


    C.
  • 1znurGam
    Ach Herrje, was in meinem Herzen so alles wuchert...
    Tausende von Wunden. Muss ich jetzt zum Psychiater oder reicht der Cardiologe ?
    Ich finde die angegebene Web-Site pseudo-objektiv. Die zitierten Contra-Argumente karikieren sich selber. Absicht ? Absicht ! Eine solche Entscheidung kann nicht nur kunstimmanent gefunden werden. Der historische Ort sollte den Republikpalast nicht negieren, sondern konzeptionell integrieren.
  • netsraC
    Was integrieren? Diesen asbestverseuchten hässlichen Klops, der völlig absurd gegen den Winkel steht? Weg damit!! Der Wiederaufbau des Schlosses ist ja sowieso fast beschlossenen Sache. Da stören auch die Unkenrufer nicht mehr, die sog. Unverbesserlichen...

    C.


                                                                                      🔗
  • Seite 1 von 1 [ 7 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen