KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Wie male ich mit Ölkreide?

  • inuahS Wie male ich mit Ölkreide?
    hallo,

    ich habe hier eine packung mit ölkreide. wenn ich damit anfange zu malen sieht das so kratzig aus so wie die wachsstifte die man als kind immer zum malen nimmt. ich denke mal das man das mit dem öl was man für ölmalerei nimm weich bekommt, aber wie soll ich das machen??? da hab ich ja die ganze öl**** auf dem Blatt???

    Danke schonmal

    LG
  • trofgniR
    Hallo Schauni,
    es kommt darauf an, welche Ölkreiden du besitzt. Die ganz harten nehme ich zum Skizzieren, oder Zeichnen. Die weicheren zum Malen. Ölkreiden werden strichartig, oder flächig aufgetragen und dann mit den Fingern verrieben. Alternativ kannst du sie auch auftragen und mit Balsamterpentinöl und Pinsel verstreichen. Um interessante Strukturen zu bekommen, kannst du sie auch über einem Teelicht erwärmen und dann aufstreichen.
    Grüße Sabina
  • inuahS
    achso cool. und auf welches papier?? ich hatte das auf so normales papier gemacht und einfach so drauf gezeichnet. das ging nicht zu verwischen, das war wie wachs irgendwie drauf??? ich glaube das ist kompliziert...

    aber werds mal probieren.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • musrednar
    naja, so richtig weich verwischen geht es ja auch eher dann, wenn du massig fett ölkreide draufgemalt hast. musst auch schon ordentlich wischen mit dem finger, durch die wärme wird die farbe weicher. aber nicht vergessen, zwischendurch die finger zu waschen, sonst hast bald ordentlich geschmiere drauf.
    das papier sollte eigentlich egal sein, komisch, welche marke hast du denn?

    ich arbeite mit den jackson ölpastellkreiden, die schmieren herrlich!

    noch was: je gröber die struktur des untergrundes ist, desto eher kommt diese auch raus, was ja mitunter sehr reizvoll und daher oft gewollt sein kann.
  • trofgniR
    Das Papier sollte schon recht griffig sein. Ich nehme Karton mit Leinenstruktur. Auf ganz glatten Karton wischt und reibt man alles weg. Einfach ist es wirklich nicht, aber mit der Zeit bekommt man schon ein gutes Gefühl für die Schmiererei und mir macht das unbändig viel Spaß.
  • musrednar
    weil wir gerade bei dem thema sind:

    ich bekomme bei diesen schmierereien oft blasen an den fingerspitzen. vor allem auch, weil ich sowas gerne auf sehr grob strukturierten oder entsprechend grob vorbereiteten untergründen mache.
    und mit diesen papierwischern schmiert's einfach nicht so schön, weil die körperwärme fehlt.

    wie geht es euch da so?
  • trofgniR
    Hallo Barbara,
    ich nehme meistens sehr weiche Ölkreiden von Sennelier. Die verlaufen fast von alleine. Ansonsten nehme ich gerne Baumwolltücher (ausrangierte T-Shirts), das geht auch prima. Die Ölkreiden von Jaxon sind mir persönlich zu hart. Die nehme ich vorrangig für den Hintergrund und verstreiche sie mit Pinsel und Balsamterpentinöl.
    Hab ich so gemacht bei: mojogy
    Der Baum und die Hand mit den ganz weichen Kreiden, sanft mit den Fingern verstrichen. Das ist übringens eine ganz rauhe Malplatte von Boesner. Wenn ich die harten Kreiden dann mit dem Tuch verreibe, hat das ganz schnell ein Loch und der gewünschte Effekt lässt auf sich warten.
  • musrednar
    danke :-)
    dann werde ich wohl auch mal die sennelier versuchen ... kann mich von den fingern nicht so schnell trennen ;-)
  • inuahS
    oh das sieht toll aus die hand mit dem baum. also diese ölkreiden sind von the wall. weiß nicht ob es jemand kennt??? ich muss bisschen aufs geld achten, deshalb kann ich mir so teuere sachen net so leisten.

    also schau gerade mal auf die verpackung da steht nur 24-teiliges öl-Kreideset da und halt von The Wall.

    reichen die 24 farben?
  • trofgniR
    Mit mehr habe ich auch nicht angefangen, da du dir die gewünschten Farben auf dem Malgrund mischen kannst. The Wall kenn ich allerdings nicht. Musst du mal schauen, wie die so reagieren. Ansonsten empfehle ich dir aus dem Englisch Verlag "Schritt für Schritt zum Ölpastell" damit habe ich auch angefangen. ;-))
  • inuahS
    vielen dank :o)
  • inuahS
    @Ringford

    ach das bist du also???

    ich habe da eben was unglaubliches entdeckt. ich hab deine bilder schonmal im internet gefunden. wollte nämlich eigentlich noch sagen das ich im internet mal ne seite entdeckt hatte wo so gesichter mit ölkreide gemacht waren und die aber ganz echt aussahen.

    und das war deine seite :o)

    ich finde das unglaublich. hatte da auch schonmal nach ölkreide gesucht, aber ist schon 2 wochen oder so her.

    LG
  • trofgniR
    Wenn du mich beim ersten Kommentar nicht geblockt hättest, hättest du mich vielleicht schon eher näher kennengelernt. ;-)))
  • inuahS
    tut mir leid. das ist doch vergessen ja?

    jedenfalls find ich deine bilder toll und das stillleben, diese zeichnung ist auch super.

    du hast auch hunde?? ich hab auch einen hund ...
  • trofgniR
    Klar ist das vergessen, sonst hätte ich hier nicht geschrieben. Außerdem finde ich, dass du dich in deinen Kommentaren echt positiv verändert hast.
    Viel Spaß beim Ausprobieren der Ölkreiden.
    vg Sabina
  • inuahS
    DANKE :o)
  • Seite 1 von 1 [ 16 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen