KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Abstrakten "wolkigen" Hintergrund schaffen - wie?

  • 1141oiduts Abstrakten "wolkigen" Hintergrund schaffen - wie?
    Hallo,

    wie legt man mit Acrylfarben in welcher Art und Weise einen Hintergrund an, der ... wie soll ich sagen ... "wolkig" anmutet, wie in diesem Beispielbild:

    http://home.arcor.de/color-it/kreativ/test/beispiel.jpg


    Danke.
    Birgit
  • TVogt
    TVogt
    Ich habe mir Dein Beispiel einmal angesehen.
    Der Hintergrund ist sehr grob. Ich vermute, er ist mit Feinsandpaste modelliert.
    Ich mache diese "wolkigen" Hintergründe mit Schwämmen. Hierzu benutze ich einfache Haushaltsschwämme (evtl. leicht anfeuchten).
    Viel Spaß beim Ausprobieren.
    Viele Grüße

    Martina TVogt
  • traciteop
    hallo

    ich arbeite mit schwämmen und großen weichen pinseln und halte die farbe sehr flüssig.

    LG
    anna
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Marion
    Marion
    Hallo Birgit,
    die Grundfarbe ist burnt sienna, oben sieht es nach vandyckbrown aus.
    Du mischst vandyckbrown und burnt sienna ein wenig, die Farben muessen fluessiger sein, vorher ist die Leinwand mit texture medium gespachtelt, wohl mit Quarzsand zusatz - Die Lasur wird entweder mit Naturscchwamm aufgetragen oder aber vorher Leinwand mit Wasser einspruehen, dann die (waessrigen) Farben auftragen und mit trockenem breiten Borsten-Pinsel gut verreiben.
    Die Lichter in der Mitte sind mit wenig weiss oder
    indian yellow eingerieben.
    Man muss bei Acryl schnell arbeiten, da die Farben schnell trocknen. Viel Spaß beim Probieren.
    lb. Gruesse Marion
  • Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen