KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Ich brauch' mal kurz Hilfe

  • DarkAngel
    DarkAngel Ich brauch' mal kurz Hilfe
    Hallo zusammen,

    kann mir vielleicht mal jemand auf die "Sprünge" helfen und mir kurz erklären, woran es liegen kann dass meine digital aufgenommenen Bilder auf meinem "heimischen Bildschirm" die Originalfarbtöne zu 95% wiedergeben und diese Bilder - sobald ich sie auf einem anderen Monitor (wie z.B. jetzt im Office) ansehe - irgendwie viel zu dunkel bzw. die Farben verfälscht sind :cry: (z.B. Iced ist im Original im oberen Bereich blau/weiss zur mitte hin mit leichtem, fast durchsichtigem Grünschimmer und im unteren Bereich blau/grau/weiss) - vielleicht liegt's aber auch einfach nur an den Einstellungen die ich bei meiner Digicam gemacht habe. :roll:
    LG DarkAngel
    Signatur
  • flow_thgin
    Vielleicht sind die Farbräume unterschiedlich. Meine Digicam nimmt im SRGB Modus auf und z.B. die Grundeinstellung von Photoshop ist Adobe RGB, glaube ich. Allein dadurch verändern sich die Farben.
    Auf nem anderen Monitor kommt dann immer noch die jeweilige Benutzereinstellung in Sachen Kontrast + Helligkeit hinzu, d.h. man trifft eigentlich keine 2 Monitore, die das Bild identisch darstellen.
    Ich vertraue da auf die Photoshop Einstellungen, die ich ebenfalls in SRGB ungestellt habe.
    Im Verlag, für den ich arbeite, habe ich meinen Monitor so angepasst, dass ich in etwa beurteilen kann, wie ein Bild im Druck aussieht.
    Profi-Colourmanagement kann sich halt kaum eine Firma leisten.
    :roll:
  • Seite 1 von 1 [ 2 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen