KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Haarspray auf das fertige Bild?

  • orellireugtsnuk
    @inter ...ich war überhaupt niemals pampig .. und wenn du mal auf meiner homepage gewesen wärst, hätteste gesehen, dass an mir nix dran ist .. mich kriegste mipm föhn gar ...

    und...schwarzwurzeln immer mit handschuhen schälen .. versauen sonst die finger und die brauchen wir doch noch ... der echtheitszertifizierung wegen ;)

    ansonsten ... nach dem pinkeln, vor dem essen händewaschen nicht vergessen ... eure altersweise tante ----->ich
  • suomynonA
    ...und nach dem essen stets zähneputzen und zahneseide verwenden. und einmal erwärmte pilze nicht wieder aufwärmen ---> ist giftig!
  • Marcus Goll
    Marcus Goll
    Hallo!
    Ich habe vor kurzem mit der Acrylmalerei angefangen und habe jetzt gehört daß man zum Schutz der fertigen Bilder etwas drüber machen sollte. Mir wurde von jemandem geraten das Bild mit Haarspray einzusprühen, dann wiederrum habe ich gehört daß es ein ganz bestimmtes Mittel gibt mit dem man das Bild anschließend behndeln kann... Was ist denn nun richtig bzw. ratsam - oder kann ich die Bilder auch getrost so lassen ohne eine Schutzschicht darauf (dient es vielleicht nur dem Glanz)??

    Freue mich sehr auf Eure Antworten :)


    hallo hexi,
    ich nehm manchmal einen mit etwas Wasser verdünnten Acryl-Binder zum Firnissen. Du kannst ihn direkt über das trockene Bild mit einem breiten flachen Pinsel streichen oder du nimmst ein Fixativröhrchen mit dem du die noch stärker wassserverdünnte Binder-Flüßigkeit aus einem Gefäß aufs Bild pustest. Beachte dass der Sprühfilm gleichmäßig wird, du reihenweise das ganze Bild nur einmal und gleichmäßig besprühst. Als Binder kann man den von Caparol benutzen. Holzleim geht übrigens auch, ist aber auch nicht viel günstiger. Es kommt drauf an, ob du dich nachher in deinem Bild spiegeln können möchtest, dann streich den Binder unverdünnt auf. Wenn man mehrere Schichten mit Wasserfarbe malt, empfiehlt sich zwischendurch immer nach jeder getrockneten Schicht eine Zwischenfixierung mit (nach) der Sprühmethode. Ob einem Gemälde viel Glanz steht, ist Geschmacksache. Unbedingt nötig wegen der Haltbarkeit und Lichtechtheit der Acrylfarben ist aber eine Fixierung des Bildes überhaupt nicht...
    LG Marcus
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • malsupilahmi
    malsupilahmi
    Hat nicht hier neulich jemand geschrieben, dass der Binder nie ganz trocknet und nach und nach immer mehr Staub am Bild klebt???
    Signatur
  • Marcus Goll
    Marcus Goll
    Hat nicht hier neulich jemand geschrieben, dass der Binder nie ganz trocknet und nach und nach immer mehr Staub am Bild klebt???

    kann sein. Aber man kann den Staub mit einem feuchten Lappen auch wieder abwischen...
    Signatur
  • Jürgen Stieler
    Jürgen Stieler
    Das war ich mit dem Staub. Lest euch mal bei

    🔗

    die Angaben über die einzelnen Acrylbinder durch; da steht's genau geschrieben.
    Was geht, sind bestimmte Acryl-Malmittel, die saubere Schichten hinterlassen. Man sollte nicht, um vielleicht 3€ zu sparen, ein versautes Bild riskieren.
    Angaben über diese spezielle Verwendung von Malmittel gibt es z.B. hier:

    🔗

    Und natürlich auf den Seiten und in den entsprechen Prospekten der Hersteller. Studiert die einfach mal.

    Liebe Grüße - J.
  • Seite 2 von 2 [ 26 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen