KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Digitalcamera

  • mapa Digitalcamera
    Hallo, Ihr Lieben, vielleicht ist dieses Thema ja schon gefallen, konnte es leider nicht finden. Ich quäle mich seit 10 Monaten mit meiner Kamera herum. Meine Bilder werden nie so wiedergegeben, wie sie wirklich sind (Grauschleier). Mein neuestes - der Elefant - hatte bei 5 Aufnahmen blaue Ohren. Da bin ich erstmal dahintergestiegen, dass die Kamera nicht taugt. Ich möchte mir gerne eine neue zulegen und würde mich über eure Erfahrungsberichte freuen. Interessant wäre natürlich auch die Preislage. Liebe Grüsse von Ursula
  • malsupilahmi
    malsupilahmi
    Manche Kameras sind bei Blitzlicht besonders scheiße. Hast du schon mal probiert deine Bilder bei Tageslicht draußen zu fotografieren?
    Ansonsten wünsche ich dir, dass die Fotografen hier dir weiterhelfen können, oder du schaust dir Test und Computerzeitungen an, da ist genauestens aufgeschlüsselt, was die Kameras können. Richtig gut ist allerdings auch richtig teuer
    :)
    Signatur
  • mapa
    Danke Jennifer, doch, habe ich alles schon ausprobiert. Vorige Woche wollte ich bei ebay eine Herrenuhr mit schwarzem Armband anbieten, das Armband war blau. Und als mein Elefant auch noch blaue Ohren bekam, machte es erst mal klick bei mir. Ich werde die Kamera natürlich einschicken. Doch denke ich, dass es für meine Zwecke nicht mehr reicht. Ich lege Wert auf gutes Handwerkzeug. Deswegen wäre es auch leichter, wenn ich einige Marken nebst Preis hätte, mit denen Ihr zufrieden seid. LG Ursula
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Hanna Zawadzka
    Hanna Zawadzka
    Preisgünstige und gute Alternative bietet die Kodak EasyShare Z 730 Digitalkamera (5 Megapixel)
    Ist am günstigsten bei Amazon.de zu haben um 183 E
    https://www.amazon.de/gp/product/B0009RNIKS/028-0480490-0338943?v=glance&n=11052871&m=A1TPZSQYWLGOYC
  • flow_thgin
    Zunächst einige Bezugsquellen:

    Foto Koch

    Foto Brenner

    Und ein sehr gutes Forum für Digitalfotografie:
    Digicamfotos
    Hier findest Du neben einem großen Forum auch Vergleichsfotos, nach Marken sortiert. Ein guter Anhaltspunkt.

    Zu meinen Digicam Erfahrungen:
    Ich knipse mittlerweile semiprofessionell mit ner Canon EOS 350 D für meine eigene Bildagentur.

    Als Kompaktknipse kann ich die Canon Powershot-Reihe empfehlen. Die Ixus-Reihe ist mir bisher negativ durch starkes Rauschverhalten aufgefallen.

    Olympus Cams haben mitunter sehr starke Auslöseverzögerungen. Nix für Sportfotos.

    Deswegen meine Frage, für welchen Anwendungszweck Du die Kamera brauchst?

    Die Panasonic FZs sind auch nicht schlecht. Viele Leute meinen, diese Kameras haben ein stärkeres Rauschverhalten, aber das konnte ich bis jetzt unter günstigen Bedinungen nicht feststellen.
  • Hanna Zawadzka
    Hanna Zawadzka
    nigt-wolf - da Du Dich gut auskennst :-) Ich suche eine Kamera (nicht zu teuer-bin kein Profi-und leicht zu bedienen) für gute Makrosfotos, kannst Du mir was empfehlen? :-)
    Danke
  • flow_thgin
    Diese Canon Powershot A700 für 319,- Euro ist nicht schlecht. Makrobereich ab 1 Meter.

    Wenn Du allerdings ambitionierter Nah- und Makroaufnahmen machen möchtest, würde ich ne Kamera mit Filtergewinde nehmen und mir eine Nahlinse kaufen. Der Nachteil von Nahlinsen ist die evtl. Unschärfe am Rand. Kommt auf die Dioptrien an.
    Bsp. Kamera: Sony Cybershot Diese Cam hat ein heftiges "Spannerobjektiv". Ähnlich wie meine Panasonic Lumix FZ5. Man muss nur sehr vorsichtig sein, weil man die zunehmender Brennweite die Bilder sehr schnell verwackelt.
  • sonadora
    sonadora
    *räusper* ich klink mich unverschämterweise auch mal noch ein:
    kennst Du Dich vielleicht auch mit den kameras von practica aus? beim stöbern im netz hatte ich den eindruck, dass die ein ganz gutes preis-leistungsverhältnis bieten, aber erfahrungswerte sind ja immer was anderes als technische daten...
    schon mal lieben dank!
    lg Claudia
    Signatur
  • flow_thgin
    Mit den Cams von Praktika kenne ich mich nicht aus und ich will Euch auch keinen Müll erzählen, deswegen kann ich dazu nix sagen.
    Schau mal in dem Forum für Digitalfotografie nach, das ich weiter oben empfohlen habe und vergleiche die Testbilder.
    Die einzige Kamera, die ich von Praktika habe ist ne 23 Jahre alte Spiegelreflex.
    *GRINS*
    Dass diese Kamera nach wie vor gute Bilder macht, spricht eigentlich für die Qualität, aber heute is eh alles "made in Taiwan".

    Bei einer Kaufberatung muss ich immer ganz genau wissen, was derjenige mit der Kamera machen will. Dann kann man den Bereich, der in Frage kommt, schon mal eingrenzen.
    Ach ja, Kaufberatungen gibts auf der Site mit dem Digicamforum auch.
  • mapa
    @Hania, danke für die Antwort

    @night_wolf, danke für die ausführliche Mitteilung. Angebote an Kameras in allen Größen und Preislagen gibt es ja in Massen und ob teuer gut ist, ist die Frage.Ich habe eine alte "normale" Kamera, die gute Bilder macht, müßte ich dann entwickeln lassen, einscannen, wobei auch Qualität verloren geht. Mit der Digitalen ist es so einfach, Bilder in den Computer zu laden. Ich habe eine Concord 5345z 5.0 Megapixel. Die Bedienung ist einfach. Das Batterieklappenfach leicht zu öffnen, ein Fehlgriff, dann ist die Klappe los.
    Ich möchte Nahaufnahmen in Wald und Flur sowie Landschaftsaufnahmen machen können. Und natürlich die selbstgemalten Bilder ins Netz setzen können. Bei dem Bild "Heimweg" befinden sich hier im Netz Muster, die gar nicht auf dem Bild vorhanden sind. Eine Videofunktion brauche ich nicht. Käme die Canon Powershot A 700, Makrobereich ab 1 Meter, dafür in Frage oder müßte ich einen kürzeren Makrobereich haben? KeineAhnunghabenGruß von Ursula
  • sonadora
    sonadora
    @schade, trotzdem vielen dank, ich schau mal in dem forum...
    so ne alte spieglreflex ist zwar was nettes, aber im augenblick nicht ganz das, was ich suchen ;-)
    Signatur
  • mapa
    @night_wolf, habe gerade Deine HP besucht, klasse Fotos, die Pflanzen und Wolkenaufnahmen finde ich besonders gut. Ich setze morgen mal ein Pflanzenbild ein. Vielleicht sieht man dann besser, was ich will. LG Ursula
  • flow_thgin
    Danke mapa!
    Ich müsste meine Fotoseite mal aktualisieren. Habe letzte Woche einige Blitze fotografieren können.

    Wenn Du Pflanzen fotografieren willst, dann müstest Du eigentlich mit der normalen Makrofunktion einer Kamera auskommen, aber wenn Du Details einer Pflanze ablichten willst, dann geht das nur mit einem Konverter oder einer Nahlinse. Bei Konvertern geht das Licht leicht flöten und man braucht schnell ein Stativ. Deswegen würde ich zur Nahlinse tendieren und damit dann leider auch zu einer etwas teureren Kamera bis 400,-.

    Bin gespannt auf Dein Bild.
  • mapa
    Hallo, habe mich ein bisschen informiert. Die Canon PowerShot S3IS wäre interessant. Nahlinse könnte ich ja später kaufen. Hat im Foto magazin mit sehr gut abgeschnitten. Wäre das was? Ich habe jetzt speziell nach Kameras mit Filtergewinde gesucht.
  • Seite 1 von 1 [ 14 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen