KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Wissenslücken in Sachen Kunst. Sachverständige?

  • Albert Wissenslücken in Sachen Kunst. Sachverständige?
    Bilder gewähren dem Betrachter einen manchmal intendierten Einblick.
    Das geschieht auf unterschiedliche Weisen.
    Vogelperspektive, Froschperspektive ..
    nur wie heißen die übrigen und wodurch zeichnen sie sich aus ?
    Es wäre überaus freundlich ,wenn mir jemand aushelfen würde.
  • xnup
    ich wünschte meinem (schlafenden) liebling, dem die natur noch die unreifen augen vor der vollen perspektive der erde zuhielt, für die zukunft einen so sanften schlaf wie heute.
  • Albert
    Danke für die aufmunternden aber für mich mehr kryptischen als durchschaubaren Worte.

    wie bezeichnet man den die motive, von der aus gesehen der betrachter eines bildes , protagonist in voller größe sein könnte, wenn sich ein gemälde dreidimesnional im raum fortpflanzen würde?
    Wat solls
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    Bilder gewähren dem Betrachter einen manchmal intendierten Einblick.
    Das geschieht auf unterschiedliche Weisen.
    Vogelperspektive, Froschperspektive ..
    nur wie heißen die übrigen und wodurch zeichnen sie sich aus ?
    Es wäre überaus freundlich ,wenn mir jemand aushelfen würde.


    Reziprokes partizipiert hier ad infinitum im qua posthum verifiziertem Sinne. Wolltest du gar (versehentlich) etwas Wesentliches ausfragen? Aushilfsweise mag dir Irgendeinlink (oha, URL verlegt) aushelfen. Der frühe Frosch fängt den noch früheren Vogel möglicherweise noch vor einer potentiellen Perspektive.
    Signatur
  • Albert
    -Zu viel dem Lateinischen entlehnter Kauderwelsch!
    Dieser versierte Denkanstoß enthält für mich keine schlüssigen Ergebnisse.
    Und natürlich wollte und will ich weiterhin etwas von mir nicht gewusstes erfragen ,und das nicht als Arbeitsauftrag von Seiten einer Schule ,sondern interessehalber ,da ich gerne wüsste,wie ich Bilder perspektivisch einstufen kann(für mich existenziell von Belang)Dass ich meine Frage nicht ohne Umschweife genannnt habe, liegt daran ,dass ich nicht mit der Tür ins Haus fallen möchte.
    Doch sollte hier kein Interesse an Kunst gefragt sein,bin ich vermutlich (versehentlich?) fehl am Platze.
    Dennoch Danke dafür ,dass du dich hier um einen Beitrag bemüht hast.Ich konnte nun meine Lateinkenntnisse zur Routine anwenden und aufdecken,dass nichts konkretes verifiziert wurde.
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    "wie ich Bilder perspektivisch einstufen kann(für mich existenziell von Belang)"

    Ok, mal konkret ohne Latein geantwortet: Suchst du lediglich nach Namen für unterschiedliche Perspektiven oder was ist gemeint?
    Signatur
  • Albert
    Ja^^
    Ich kann manche zwar umständlich bestimmen,aber ohne um ihren in der Fachsprache gültigen Namen zu wissen.
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    So etwas läßt sich doch einfach finden in den Suchmaschinen, z.B.:
    🔗

    Das dort Gesagte gilt allgemein für bildende Kunst, nicht nur für Film, dabei mußt du nur "Personen" durch "Tiere" oder "Gegenstände" ersetzen ;)
    Signatur
  • siku
    Zentralperspektive: alle Linien laufen auf einen Fluchtpunkt zu, dabei nimmt der Betrachter einen festen Standpunkt ein (Renaissance, Alberti, Architektur,)

    Frontalperspektive: die sog. gerade Ansicht, der Blickpunkt des Bildes liegt in Augenhöhe des Betrachters, auch hier fester Betrachterstandpunkt

    Luftperspektive: hier wird der Bildaufbau in Plane aufgeteilt - Vorder-, Mittel- und Hintergrund.
    Im Vordergrund sind die Dinge größer und schärfer als im Mittel- und Hintergrund, erzielt durch Überschneidungen und Farbabschwächung von vorn nach hinten.
    Eine fester Betrachterstandpunkt entfällt.
  • Matthias Lotz
    Matthias Lotz
    Ja^^
    Ich kann manche zwar umständlich bestimmen,aber ohne um ihren in der Fachsprache gültigen Namen zu wissen.



    Bei welchen Gelegenheiten ist es den nötig etwas derart "offensichtliches" zu erklären ?
    Signatur
  • Albert
    Ich bedanke mich herzlich für die regen Auskünfte, auch für die Internetadressen.
    Denn selbst bin ich auf der Sucher dort nicht fündig geworden.
    Zur Gegenfrage:
    Hier handelt es sich mehrheitlich um abstrakte Begriffe.
    Da ist es eher unwahrscheinlich ,dass ein Unwissender, ohne Umschweife mit den etablierten Festlegungen hantiert.
    Erfahrbar sind zwar die Eigenschaften der Perspektiven.Das heißt aber noch lange nicht ,dass der Name ohne Wissenshintergrund ersichtlich ist.
  • Seite 1 von 1 [ 11 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen