KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Ich verzichte auf mein Urheberrecht...

  • Matthias Lotz
    Matthias Lotz
    By the way-viel neues-alles malbar.
    Danke das wars schon :-)
    Signatur
  • Matthias Lotz
    Matthias Lotz
    Uuuuuuuuuuuuuuuund schon wieder mehr zum malen.
    Ok...ich bin der einzige der hier rein schreibt aber ich weis das es gelesen und genutzt wird.
    Signatur
  • BanI
    Also ich hab das jetzt nicht alles gelesen, aber die Überschrift ist schon reißerisch, gell.

    Aufs Urheberrecht mal eben so dummdidumm verzichten - wie geht das denn?

    Sorry fürs Erbsenpulen, aber dank der konsequent falschen Benutzung der Begriffe gibts immer wieder Mißverständnisse und Ärger.

    Und: würd ich malen und kreative Defizite aufweisen (und dann aber so verbissen sein und malen WOLLEN), dann würd ich mir Deine Palme aus einer anderen Galerie vorknöpfen und die ein wenig verändern - und Du kannst mir gar nichts, denn vor Dir haben schon weiss ich wie viele Leute exakt diese Palme fotografiert, ich könnt also auch schon dagewesen sein und sowieso und überhaupt ist das gemalte Bild allein MEINS.

    Also, seeeehr großzügige Gabe, aber leider so wertvoll wie ein Liter Luft im Wald.

    Ich mein das übrigens nicht bös, ich hab selber schon einiges an Ärger mit Leuten gehabt, die meine Fotos nachgestellt haben - schwupps die Handhaltung verändert oder den Koffer in die andere Hand genommen und schon ist es ja nicht mehr vollkommen übereinstimmend.

    Amüsant zu lesen: http://www.schmunzelkunst.de/saq.htm

    Grüße
    Ina
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Matthias Lotz
    Matthias Lotz
    So ein Liter Luft kann äußerst wertvoll sein...besonders für Solche, welche in ihrer kleinkarierten besserwisserischen Art die Luft ausgeht.
    Nix für ungut...lockerbleiben und kopieren lassen ;-)
    Signatur
  • BanI
    "solche, welche"

    Fehlt nur noch das Wort "man".
    Du kannst mir ruhig sagen, wenn Du meinen Beitrag nicht magst.

    Und es ist weder kleinkariert noch besserwisserisch: das Urheberrecht in D kann ausschliesslich vererbt werden, anders wirst Du es nicht los.

    Aber ich lass dann mal Beiträge mit Fakten sein, die stören hier scheinbar und provozieren nur unsachliche Antworten.

    Weitermachen.
  • Egon Miklavcic
    Egon Miklavcic
    Gar so unrecht hat Ina nicht -
    ein Motiv muß man sich erarbeiten -
    Das Beste wäre sich selber hinzusetzen und dort zu malen damit ist man in dieser Stimmung drinnen - kämpft mit den ständig wechselnden Bedingungen
    Ich kann auch Skizzen & Fotos machen und dann daraus etwas machen
    Ein fremdes Foto abmalen - zu dem man überhaupt keine Beziehung hat - NEIN DANKE
    :-) Ich könnte natürlich auch dein Foto mit Programm bearbeiten - mit Projektor auf meine Malfläche übertragen und dann ...
    ;-) fast wie :MALEN NACH NUMMERN
    Ps : Ich kann jemanden erlauben mein Bild abzumalen - aber aber das Urheberrecht bleibt immer noch bei mir
  • Matthias Lotz
    Matthias Lotz
    Ich könnte ...ich könnte...
    Bei jedem Pups der hochgeladen wird wird auf dieses "Urheberrecht" hingewiesen.
    Da verzichtet mal einer drauf...auch nedd Recht.
    Wißt ihr eigentlich was eine Geste ist ?
    Oder geht es hier um die Formelierung?
    "Ich erlaube hiermit jedem meine Wolken als Vorlage zu nutzen"...irgend ein Satzeichen vergessen?
    Signatur
  • artep -petra
    artep -petra
    ALSO ICH FINDE ES KLASSE VON DIR:
    WANN HAT MAN SCHON SO TOLLE HIMMEL; SICHER WÜRDE EGON SAGEN RAUS IN DIE NATUR; ABER LEIDER HAT MAN;FRAU NICHT IMMER DIE GELEGENHEIT.
    UND WENN ES ALLEINE DAZU DIENEN KANN,HIMMEL ZU ÜBEN.
    DANKE MATTHIAS
    LG ARTEP-PETRA
    Signatur
  • Matthias Lotz
    Matthias Lotz
    Es geht hier auch nicht darum die Fotos "abzumalen".
    Ich bin mir sicher das Ina & Egon sich die Sache angeschaut haben bevor sie darüber schrieben...in der Galerie befindet sich die Sparte Umsetzungen ...drauf klicken und ihr seht beispielsweise eine abstrackte Umsetzung von Ruth Batke Heeg.
    Danke ...gerne...petsvenja
    Signatur
  • Dieter Boger
    Dieter Boger
    Hallo Matthias,
    wie interessant dieses Thema ist, erkennt man daran, dass es jetzt bereits im dritten Jahr hin und her diskutiert wird.
    Ich hätte übrigens nicht die geringsten Hemmungen Dein Angebot anzunehmen. Leider sind die Vorlagen für meine Arbeit nur sehr bedingt brauchbar.
    Dennoch: Für mich als Illustrator ist das Urheberrecht in der bestehenden Form von erheblicher Bedeutung.
    Immer wieder stoße ich auf hemmungslose Zeitgenossen, die Geld sparen möchten und meine Arbeiten in Bestimmungsbüchern, Kalendern, Hinweistafeln in Naturparks, etc. in der Hoffnung abdrucken, dass ich es nicht zu Gesicht bekommen.
    Ohne klare Regeln im Urheberrecht hätte ich kaum Chancen diese Vögel zur Kasse zu bitten.
    Darüberhinaus gibt es immer wieder Fälle wo ich gerne und kostenlos meine Illustrationen zur Verfügung stelle. In diversen Publikationen, die sich mit dem Naturschutz befassen erscheinen z.B. regelmäßig meine Arbeiten, ohne dass eine Berechnung erfolgt.
    Quintessenz: Urheberschutz ist in Ordnung - wie man ihn handhabt bleibt jedem selbst überlassen.
    Gruß Dieter
  • Egon Miklavcic
    Egon Miklavcic
    An den Wolken Bildern selber sehe ich ein Problem
    Wokenstimmungen in diesen bizarren Farben als Foto ganz super -
    können gemalt durchaus als Kitsch bezeichnet werden
    Ich habe schon einige Sonnenuntergänge auf den Bergen erlebt - die ich mich deshalb nicht zu malen getraut habe
    (womöglich noch mit Sennerin und Jäger :-))

    Lg.Egon
  • efwe
    efwe
    urheberrecht----> chekout-> 🔗
    Signatur
  • Klaus Steffen Engel
    Klaus Steffen Engel
    Ich sage einfach mal DANKE.

    Ich finde Ina´s Beitrag einfach nur überflüssig.
    Wem das Motiv nicht gefällt braucht es nicht zu malen, wer es toll findet wird dir danken.
    Ich habe Deinen Link auch bei den malerfreunden.com gepostet, auch Ina´s Link, mann will ja keinen frau benachteiligen.
    Danke für die Freigabe, wirst bestimmt was von uns hören.

    Klaus
    Signatur
  • 46nahtaiveL
    hmm inas link schon einigermaßen interesant finde
    nur gibt es (zum glück) nicht genug anwälte..gerichte die alle diese "leicht passierende" gesetzesverstösse dermaßen penibel verfolgen.wird ja auch kein geld damit verdient.man müsste auch neue knäste bauen um die halbe weltbevölkerung einzusperren die im grunde so ständig gegen irgendwelche gesetze verstösst...die freiheit der kunst gibts ja auch noch...


    http://thelongwaydown.de/
  • Matthias Lotz
    Matthias Lotz
    Ach ihr habt ja alle so recht.
    Und einmal mehr sage ich bitte...gern geschehn.
    Und Klaus...die Malerfreunde sind diesbezüglich recht aktiv...kannischkonkretstatistikabrufeweisdu ;-)
    Aber wann gibts denn mal was zu sehen?
    Signatur
  • Seite 3 von 3 [ 55 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen