KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Acrylfarbeauf Oelfarbe?

  • claudia Seidensticker
    claudia Seidensticker Acrylfarbeauf Oelfarbe???
    Hallo, ich habe ein großes Problem. Ich soll für einen Bekannten ein Bild restaurieren. Es handelt sich um ein Oelbild, dass nach einem Umzug 2 schmale Risse(ca.2 mm ) hat. Die Risse sind durch einen scharfen Gegenstand entstanden. Ich habe es hinten auf der Leinwand schon geklebt. Könnte ich auch Acrylfarbe zum Ausbessern nehmen???
    Ich würde mich über Hilfe sehr freuen.
    Liebe Grüße Claudia
    Signatur
  • bastian schreck
    bastian schreck
    was spricht denn gegen öl?
    bin kein restaurator, aber denke mal zum reparieren am besten immer das nehmen, was möglichst nah am original ist.

    für untermalung bei öl nehmen meines wissens einige leute acryl, aber andersrum hab ich das noch nicht so gehört. muss man halt sehen, ob es trocknungsränder o.ä. auf dem bild gibt, falls es eine firniss hatte...
    Signatur
  • Sabine Minten
    Sabine Minten
    acryl = mager
    öl = fett

    immer fett auf mager - nie umgekehrt!

    öl auf acryl geht sehr gut (mach ich dauernd). acryl würde auf öl hingegen nicht halten.
    also mit öl auf öl restaurieren.
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • claudia Seidensticker
    claudia Seidensticker
    danke,danke, das hat mir sehr geholfen...
    ich schicke liebe Grüße
    Signatur
  • Sabine Minten
    Sabine Minten
    meine liebe, ich bin doch froh, wenn es leute gibt, die NOCH älter sind als ich (wenn auch nur knapp).
    da helfe ich immer gerne :-))
    Signatur
  • camo
    camo
    Wenn das Ölbild alt (also völlig durchgetrocknet) ist, spricht nichts dagegen, mit Acrylfarben auszubessern. Ich würder aber vorher checken, ob die Acrylfarben matt oder glänzend trocknen. Oder gleich mit nem Firnis drüber um ne gleichmäßige Oberfläche zu erhalten.
    Signatur
  • siku
    acryl = mager
    öl = fett

    immer fett auf mager - nie umgekehrt!

    öl auf acryl geht sehr gut (mach ich dauernd). acryl würde auf öl hingegen nicht halten.
    also mit öl auf öl restaurieren.


    manchmal kann es nicht schaden, wenn man sich nicht zu sehr an Schulwissen hält. Acryl auf Öl geht schon, man sollte nur keinen pofessionellen Restaurator danach fragen, der sagt wahrscheinlich immer nein.
    Mit mager auf fett lassen sich ganz gut Ergebnisse erzielen - und das Zeug hält richtig angewandt auch mindestens Jahrzehnte.

    Allerdings, beim Ausbessern eines Ölbildes sollte man auch mit Ölfarben weitermachen.
  • sumixorp
    "Hallo, ich habe ein großes Problem. Ich soll für einen Bekannten ein Bild restaurieren. Es handelt sich um ein Oelbild, dass nach einem Umzug 2 schmale Risse(ca.2 mm ) hat. Die Risse sind durch einen scharfen Gegenstand entstanden. Ich habe es hinten auf der Leinwand schon geklebt. Könnte ich auch Acrylfarbe zum Ausbessern nehmen???
    Ich würde mich über Hilfe sehr freuen.
    Liebe Grüße Claudia"


    ich bin gespannt, wie lange der kleber hält :))))))

    aber das es auch noch den speziellen fachbereich "restauration" gibt bzw deren fachleute, die sog. "restauratoren",(man wird es kaum glauben) :-O
    sollte man natürlich ignorieren. wäre jaaa nur zu teuer...
    :)))))

    lieber schnell ein paar billig(e)-tipps sich geben lassen und frei nach dem motto: do your self
    geil

    :))))))))
  • Ida
    Hi,

    nein das kannst du nur mit Öl ausbessern ! Es gilt die Regel:fett auf mager.
    Acryl ist magerer,weil mit Wasser vermalbar ( *grins*) als Öl und deshalb kannst Du nur Acryl mit Öl übermalen, aber nicht umgekehrt.
    Öl braucht Öl, Leinöl z.B,

    Liebe Grüsse
    Enzym
    Signatur
  • Seite 1 von 1 [ 9 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen