KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Was haltet ihr von lebendigen Kopierern

  • sumixorp Was haltet ihr von lebendigen Kopierern
    ich habe hier eine schicke Seite im Internet gefunden:

    đź”—

    momentan schwirren um mich herum tausend fragen...
    warum,...

    was ist der Sinn?

    wäre es nicht billiger gleich sein Foto vergrößern und auf eine Leinwand drucken zu lassen?
    da sehen wenigstens die Farben schöner drauf aus, als wenn es so abgemalt wird wie in dieser Art und Weise :)))))))))

    wenn schon, denn schon ,.

    oder was meint ihr?
    :))))))
  • z-m
    Das hängt natürlich stark vom Einzelfall ab. Wenn es darum geht zu lernen, finde ich das absolut OK. Wenn 1:1 Kopien von schlechten Photos erstellt werden und diese als Kunst angeboten werden, würde ich sagen: Stecker ziehen!
  • iwraM
    dito

    Und mein Sarkasmus brennt mit mir durch. Wäre doch ein Markt für 1-Euro-Jobber...

    LG,
    Marwi
  • Jetzt bei Amazon gĂĽnstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • inigaN
    Vielleicht gibt ein handgemaltes Bild den Leuten das GefĂĽhl, mehr "Original" zu haben, als wenn's ein Druck ist... oO und "Original" ist fĂĽr die meisten halt was Vererbbares, Wertvolles.

    Ich sag nur: Thomas Kinkade *urgs* XD
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    Naja, so ist eben der Kunstmarkt.

    đź”—
    "Ein ganz schlechtes Foto, aus dem doch noch ein recht ansprechendes Portrait wurde."

    Au weia.
    Signatur
  • sumixorp
    :)

    ach jaaa, der schöööne kunstmaaaaaarkt.
  • lleiret
    ich finde, dass es ne legitime einnahmequelle ist. als werke mit spezifischer aura sind die bilder wohl dann eher nicht einzuordnen, was wohl aber auch ein völlig anderer anspruch ist, der von extern zu überführen wäre. dass ein anspruch, welcher über die kopie hinaus geht hier beworben wird, sehe ich nicht. es handelt sich also simpel um den verkauf handwerklich erstellter produkte. worüber sollte man sich da aufregen? zumal - worüber sollte sich ein künstler hier aufregen? dies wäre doch nur begründet, sähe er in diesem tun eine wie auch immer zu verstehende konkurrenz. hierzunetz sind übrigens auch nicht wenige kopien schlechterer qualität zu bewundern, wie sind diese einzustufen?
  • sumixorp
    teriell, danke fĂĽr deinen beitrag.
    sehr interessante ansätze...
  • Seite 1 von 1 [ 8 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ă„hnliche Themen