KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Mittelstücke

  • z-m Mittelstücke
    Hallo,

    setzt Ihr bei grossen Formaten (um die 3m²) Mittelstücke ein oder nehmt Ihr sie evtl. nach der Fertigstellung des Bildes heraus? - Eigentlich sollten Mittelstücke im fertigen Bild ja nicht nötig sein; zumindest ist mir kein Grund dafür bekannt.
    Ich stehe gerade vor dem Problem, dass mir vorhin beim Grundieren durch die beim Feuchtwerden der Leinwand entstehende Spannung ein Mittelstück gebrochen ist. Ich weiss noch nicht, ob ich versuche, es zu leimen, auszuwechseln oder ganz heraus zu nehmen... Was meint Ihr?
  • nairdnelhcs
    mach ein neues rein und lass es drin.
  • laerbus-tra
    ich verwende mittelstücke schon ab einer größe von 70x90 und lass sie auch drinnen...
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • efwe
    efwe
    verzieht sich wemiger--
    Signatur
  • nairdnelhcs
    um ehrlich zu sein, ich benütze mittelstücke nur bei den ganz grossen arbeiten.
    ab 195x250cm...
    ;-)
    aber ich bau die dinger auch selber und die sind eben sehr massiv.
  • z-m
    Vielen Dank für Euere Antworten!
    Bisher habe ich beim Querschnitt 4,5x2cm immer den Einfräsungen entsprechend Mittelstücke eingesetzt. Das war OK. Jetzt habe ich 4,5x4,5cm, bei denen die Mittelstücke die gleichen wie bei den dünneren Rahmen sind und verwende ein schweres Tuch. Das war dann zu viel... :-(
    @schlendrian: Welchen Querschnitt nimmst Du bei den Formaten?
  • nairdnelhcs
    5,5x6,5cm.
  • Seite 1 von 1 [ 7 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen