KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Werder(Havel) | Willem de Kooning | 24.April 2007 | Prenzlmaler

  • relamlznerP Werder(Havel) | Willem de Kooning | 24.April 2007 | Prenzlmaler
    Know-how.Ehrung berühmter Maler.Willem de Kooning.Science of Art.Popularisierung von Kunst. Prenzlmaler Dieter Raedel,Berlin. 103.Geburtstag Willem de Kooning.Malerei. Painting.Kunsttheorie

    103. Geburtstag am 24. April 2007


    Willem de Kooning


    geboren am 24. April 1904 in Rotterdam

    gestorben am 19. März 1997 in Springs


    bedeutender US-amerikanischer Maler niederländischer Herkunft des abstrakten Expressionismus


    1916 Beginn des Besuches von Abendkursen an der Akademie in Rotterdam und Beginn der Lehre als Gebrauchsgrafiker.

    1920 Absolvierung der Lehre als Dekorationsmaler / Gebrauchsgrafiker.

    1924 Ende der Abendkurse an der Akademie und Kontakt zu Expressionisten. Anschließend Studium an der Académie Royal des Beaux-Arts in Brüssel und der van Schelling-Schule für Design in Antwerpen.

    1926 illegale Übersiedlung in die Vereinigten Staaten und Arbeit in New York als Schildermaler, Grafiker und Dekorateur.

    1929 Begegnung mit Arshile Gorky und Einflussnahme auf seine Malerei in surrealistischer Richtung im gemeinsamen Atelier. Kontakt zu John Graham, Franz Kline u.a. Willem de Kooning ist für das Federal Art Project tätig. Erwähnenswert ist auch seine künstlerische Beziehung zu Jackson Pollock.

    1946 Schwarz-Weiß-Abstraktionen

    1948 Lehramt am Black Mountain College

    1950 Professur an der Yale University sowie erste arteigene Frauenbilder, die zunächst skandalös aufgenommen werden.

    1954 Beteiligung an der Biennale in Venedig.

    1959 Wiederaufnahme von Schwarz-Weiß-Abstraktionen.

    1952 Staatsbürgerschaft der USA.

    1963 Umzug nach Springs, Long Island.

    1964 Auszeichnung mit "Presidential Medal of Freedom"

    Hervorzuheben ist die Kooning Foundation, die von seiner Tochter geleitet wird.

    Willem de Kooning malte figurativ und abstrakt, u.a. Frauenbilder, die an die Antike erinnern und war auch als abstrakter Landschafter tätig. Im Alter malte er trotz Alzheimer weiter.


    In meiner Liste "Teuerste Gemälde Top 150" ist Willem de Kooning vertreten mit :

    Untitled XXV 27,1 Mio USD
    Interchange 20,7 Mio USD
    Untitled XVI 15,6 Mio USD
    Woman 15,6 Mio USD
    Sail Cloth 13,1 Mio USD
    Untitled 10,0 Mio USD
    Woman-seated Woman I 9,6 Mio USD


    Quelle: Lexikon der Malerei, Kunstmarkt/Service, Wikipedia


    Willem de Kooning : Bilder bei Google
    http://images.google.de/images?q=willem+de+kooning&ndsp=20&svnum=10&um=1&hl=de&start=0&sa=N

    🔗

    🔗

    http://www.artfacts.net/index.php/pageType/artistInfo/artist/692


    Gruß Prenzl.
    prenzlmaler.de
  • Seite 1 von 1 [ 1 Beitrag ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen