KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • warme Wachsmalerei mit acrylfarben , Pigmenter usw

  • marga wagner warme Wachsmalerei mit acrylfarben , Pigmenter usw
    ich bin dabei ein bild zu malen mit warmer Wachs in verbindung mit acrylfarben , Pigmenter , Stoff usw. wäre froh in diesem Forum Leute kennen zu lernen die erfahrung darin haben zur austausch; oder Leute die keine erfahrung damit haben und dar¨ber fragen haben.
  • Jürgen Stieler
    Jürgen Stieler
    Hallo Perth,

    Wachs und Acryl dürften zusammen überhaupt nicht hinhauen. Wenn du experimentieren willst, bitte, aber mach dich darauf gefasst, dass sich die beiden Farbsysteme gegenüber keine Haftvermögen geben; d.h. sie "bappen" oder "kleben" einfach nicht zusammen.
    Wachse werden z.T. in geringen Mengen Ölfarben zugesetzt, auch in Verbindung mit Harzen, und man findet es bei wirklichen Spezialisten als Firnis über ölhaltigen Farben.

    Wenn du mit warmem Wachs malen willst, solltest du dich unter "Enkaustik" im Netz schlau machen oder in der nächsten Bücherei gucken.

    Ich will dir nicht den Wind aus den Segeln nehmen, aber bedenke, dass diese Wachsmalerei recht hitzeempfindlich bleibt (Bilder also nicht in die grelle Sonne hängen oder im Sommer im Auto liegen lassen!) und in Verbindung mit Stoff und anderen Sachen der entstehende Film nach dem Erhärten natürlich noch bruchempfindlicher ist, d.h. dein Farbauftrag bekommt Risse oder bröckelt.

    Soweit erstmal - Gruß - J.
  • Seite 1 von 1 [ 2 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen