KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • preisgestaltung bei bildern?!

  • eirelagkrap
    ...auch ein artist hat lebenshaltungskosten und diese sollte ein werk zumindestens einspielen sonst wird es sadomaso.

    greetnx safari


    Hi,

    Und wenn du von deiner Kunst nicht leben kannst,
    erhöhst du also die Preise?
    Oder hörst auf Kunst zu machen?

    Sollte man die Arbeitszeit des einzelnen Bildes einrechnen?

    Dann kann man nur davon leben, wenn man alle hergestellten Arbeiten verkauft?
    Oder die ganze Jahresarbeitszeit in ein Bild einrechnen, weil man mehr eh nicht verkauft?
    Und verkauft man es dann noch?

    Ziemlicher Quark also.

    Klaus
  • rene falk thomasius
    Erkläre dem Betrachter bei Interesse
    an einem deiner Werke wieviel Zeit Du dafür aufgewendet hast sowie wieviele Materialkosten angefallen sind.
    Das sind die Faktoren auf deren Grundlage Du mit einem Käufer deines Werkes ein solides Gespräch führen kannst.Der Rest ist Verhandlungsbasis.
    selten so einen blödsinn gehört! das ist doch wohl nicht dein ernst, oder?

    "ja seeehn Sie, schon allein der keilrahmen ist gut seine 30 euro wert. und die farben, ich saaaach Ihnen, die sind nur allerbeste superqualität, nicht mit gold aufzuwiegen. so ´ne tube kostet fast ein arm und ein bein. kann Ihnen die quittungen gerne zeigen! und bis ich das herzchen da mal halbwegs erkennbar draufgebracht hab, das hat mich geschlagene 30 stunden zu je 8,50 euro - ohne kaffeepause - gekostet. weil, zuerst wusste ich ja gar nicht, dass es ein herzchen wird, weil ich ja erst meine seele malen wollte. das hat aber nicht so richtig geklappt - mit der seele meine ich. jedenfalls musste ich noch mal locker 50 euro für spachtelmasse und glitzer drauflegen, um das ding - also quasi meine seele - noch zu retten. und da können Sie sich ja sicher vorstellen, dass das für mich nun echt waaaahnsinnig wertvoll ist, weil ich jetzt durch dieses werk mein herz entdeckt hab und ein gaaaanz anderer mensch bin als vorher - meine anschliessenden therapiekosten noch gar nicht reingerechnet... und wenn Sie das kaufen, werden Sie auch ein ganz anderer mensch! also: wieviel ist Ihnen denn das nun wert?"

    *ggg

    @brooklyn

    die frage ist zuerst was dir dein eigenens werk wert ist.dabei ist ein parameter (und dieser ist ein fixer parameter) ebend welche lebenserhaltungskosten du in der zeit des schaffenprozesses für dein werk hattest.was ist daran nicht zu verstehen ?
    dieser ist zu benennen wenn man bis 3 zählen kann und es bleibt ja jedem selbst überlassen ob er den kaufwilligen Rezipienten dies mitteilt oder nicht.
    Das andere ist die frage welchen mehrwert/gewinn man darüber hinaus erzielen möchte.ergo mehreinnahmen die über deine lebenshaltungskosten hinausgehen welche enstanden sind während des Schaffensprozesses deines werkes.was ist daran bitte "blöd" oder so zu kommentieren wie du es gerade tatest.ich hoffe das daß mal deine Kunden lesen und Dir dann möglichst nicht mehr dein leben als künstler finanzieren bis die lampe oberhalb des halses bei dir angeht ;).
    Womöglich ist der Rezipient (der bereit ist für dein werk zu zahlen) ja ausserordentlich am Schaffensprozess selbst interessiert.
    Vielleicht könntest Du Ihn als Schöpfer des werkes ja sogar dafür interessieren.Ach Gott ist das alles anstrengend ich will doch nur die Kohle...;).

    greetnx safari
    Signatur
  • rene falk thomasius
    ...auch ein artist hat lebenshaltungskosten und diese sollte ein werk zumindestens einspielen sonst wird es sadomaso.

    greetnx safari


    Hi,

    Und wenn du von deiner Kunst nicht leben kannst,
    erhöhst du also die Preise?
    Oder hörst auf Kunst zu machen?

    Sollte man die Arbeitszeit des einzelnen Bildes einrechnen?

    Dann kann man nur davon leben, wenn man alle hergestellten Arbeiten verkauft?
    Oder die ganze Jahresarbeitszeit in ein Bild einrechnen, weil man mehr eh nicht verkauft?
    Und verkauft man es dann noch?

    Ziemlicher Quark also.

    Klaus



    @klaus

    ziemlicher quark ist es erst einmal von kunst leben zu wollen.somit bist du schon mal eine lecker systemhure und beraubst dich deiner künstlerischen freiheit.
    Oops...;).
    Ich gebe Dir aber gerne mal ein Beispiel wie ich es handhabe damit es nicht zu theoretisch bleibt.
    Meine werke und zwar alle egal ob nun musik oder Bild
    gibt es auf meiner website für den privaten gebrauch ergo zur rezipation kostenfrei für jedermann weltweit.
    wer aber meint meine werke kommerziell auswerten zu wollen zahlt ebend einen von fall zu fall frei verhandelbaren preis für die werke die er auswerten möchte jedoch minimum jenen betrag den ich an energie verbrannt habe während der zeit des schaffensprozesses.das dürfte doch wohl zu verstehen sein oder ;)?

    greetnx safari :)
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Sabine Minten
    Sabine Minten
    ich hoffe das daß mal deine Kunden lesen und Dir dann möglichst nicht mehr dein leben als künstler finanzieren bis die lampe oberhalb des halses bei dir angeht ;)

    schweinchen schlau, du such mal lieber den dimmer für dein birnchen, bevor dir das glühfädchen noch ganz durchbrennt *g

    weisst du, wenn jemand pille-palle produziert, interessiert es NIEMANDEN, wie lange er dafür gebraucht hat oder wieviel es ihm selbst wert ist und wie hoch seine miete ist. so funktioniert das nicht! selbstverständlich gibt´s eine kalkulation - aber die ist intern. oder glaubst du wirklich, dass ich meine preise durchsetze, indem ich einem potentiellen käufer mit meinem businessplan als rechtfertigungs-arie vor der nase rumwedle???
    Signatur
  • eirelagkrap
    ...
    wer aber meint meine werke kommerziell auswerten zu wollen zahlt ebend einen von fall zu fall frei verhandelbaren preis für die werke die er auswerten möchte jedoch minimum jenen betrag den ich an energie verbrannt habe während der zeit des schaffensprozesses.das dürfte doch wohl zu verstehen sein oder ;)?

    greetnx safari :)


    Du verweigerst dem Stadtmagazin, das dein Werk im Veranstaltungskalender abdrucken will, die Genehmigung,
    weil die nichts zahlen wollen?
    Du erzählst dem Redakteur etwas über deine Energieverbrennung während des Schaffensprozesses?

    Viel Glück,
    Klaus
  • rene falk thomasius
    weisst du, wenn jemand pille-palle produziert, interessiert es NIEMANDEN, wie lange er dafür gebraucht hat oder wieviel es ihm selbst wert ist und wie hoch seine miete ist. so funktioniert das nicht! oder glaubst du wirklich, dass ich meine preise durchsetze, indem ich einem potentiellen käufer mit meinem businessplan vor der nase rumwedle???


    @brooklyn

    du produzierst ebendso "pille palle" ,denn nach der pawlowschen pyramide kommen wir auch alle ganz gut ohne den zunder aus den wir verzapfen ;).ein gemaltes brot aber macht ebend nicht satt ;).ein anderer punkt ist es warum jemand meint sich künstlerisch mitteilen zu wollen.der eine aus selbstbefriedigung der andere weil er von seinen eltern darauf geeicht wurde der nächste weil er vielleicht wirklich etwas zu sagen hat.mein unverwaschender eindruck ist jedoch das die meisten sogenannten künstler eher auf therapiereise
    sind um sich selbst zu finden ;).
    ich selbst lege aber auf dererlei keinen wert sondern sehe meine aufgabe als artist eher darin mit den werkzeugen meiner zeit zu reflektieren was ich sehe
    und diese erkenntnisse (man höre und staune) über meine werke in die gesellschaft zu tragen in der ich lebe.ich lebe als künstler ja nicht auf einem anderen planeten sondern sollte nahe bei den menschen sein.
    all das aber erfordert selbstreflexion und ebend diese
    wird erleichtert über das medium kunst.
    kunst ist nur ein bezugssystem der selbsterkenntniss.
    diese selbsterkenntniss aber sollte man nicht zwingend kaufen müssen um am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu können.staun...was schreibt der denn da...fakt ist nuneinmal das kunst ebendso wie die philosophie übersetzende funktionen hat.ergo stark vereinfacht die komplexität dieser welt darstellt/darstellen kann um ebend jedermann/frau die möglichkeit zu geben sich selbst zu erkennen.wer aber nur z.b.pinselt weil er es halt kann ist mitnichten ein künstler.eher ein handwerker.aber ebend nicht mehr.lange rede kurzer sinn.kam die frage nun von einem handwerker oder einem künstler ;)?

    greetnx safari :)
    Signatur
  • rene falk thomasius
    @klaus

    wozu brauchst du bitte ein stadtmagazin wenn du eine eigene IP Adresse ergo einen eigenen Sender hast ?

    greetnx safari :)
    Signatur
  • eirelagkrap
    @klaus

    wozu brauchst du bitte ein stadtmagazin wenn du eine eigene IP Adresse ergo einen eigenen Sender hast ?

    greetnx safari :)


    Es sorgt für Empfänger deiner Sendung.
  • rene falk thomasius
    @klaus

    wozu brauchst du bitte ein stadtmagazin wenn du eine eigene IP Adresse ergo einen eigenen Sender hast ?

    greetnx safari :)


    Es sorgt für Empfänger deiner Sendung.



    @klaus

    du scheinst nicht zu verstehen.ich habe einen weltweiten sender mit dem ich potenziell 2 milliarden menschen erreichen kann.ich hatte im letzten monat mehr besucher auf meiner website als die auflage eines stadtmagazines für gewöhnlich hat.
    ein weitere faktor ist das diese papierzeitungen unverzüglich einzustellen sind.
    wir schreiben das jahr 2007 nicht 1910 ;).

    greetnx safari :)
    Signatur
  • rene falk thomasius
    @brooklyn

    nachtrag:

    "Sie schafft Impulse für eine lebendige Unternehmenskultur, in der Gesehenes neu besehen, Gewohntes neu bewohnt wird.

    Der Unternehmer Erich Colsman drückt dies so aus:"

    Zitat Ende:

    schmunzel...daher also deine businessplan anspielung...du kennst dich damit scheinbar bestens aus ;).

    greetnx safari :)
    Signatur
  • Sabine Minten
    Sabine Minten
    wenn ihr fertig damit seid, eure reichweitenpotenz zu messen, dann goutiert doch mal diesen artikel:

    Der Kreislauf von Kunst und Geld
    🔗

    Auszug:
    "...Wer sich verausgabt, indem er seinen Reichtum in etwas anlegt, für das es – nach Auffassung vieler Menschen – keine äquivalente Gegenleistung gibt, vernichtet zwar Kapital, verblüfft damit aber auch, verunsichert die anderen und erwirbt sich auf diese Weise einen höheren gesellschaftlichen Rang...Zwischen Selbsthass, von dem nur die Kunst ihn erlösen könnte, und Hass gegen die Kunst, die ihn überhaupt erst in den Selbsthass treibt, ist der homo oeconomicus grausig gefangen\"
    Signatur
  • rene falk thomasius
    @brooklyn

    das ist ja ein gestammel...sorry...kunst wird von "im geld überfluss habenden" erworben um A) die eigenen Steuern
    zu senken und b) um eine Wertanlage mit Aussicht auf Wertsteigerung zu halten.
    Mit Yachten klappt das nämlich nicht so gut weil man für diese Unterhalt zahlen muss un diese im Wert sinken.bei immobilien ist das auch so eine Sache.
    Nur bei Kunstwerken ist eine Preissteigerung eher wahrscheinlich als unwahrscheinlich.
    Zudem Kunst nur alle Jubeljahre abgestaubt werden muss.Ergo ist Kunst eine der effektivsten Wertanlagen mit dem geringsten Risiko eines verlustes dieser und der einzige Grund das in Sie investiert wird...
    Der Rest ist Illusion...

    greetnx safari :)
    Signatur
  • netiasserhaj
    Hallo maruschko,

    da fällt mir noch ein alter Tread ein mit demselben Thema, vielleicht ist da eine Anregung für dich dabei:
    Preise für Kunst festlegen

    offtopic
    ************************************************
    Zu einigen der Beiträge hier kann ich gar nichts sagen, ich fühle mich sprachlos mit Tränen in den Augen ob eures Umgangstons miteinander.
    Ich hab keine Ahnung, ob das Ernst ist oder Spass .. ich merke nur ich kann da nicht mit .. muss ich ja auch nicht *g* ...
    *winkundverschwind*
    ************************************************

    Gruß Beate
  • rene falk thomasius
    Hallo maruschko,

    da fällt mir noch ein alter Tread ein mit demselben Thema, vielleicht ist da eine Anregung für dich dabei:
    Preise für Kunst festlegen

    offtopic
    ************************************************
    Zu einigen der Beiträge hier kann ich gar nichts sagen, ich fühle mich sprachlos mit Tränen in den Augen ob eures Umgangstons miteinander.
    Ich hab keine Ahnung, ob das Ernst ist oder Spass .. ich merke nur ich kann da nicht mit .. muss ich ja auch nicht *g* ...
    *winkundverschwind*
    ************************************************

    Gruß Beate



    @Beate

    es verlangt ja auch keiner von Dir da mit zu müssen ;).Aber bitte nicht weinen.Hier gibt es ergo nichts zu weinen :).

    greetnx safari :)
    Signatur
  • eirelagkrap
    [quote="brooklyn @ So. Jun. 24, 2007 14:30"]wenn ihr fertig damit seid, eure reichweitenpotenz zu messen, dann goutiert doch mal diesen artikel:

    Der Kreislauf von Kunst und Geld
    🔗

    Hi,
    Artikel von Wolfgang Ullrich goutieren wir immer,
    outen uns als ausgesprochene Fans,
    sind jedoch momentan nicht in der Lage, einen Zusammenhang herzustellen (massive Konzentrationsschwierigkeiten).
    Den Reichweitenpotenzmessungsvorwurf weisen wir zurück.

    Klaus
  • ratslla
    Bei Talent kriegt man auch ohne Ausbildung klasse Bilder hin: guckt mal unter http://www.wohnzimmerbilder.de
    Ob meine Preisgestaltung normal, hoch oder niedrig ist, weiß ich nicht, jedenfalls bin ich ganz gut im Geschäft. Ich rate: Nur Mut bei den Preisen, es gilt immer noch: was nix kostet, ist nix!
    leofloh


    🔗

    "Mit meinem Mann Leo habe ich mich in Bad Neuenahr (OT Heppingen) niedergelassen. Hier bin ich in vielen Vereinen aktiv wie den Heppinger Möhnen, Turnverein TV 08, den Landfrauen, dem Kegelclub „Schiebe Niedlich“ und bin 2. Vorsitzende und Schriftführerin des Fördervereins St. Vinzenz in Heimersheim."

    göttlich.
    und ich schieb mir jetzt friedvoll ne walnuss rein und möchte keinesfalls erfahren was die currywurst gekostet hat und an welcher wand sie jetzt ab- bzw. verduftet.

    :)))
  • dirgiSpoT
    safari: geh nach hause.


    kleiner wichtigmacher und nur heisse luft im popo.


    schon schade, wenn man es nicht schafft, nen weg für sich zu finden, aber trotzdem nach aussen hin den poser spielt.


    lass die leute denken, es tut ihnen gut, wennse schon in sachen kunst nich weiter kommen, sollen sie wenigstens den tag vergeuden, um zu überlegen, wie teuer sie ihren rotz machen.

    nen preis zu berechnen is ne sache von sekunden. und nicht wichtig.
  • dirgiSpoT
    https://anonym.to/?http://www.wohnzimmerbilder.de/html/essen.html

    is ja ne lustige seite...


    wer kauft das?
    und was wird es kosten?
    wie lange dauert das?
    malt sie mir nen safaribild?
  • maru
    maru
    ..mann, mann, mann... da hab ich ja eine ganz schöne lawine
    losgetreten mit meiner frage *zwinker*
    trotzdem allen mal ein grosses dankeschön - immerhin haben einige
    antworten hier mir einen denkanstoss gegeben :-)

    lieben gruss,
    maru
  • z-m vollkommen off-topic
    Bitte entschuldigt, wenn ich Euere Diskussion und Eueren Schreibfluss mit einem Off-Topic-Posting störe, aber das ist mir ein Anliegen:

    @safari: Normalerweise meckere ich nicht an so etwas herum, versuche das immer zu übergehen und es gelingt mir auch meistens, aber in Deinem Fall kann ich jetzt leider nicht anders und hoffe, Du interpretierst das nicht als Angriff auf Deine Person, sondern als Anregung. Ich beginne schon, mich deswegen aufzuregen und wenn ich mich erst richtig reingesteigert habe, kann ich heute Nacht nicht schlafen.
    Bitte tue mir den Gefallen und schreibe ab jetzt "eben" und "ebenso" ohne "d" am Ende bzw. in der Mitte. In fast jedem Deiner Postings stolpere ich über diese Endung und das stört den Lesefluss ungemein. Ich bin zwar selbst meilenweit davon entfernt, gutes Deutsch zu schreiben und nehme Kritik dazu gerne an, aber die Häufigkeit der von Dir verwandten Endung "-d" bei dem Wörtchen "eben" ist leider etwas störend.
    Vielen Dank!

    ;-)
  • Seite 2 von 6 [ 112 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen