KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • 28-29.07.07-3. Benefiz "Kunst in der Mühle" Lichtblicke bei Köln

  • arteP 28-29.07.07-3. Benefiz "Kunst in der Mühle" Lichtblicke bei Köln
    Hallo Zusammen,
    wir möchten Euch zu unserer Benefiz
    Gemeinschaftsausstellung einladen
    Und wir würden uns freuen,
    wenn Ihr uns besuchen kommt.

    Grüße Petra

    3. Benefiz „Kunst in der Mühle“ 2007

    „Lichtblicke“

    zu Gunsten der https://www.krebshilfe.de/ und http://lichtblicke.de/

    8 Künstler stellen aus

    vom Sa. 28 bis So. 29.07.2007
    Sa. 13.00 - 20.00 Uhr
    So. 11.00 - 18.00 Uhr
    Mühlenweg 10
    50354 Hürth
    (Alstädten / Burbach )

    http://www.muehlen-kunst.de/


    Rahmenprogramm:

    Einige Künstler malen Live!

    Es gibt eine Versteigerung, sowie eine Tombola,
    der Erlös geht in voller Höhe an die Kinder Krebshilfe und lichtblicke.de
    Des weiteren gehen 10% vom Verkaufserlös auch an diese Projekte!

    Kinder können Mosaik Bilder gestalten.

    Samstag den 28.07.2007

    13.00 Eröffnung

    15.00 Uhr Eröffnungsrede hält der Stellvertretende Bürgermeister "Herr Karl - Günter Reiners"

    Ehrengast: der Kulturdezernent "Herr Dr. Christian Karaus"

    16.00 Uhr Lesung mit der Autorin "Angelika Lauhoff"

    17.00 Uhr Klassische Gitarre "Petra Zapatero"

    20.00 Uhr Schluß

    Sonntag den 29.07.2007


    11.00 Uhr Eröffnung

    12.00 Uhr Gesang mit dem Musical Sänger "Matthias Schiemann"

    14.00 Uhr Klassische Gitarre

    15.00 Uhr Gesang mit dem Musical Sänger "Matthias Schiemann"

    16.00 Uhr Versteigerung zu Gunsten Kinderkrebshilfe und lichtblicke .
    Durch die Versteigerung führt der Schauspieler und Musical Sänger "Matthias Schiemann" Objekte zur Versteigerung und Tombola finden sie auf der Homepage!!

    17.00 Uhr Gesang mit dem Musical Sänger "Matthias Schiemann"

    18.00 Uhr Schluß


    Teilnehmende Künster:

    Klaus Behnisch (Unterwasser Fotografie)
    aquarevival.com

    Edith Hüskes ( Skulpturen)
    http://www.tonarbeiten-hueskes.de

    Sören Keese
    http://www.soeren-keese.homepage.t-online.de/index2.html

    Petra Müllewitsch
    http://www.muellewitsch.de

    No.
    🔗

    Anna Schüler
    http://www.annaschueler.de

    Michael G. Müller
    http://www.mmm-mosaik-kunst.de

    Petra Zapatero
    🔗


    Die Autorin "Angelika Lauhoff"
    🔗


    Der Musical Sänger und Schauspieler "Mathias Schiemann"
    http://www.robinhoodmusical.de
    http://www.repage.de/memberdata/kuenstlermuehle/schiemannmathias.jpg

    Anfahrt Beschreibung finden Sie auf der Homepage!!!


    http://www.repage.de/memberdata/kuenstlermuehle/muehlenplakat2007.jpg
  • arteP
    Hallo Zusammen,
    es gibt eine Änderung im Programm:


    die Eröffnungsrede wird der stellvertredene Bürgermeister "Karl-Günter Reiners" halten

    und ich freue mich als Ehrengast den Kulturdezernenten "Dr. Christian Karaus"
    begrüßen zu dürfen.
  • ratslla
    wie schöööön...
    :)))

    frau intensi.f.ars.ce ulcusductus:
    ich komme, wenn euer schlappschlippendes oevre live überpinselt wird. und wenn euer klassisch klampfender hendrix live sein schrammelding heftigst schrammelnd zerschrammelt. vielleicht bohrt der ehrende dr.graus dem herrn bürgermeister zur krönung der chose mit nem ultramarin tropfenden zeigefinger ´n loch ins trommelfell und rezitiert dabei hysterisch in bestem latein die wichtigsten suren im müllerschen kunstkoran.
    währenddessen sollte wenigstens eine kleine horde künstlerinnen strahlend irgendwohin oder auf ne niere urinieren, (live) da das mit der motivation aller teilnehmer in übereinstimmung des veranstaltungscredo´s durchaus bringbar ist. (siehe eigenurintherapie). also moderne kunst und medizin werden kreativ verschmolzen.
    ähm und du solltest den leuten die verwirrung psychologisch fundiert erklären (und natürlich ausreden), welche sie in diese krebshilfeperformance verschlagen hat. echte kracherkunst und so...

    dann komm ich, hm?

    :)))
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • arteP
    Danke für deinen gegorenen Beitrag, allstar

    - in meiner Familie gab es Krebs
    - in meinem Bekanntenkreis gibt es mitlerweile 7 Krebserkrankung
    (einige sind noch am Kämpfen,
    einige haben es überlebt und andere widerrum sind daran gestorben...
    - ich tue wenigsten etwas und schau nicht nur zu ...

    und ich kann nicht nachvollziehen das du meine Bemühungen niedermachst...
  • ybabysmmom
    pätra! allstars text war ein geschenk. värstäh mal ändlich was. wenigstens zu 10 prozent. kannste dann sogar behalten.

    bussi, frau mommsen aus den totschlagargumentenhighlands.
  • arteP
    er schnekt mir in so weit etwas, das er diesen Beitrag wieder raufbringt. Dies ist aber schon alles, auch Ihnen Frau Mommsen mein Dank!
  • kaatsdaR-ennA
    Hallo Petra,

    Euer Plakat ist eher ein Horror- als ein Lichtblick. Vielleicht investiert Ihr beim nächsten Mal in jemanden, der sich "ein wenig mehr" mit Gestaltung, Typo etc. auskennt. Würde ich das Plakat so irgendwo hängen sehen, jo... irgendwie passend für 'nen Motorradtreffen in der Pampa mit Heavy Metal ud Würstchen.

    Wünsche Euch dennoch viel Spaß und Erfolg bei der Aktion!

    Grüße, Anne
  • arteP
    Hallo Anne,

    Lichtblicke - Horror dies liegt wohl im Blickwinkel
    des Betrachters :), außerdem sind ausser "Lichtblicke"
    noch andere Punkte in dem Plakat berücksichtigt und dies wird meines erachtens bestens erfüllt!

    Den Spaß werden wir sicherlich haben :D
    Danke Anne

    Diese Arbeit wird am 29.07.2007 um 16.00 Uhr
    zu Gunsten http://lichtblicke.de/ und https://www.krebshilfe.de/
    versteigert.

    "Lichtblicke"
    Acryl auf Leinwand
    80 x 60 x 2cm

    🔗
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    verkaufsargument krebs etc.
    benefiz hat für mich immer was mit selbstprofelierung zutun - abstossend, widerlich, verlogen.
    :/
    Signatur
  • girekleu
    Na, das Plakat bleibt weit
    hinter dem Anspruch einer
    künstlerischen Aktion zurück.

    Das ist kein besonderer Vor-
    wurf oder eine Anklage, weil
    solche Fehlleistungen muß
    mensch alle Tage sehen.
  • kaatsdaR-ennA


    Lichtblicke - Horror dies liegt wohl im Blickwinkel
    des Betrachters :), außerdem sind ausser "Lichtblicke"
    noch andere Punkte in dem Plakat berücksichtigt und dies wird meines erachtens bestens erfüllt!
    ]


    Ja, sicher Petra. .. ebenso wie die Schweinebauchanzeige des Metzgers bei massa. Nur die ist zumindest zielgruppengerecht gestaltet, sofern man überhaupt von Gestaltung sprechen kann. Es war ja auch nur ein Versuch... meine kritische Bemerkung zum Plakat. Muss man ja nicht konstruktiv nehmen.

    ;-) Anne
  • Sabine Minten
    Sabine Minten
    das plakat ist definitiv ein highlight des gestalterischen unvermögens. allein schon die überschrift in sütterlin-schrift sieht aus, wie aus dem "deutschen volkslesebuch" von 1935.
    dazu noch die schwarze balkenumrandung einer todesanzeige, eine grafikcollage wie vom 12jährigen sohn der nachbarin zusammengeschustert und eine handvoll schrifttypos in wild gemixten grössen.
    neeee petra - das ist mit nichts zu erklären, ausser mit der schlichten tatsache, dass man´s nicht besser drauf hat.
    Signatur
  • ybabysmmom
    gestalterisch völlige unfähigkeit plus das auge des betrachters als schwachsinnigstes scheinargument plus krebs als totschlagargument gegen jegliche kritik und billige werbemaßnahme für ganze 10 % der bestimmt üppigen einnahmen ergibt summa summarum: ein sehr unangenehmes gefühl.
  • Sabine Minten
    Sabine Minten
    noch´n kleiner nachtrag:
    passend zur preussischen sütterlin-schrift (ab 1915) dann auch noch ein martialischer touch in nationalfarben des deutschen kaiserreichs (schwarz-rot-weiss ab 1918)), die später karriere machten als nsdap-parteifarben...
    die collagenmotive wie ein querschnitt aus der horrorfilm-requisitenkammer von trashigen b-movies...
    als abschluss des ganzen ein spiessig-liebliches mühlenmotiv, das am bach vor sich hin klappert...

    sollte diese plakatgestaltung das kunstverständnis des veranstalters wiederspiegeln?

    ---
    PS:
    stimmt martinico. es ist kein sütterlin, sondern wohl eher eine lateinisierte form altdeutscher fraktalschrift - aber wie auch immer das kind nun heisst: es ist ganz schrecklich antiquiert und der angepeilten aussage des plakats nicht zuträglich. und nur darum geht`s: information über adäquate gestalterische mittel zu transportieren. wird das nicht berücksichtigt, verschenkt man vieles an erfolgsmöglichkeiten.
    Signatur
  • martinicio
    martinicio
    Der Titelschriftzug ist definitiv nicht in Sütterlin!
    http://www.suetterlinschrift.de/Lese/Sutterlin0.htm

    gruss
    Signatur
  • ratslla
    Der Titelschriftzug ist definitiv nicht in Sütterlin!
    http://www.suetterlinschrift.de/Lese/Sutterlin0.htm

    gruss

    du musst es wissen. schliesslich pinselst du in sütterlin.

    :)))
  • enimreH
    Das Plakat gefällt mir persönlich zwar auch nicht,
    aber immer feste druff rum kloppen, das ist doch kleingeistig. Und dann noch der Vergleich mit den Farben ...
    Ho, ein Opfer ... was sind wir wieder gut hier. Und was ham wir selbst für hohe Ideale. WIR gäben selbstredend 100% (von dem, was wir nicht loswerden).
  • s_anna
    man kann zu dem plakat sagen was man will...

    die arbeit die petra in die organisation dieser aktionen steckt( bei denen sie sicherlich gar schrecklich reich werden wird )
    nötigt mir respekt ab!

    und das hier:
    "bei den bestimmt üppigen einnahmen"
    was ist das denn?
    neid?
  • Ulf Spuhl
    Ulf Spuhl
    Hallo,

    um mal etwas sachliches beizusteueren, das Problem ist wohl diese riesige und miniziöse Ankündigung einer Live-Veranstaltung hier im Forum. Vermische nie die virtuelle Welt mit der Realität. Habe schon lange aufgehört reale Veranstaltungen in Internetforen bekannt zu geben, wozu soll das gut sein? Fährt dann jemand mehrere 100 km für diesen Zweck? Krebs hin oder her, siehst ja, einen Gefallen tust Du den armen Betroffenen mit diesem riesig aufgeblähten Posting nicht.
    Was soll der Forumsuser mit sowas anfangen außer es zu ignorieren oder in der Luft zu zerreißen. Dir passiert das Zweite, besser wie das Erste, oder?

    gruß fluuu
    Signatur
  • Seite 1 von 2 [ 23 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen