KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Wieso malst, fotografierst, zeichnest...usw. Du?

  • ebraF
    farbe (15.08.07 23:40), du hast es auf den Punkt gebracht, so isses...

    frei nach R.Descartes:

    ICH MALE, WEIL ICH BIN

    ...ich male, damit mein Hirn, meiner Seele "Ruhe" gibt.
  • ebraf
    ...

    :
  • ebraf
    ...ich male um einen Platzproblem zu schaffen...oder so...
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Sabine Minten
    Sabine Minten
    denkst du, das wär ein problem, wenn du platzt?
    Signatur
  • relammoiraM ...ich male um einen Platzproblem zu schaffen...oder so...
    oder um Raumprobleme zu lösen is auch ne möglichkeit^^ mfg MM
  • ebraf
    oder um Raumprobleme zu lösen is auch ne möglichkeit^^ mfg MM


    es fehlt ein stück dazu...
  • ebraf
    egal wie frustvoll die ganze scheis. malerei auch sein mag...ich höre nie auf! Bis ...
    egal.
    "Ist nur kino...alles halb so schlimm..."
  • Tiegel
    Tiegel Armselige Antworten
    Farbe,
    so uninterressant ist Deine Frage nicht.
    Was die Antworten betrifft, sind eigendlich nur zwei, zwar kurz aber verwertbar. Ja, die von Lisa + Anne.
    Den Rest der Antworten kann man über den Harz kicken, besser man schreibt manchmal nichts, das wirkt intelligenter. Find ich zumindest.
    Von mir bekommst auch nur eine kurze Antwort, aber ne ehrliche.
    Ich male weils mir sehr viel Spaß macht, mich beruhigt, ne Möglichkeit ist das auszudrücken, was mir im Kopf herumgeht.
    Gruß Tiegel
  • xaazi
    weil ich mir während dieser Tätigkeit so nah bin
  • ebraf
    "weil ich mir während dieser Tätigkeit so nahe bin"...ja, so ist es...so nah und doch nicht da, nicht hier, nicht dort...einfach nur weit weg...sooo weit weg war ich noch nie -da-.
  • Patrick
    Patrick
    Hallo farbe

    Ich male und zeichne weil es für mich eine Art des Ausdrucks ist. Wenn ich Menschen oder Objekte naturalistisch darstelle, kann ich damit meine Faszination oder Liebe zu etwas ausdrücken. Spass macht es mir aufrichtig gesagt selten – es ist mehr ein konzentriertes, motiviertes Arbeiten. Fällt das Resultat dabei gut aus, bin ich glücklich. Ein weiterer Grund ist die Fähigkeit etwas zu erschaffen, was andere verblüfft, beeindruckt, berührt. Ohne überheblich zu werden, kann ich wohl behaupten, dass ich mit einer Gabe geboren wurde und diese möchte ich zu einem meisterhaften Können entwickeln; dabei ist es nie ein Ziel von mir, damit Geld zu «schaffen» – wenn jemand etwas kaufen würde, hätte ich nichts dagegen.

    Beste Grüsse
    Patrick
    Signatur
  • ncm
    Kunst ist für mich einfach ein Teil vom Leben,
    ein Teil vom 'Ich', eine Ausdrucksmöglichkeit,
    eine Sprache, die etwas andere Mittel als Worte
    verwendet, ein individuelles Grundbedürfnis.
    LG Michael
  • Seite 4 von 4 [ 72 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen