KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • HILFE für Neuling

  • lyrcamk HILFE für Neuling
    Ich habe mich gerade angemeldet - bin aber als Gast bereits seit 2 Jahren im Forum unterwegs. Würde mich gern ein wenig an Diskussionen beteiligen und FRAGEN und LERNEN!!!

    Wie kann ich am besten transparent mit Acryl malen? Also Hintergrund unterstreicht das eigentliche Thema, Vordergrund soll mit kräftigen Farben gestaltet werden, die aber transparent sein sollen, so dass das Hauptthema sichtbar bleibt. Malmittel, Verzögerer, Lasurmedium, Interferenzfarben? Kann mir jemand helfen?
    Danke für jeden Tip
  • lyrcamk
    Hallo da draussen - IST DA JEMAND???

    Ich bin wirklich ein Greenhorn in der Malerei und die Frage ist wirklich ernst gemeint.
    Wenn ich mir hier die Werke so anschaue muss ich mich ja mit meiner Pinselei schämen.

    Bitte helft mir doch mal
  • z-m
    Hallo,

    vielleicht liegt es daran, dass Deine Frage schwer verständlich ist. - Zumindest ich kann das mit dem Hintergrund und Vordergrund nicht nachvollziehen. Kräftige Farben und Transparenz passt meiner Meinung nach nicht so recht zusammen. Transparente Farben werden vom Untergrund beeinflusst und können deshalb von Natur aus nicht besonders kräftig sein. Mag aber auch sein, dass ich Dich falsch verstehe.

    Wenn Du lasierend malen willst, verwende am besten ein trocknungsverzögerndes Lasurmalmittel - gibt es ja von diversen Herstellern. Bei Acryl könntest Du auch Wasser verwenden, aber dann wird die Farbe nicht nur durchscheinender, sondern auch richtig wässrig. Damit lässt sich meinem Empfinden nach nicht mehr angenehm malen.

    Gruss
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • BFnaitsabeS
    Lad doch mal ein paar Sachen von dir hoch und erklär am Beispiel, in welche Richtung du mit deiner Malerei willst! Das ist sinnvoller als nur so mit Worten, denke ich.
  • lyrcamk
    Danke erst einmal für die Reaktionen - dachte schon es will keiner mit mir reden.

    Zum Problem an sich - weiss schon, dass das schwer verständlich ist, ist auch schwer zu beschreiben. Also dann ganz konkret: Schutzengel z.B. des Feuers. Meine Entwürfe sind so, dass der Hintergrund das Feuer symbolisiert - also kräftige Töne so in Karmin/Orange/Indischgelb auch mit den entsprechenden Bewegungen (Flackern?) - darauf der Engel in vorwiegend weiss. Möchte hier jedoch die Farben vom Hintergrund mit aufnehmen (nur a´ bisserl). Da der Schutzengel jedoch recht gross werden soll, wäre der Hintergrund bei normalem Übermalen fast nicht mehr sichtbar, also muss der Engel als solches schon sichtbar aber durchsichtig werden.

    Besser???
  • tnubetueh
    am ende umgesetzt wie du's vor hast klingt's nach einem guten bild. technisch natürlich nicht ganz einfach, und da ich als "fettpinsler" unterwegs bin, kann ich bei lasurthemen schlecht helfen. "bastian schreck/thearter" oder "sabine minten/brooklyn" dürften da beraten können, wenn se gr'ade zeit und lust auf antwort haben... mehr als fressen tun se dich nich'(und mich gleich dazu) :-)
  • lyrcamk
    Ich danke allen für die Hilfe, Hinweise und Tipps, heute gleich losgelegt und mal schell ein wenig rumexperimentiert, dann jetzt schnell ein paar grundsätzliche Entwürfe auf dunklen Farben gemacht - es funktioniert - zumindest ist das der ungefähre Effekt den ich haben wollte.
    Ich verbeuge mich vor den alten Hasen hier im Forum - könnt Euch alle umarmen - glaube ich bleibe hier ;)

    http://www.oyla16.de/userdaten/91729670/bilder/Schutzengel.jpg
  • Seite 1 von 1 [ 7 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen