Wir nutzen Cookies und zeigen interessenbezogene Anzeigen Details. ablehen
  • Kunststimmen gegen Armut

  • Gast, 1 Kunststimmen gegen Armut
    hallo kunstnetter,
    hallo Kunst- und Kulturschaffenden,
    hallo Leute,

    Nun haben wir Anne Radstaak,MonaSchwenker,Bettina Gladisch und icke das Projekt
    http://www.kunststimmen-gegen-armut.de
    ins Leben gerufen.
    Bei diesem Projekt geht es um den Themenkreis "Arbeitslosigkeit, Hartz IV, neue Armut, daraus resultierende Emotionen und um die Frage "Sind wir Deutschland"? Ein M i t m a c h p r o j e k t für alle Schichten in der Bevölkerung mit dem Ziel, den Politikern in Berlin zu einem definierten Zeitpunkt in einer geballten Aktion ein "Riesengeschenk" zu machen.
    Schaut´s euch an
    Reinschauen..durchlesen...mitmachen!
    Grüß euch Tom
  • Gast, 2
    Meckern war gestern!
    Verändern ist heute!
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    auf grundlage welcher erkenntnis basiert euer unternehmen 'brot für die welt'?

    fand dazu leider nichts auf der webseite - bis auf die üblichen forderungen aus medien und presse
    Signatur
  • Gast, 1
    Hallo kater... grundlage mmmh unendliche Diskussionen...Reportagen im TV usw.
    einfach die Schnauze voll und irgendwie versuchen was zu tun...
    es handelt sich dabei um einen THEMENKREIS"
    Arbeitslosigkeit, Hartz IV, neue Armut, daraus resultierende Emotionen.
  • Gast, 5
    !!!
  • heinrich
    Vor Ort anders herangehen.
    Die Schlafköppe in den örtlichen Kunstvereinen wachrütteln.
    Z.B. nach Kneipp-Vereine- Prinzip, dieses Kaltwassertreten funktioniert doch prächtig!

    🔗
    Signatur
  • Gast, 5
    email Adresse funktionert nicht, mail kam zurück.
  • Gast, 2
    @ Kmacryl: Danke für den Hinweis! Jetzt funktioniert die EMailaddresse wieder.

    Heute tauchte in vielen Mails die Frage auf, ob die Aktion bereits an die Öffentlchkeit gegeben werden könne.

    Ja! Natürlich! Eine flächendeckende Aktion wie diese lässt sich nun mal nicht "geheim" halten. Auch wenn Angie und ihre Berliner Freunde sich bereits vorab "ihre" Werke auf http://www.kunststimmen-gegen-armut.de anschauen können. Da dürfen sie sich dann schon mal freuen – auf den 15. November 2007!

    MITMACHEN / AUFRUF VERBREITEN / MITMACHEN!

    Merci!
    ;-) Anne
  • Gast, 2
    @ heinrich: Ja, dann trete die Aktion mal schön breit, zur not auch beim Kneippen! Soll ja sehr gesund sein... ;-)
  • Gast, 2
    Hallo Heinrich,

    Du bist drin. Schön! Hast Du dort auch unseren Aufruf reingesetzt? Habe mal unter Foren/Projekte geschaut... letzter Eintrag aus 2005. Scheint wohl nicht sehr aktiv zu sein die Seite, oder?

    Auf jeden Fall, mal danke für den Link.

    ;-) Anne
  • Gast, 6
    der bengel auf der seite erfüllt krass ein klischee und die texte sind bekränzt fraulich-emotional. haaaaiiiiidiiiiiii... !!!
    ok, ok ... immerhin "sieht" man hier echt gute menschen und erkennt sie schliesslich auch an der jeweiligen schwunst.

    und nun nix wie los in die sonnige zukunft!

    :)))

    (ps.
    ich finde ganz toll was ihr da macht. respekt! wär ich glatt nicht direkt drauf gekommen)

    :)))
  • heinrich
    Anschauen und mitmachen......

    Grafik speichern unter...
    Ausdrucken überall mitnehmen und verteilen.
    In die Lokale, Wartezimmer, Bildungseinrichtungen usw.

    Wir brauchen jetzt real mehr Stimmen.
    Ich habe schon in meiner Stadt ein Paar untergebracht. Jetzt ziehe ich weiter los...
    Signatur
  • Sabine Minten
    Sabine Minten
    na heinrich!
    jetzt, wo du eine so schöne aufgabe hast, wirst du noch dein geliebtes youtube-dauergucken vernachlässigen...
    *ggg
    Signatur
  • Gast, 8
    hallo,
    ich finde es eine super SACHE

    die IDEE ist einfach genial

    gruss mini
  • Mausopardia
    Mausopardia
    "genial" wäre es...wenn sich irgend etwas ändern würde!
  • Gast, 10
    Gutes Projekt. Gute Website. Allerdings: Alles im nationalstaatlichen Rahmen gesehen. Das finde ich im Jahr 2007 noch unzeitgemäßer als es das schon im Jahr 1907 war.
  • Gast, 2
    Moin,

    @ allstar: Ich weis ja nie, welche Deiner Worte ich ernst nehmen soll. Schön, dass Du auch dabei bist! Wann dürfen wir mit Deinem Werk rechnen?

    @ heinrich: Wir heissen unseren neuen Mitarbeiter herzlich willkommen! YouToube war gestern! Verändern ist heute!

    @ brooklyn: Haste auch schon Deine charmanten Lockenwickler für die Aktion eingesetzt?

    @ mini: wir auch!

    @ moni: Tja, wer weiss das schon, ob ein Reissäckchen oder eine Aktion irgegendwas bewirken kann? Wir werden es sehen...

    @ Sebastian: Und? Machste auch mit?

    ... und immer schön MITMACHEN / VERTEILEN / MITMACHEN ... auch wenn es (vorerst) nix zu gewinnen gibt!!!

    Mit freundlichen Grüßen
    Anne vom BAMT / BettiAnneMonaTom
  • Mausopardia
    Mausopardia
    [quote="Anne-Radstaak @ Mi. Sep. 05, 2007 13:17"]Moin,

    @ allstar: Ich weis ja nie, welche Deiner Worte ich ernst nehmen soll. Schön, dass Du auch dabei bist! Wann dürfen wir mit Deinem Werk rechnen?

    wie wäre es mit diesem satz von ihm: die texte sind bekränzt fraulich-emotional. haaaaiiiiidiiiiiii... !!!

    sorry...aber euer begleitschreiben...würde ich...bei aller liebe zum engagement..ä bisserl überarbeiten lassen...von jemanden...der sich mit worten auskennt...manch andere niedergeschriebene beweggründe...sicherlich zu recht...auch! nun...sage mir bitte nicht "machs besser" auch ich... würde mir hierbei hilfe holen!
    viel glück...können wir alle dabei gebrauchen ;-)
  • Gast, 1
    Hallo moni... ist eh noch nicht alles so wie es sein sollte..und am Begleitschreiben wird gerade gearbeitet...kommt ne Kurzfassung!
  • angela ferkel
    diese moni taugt möglicherweise zur textobservationsministerin. ich werde das im kabinett auf die kleine anfrage&antwort-tagesordnung setzen lassen.
    ich persönlich freue mich immer über emotions-basierende bürger-aktionen. (so wissen wir immer, was wir nicht besonders ernst nehmen müssen)

    :-)
    Signatur
  • Gast, 1
    :-D :-D :-D :-D
    klasse Frau Ferkel!
  • Mausopardia
    Mausopardia
    diese moni taugt möglicherweise zur textobservationsministerin. ich werde das im kabinett auf die kleine anfrage&antwort-tagesordnung setzen lassen.
    ich persönlich freue mich immer über emotions-basierende bürger-aktionen. (so wissen wir immer, was wir nicht besonders ernst nehmen müssen)

    :-)


    na..wenn das nicht eine ferkelhafte textobservation war...hör mal...ich bin ne freie bürgerin, man möge meine worte "möglicherweise" mit bedacht überlesen ;-))))
  • Gast, 2
    Moni,

    Du hast vllig recht– wie bereits viele vor Dir – in Bezug auf das Begleitschreiben. Ist bereits neu gemacht, mehr in Richtung neutral und wird in wenigen Minuten online gestellt.

    Es ist eh nur ein Muster für ein Begleitschreiben. Wir können den Leuten ja schlecht ihre eigene Kreativität nehmen. Und es 80 Mill. Menschen recht machen , na ja...ist ja wohl auch a bisserl naiv. Zum Glück! Wäre doch etwas langweilig, wenn alle konform mit den Inhalten und Zielen dieser Aktion gehen würden.

    Liebe Grüße, Anne
  • Gast, 2
    Huch, hatte die 2. Seite noch gar nicht gelesen...dieses Threads. ;-)

    Na, da ist doch alles von politischen Koriphäen beantwortet worden.

    :-))))))
  • angela ferkel
    Moni,

    Du hast vllig recht

    rchtig!

    Moni, Ist bereits neu gemacht, mehr in Richtung neutral...

    gut so liebe bürgerin! das erspart dir manchen ärger. immer schön neutral sein!
    :-)

    Moni,
    Wir können den Leuten ja schlecht ihre eigene Kreativität nehmen.

    erkenntnisschwangere worte von künstler an künstler. jetzt bin ich doch minimal verblüfft! besser kann selbst ich meine unfähigkeit nicht kaschieren.

    Moni,
    Und es 80 Mill. Menschen recht machen , na ja...ist ja wohl auch a bisserl naiv. Zum Glück!


    ja, gnz rchtig! diese frau = schlau.

    Moni, Wäre doch etwas langweilig, wenn alle konform mit den Inhalten und Zielen dieser Aktion gehen würden.

    Liebe Grüße, Anne


    welche inhalte? welche ziele?
    OOOoo... ?
    Signatur
  • Gast, 12
    gibt es eine möglichkeit, diesen thread vor mir zu verstecken???
  • Gast, 13

    frau angela, was rühren sie denn in dieser luftsuppe rum, sie ferkel. wollen sie nicht als fleischbeilage noch die dackelzucht von frau siku reintun? plus 80 millionen erbsen? das wär so lecker, ich würd mich hinterrücks wegscheissen :))
  • heinrich
    Also, ich rechne mit ca. 6000 Bildern,
    die dann nach Berlin fliegen...

    Der Ratzekater wird dann sie in Empfang nehmen,
    und Frau Merkel persönlich überreichen.
    Mit Fotos, Presse, TV, Satelitübertragung usw.
    Der Mann, der kann das...
    Signatur
  • Mausopardia
    Mausopardia

    frau angela, was rühren sie denn in dieser luftsuppe rum, sie ferkel. wollen sie nicht als fleischbeilage noch die dackelzucht von frau siku reintun? plus 80 millionen erbsen? das wär so lecker, ich würd mich hinterrücks wegscheissen :))


    wenn angela...nur endlich aufhört...meine finger...zum umrühren zu benutzen...zum schluss...darf ich sie noch auslöffeln...noch schlimmer... die 80 millionen erbsen zählen?!
    ;-o)))
  • Gast, 2
    Moin,

    wusst ich's doch: auf die Puupser-Fraktion des PN ist immer Verlass! Sorgen sie doch immer für die richtige Dosis amüsantes Marketing!

    Weiter so!

    ;-) Anne
  • heinrich
    Meine Erfahrungen bei der Verteilung:
    Die Werbung schießt uns dazwischen und stört.
    Z.B. war ich im Arbeitsamt.
    Dorthin gehört doch die Aktionsinfos, oder?
    Dort hatte ich höflich gefragt, ob ich das auf dem Schwarzen Brett aufhängen dürfte.
    Empfangsdame war nett.
    -Gehen Sie zu der Stellvertretung unserer Teamleitung, und fragen Sie bitte dort. Ha! Da ist sie ja. Unsere Teamleitungsverteterin...

    Da kommt mir so ein Mannsweib entgegen, wie ein Matrose angezogen.

    Sie hat nur Titelseite angekuckt, nichts weiter gelesen.

    Nein, nein wir dürfen keine Werbung machen.

    -Das ist keine Werbung, das ist eine Initiative!
    Da steht auf dem Plakat... Ich mit Zeigefinger...
    "Ihre eigene Initiative ist gefragt"
    -Dann fragen Sie unseren Chef, aber er ist im Urlaub.
    Gut, ich komme wieder und rede mit ihm.

    Aber, weiter frage ich nicht mehr.
    Ich jubele die Blätter einfach unter.
    Im Baumarkt bei Kunstbedarf und Bilderrahmen,
    im Aldi zwischen Reiseangeboten...
    Signatur
  • Mausopardia
    Mausopardia
    "Aus den Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen" sagte schon...
    Johann Wolfgang Goethe! was auch heißen soll..wer sagt...das solch ein weg einfach wird...währendessen verliert nicht euren humor...nä anne?!
    ach heinrich...aldi ist ne jute adresse...da kommen viel überlebenskünstler hin! ;-))))
  • heinrich
    Du, moni, du liegst, wie immer, total daneben...
    Signatur
  • heinrich
    Na gut, dann sage ich es.
    Die Sozialpolitik läuft schief...
    Von der Politik gewollt oder nicht, ist eine andere Frage.
    Aber:
    Arbeitslose Künstler ich nicht arbeitslos und dürfen nicht vom Staat so behandelt werden.
    HARZ IV und Künstlersein vereinbaren mit einander gar nicht.
    Obwohl ich denke, man kann sich als Künstler bezeichnen und Harz IV Mentalität haben. Es sind viele Beispiele hier in KN. Die nur konsumieren, aber ihre "Werke" bringen gar nichts den anderen.

    Gut, dass ICH-AG abgeschafft wurde.
    Habe ich Recht oder nicht?
    Gibt es hier HARZ IV Empfänger. Klar, aber sie geben es nicht zu.
    Beiden Seiten bringt es nichts, alle schämen sich nur dafür...
    Signatur
  • Mausopardia
    Mausopardia
    Du, moni, du liegst, wie immer, total daneben...


    ich kann´s dir auch gerne nochmal erklären...aber drauf kommen...muss du dann schon alleine! klar, man kann auf seinem standpunkt stehen bleiben...aber man sollte nicht drauf sitzen bleiben...ach...was erzähle ich...du suchst dir doch das raus...was du hören willst, oder glaubst zu lesen!
    heinrich...heinrich...ich sage dir...du bischt humorlos! ;-))))
  • Herr Lehmann
  • Gast, 8
    hallo,
    meine frage,
    wie wollt ihr das denn genau an die presse bringen,
    gibts schon konkrete sachen ??
    welche zeitungen
    vielleicht ins fernsehen oder was ist geplant ??

    gruss mini
  • heinrich
    Es hängt wohl von der Resonanz,
    wieviel Arbeiten wird für Aktion bereit gestellt,
    dass es überhaupt für Medien interessant wird.
    Dann kann man überlegen, ob wir es real machen möchten.

    Bei kleiner Resonanz, wenn wir zum 15.11.07 zu wenig Kunstwerken haben, ist es auch nicht so schlimm.
    Dann wird es halt in den virtuellen Rahmen bleiben und weiter wirken.
    Signatur
  • Seite 1 von 11 [ 433 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen


Bisher: 487.447 Kunstwerke,  1.925.766 Kommentare,  242.528.404 Bilder-Aufrufe
Stelle eine Frage oder antworte in dieser Diskussion. KunstNet ist eine Online Galerie und ein Diskussionsforum für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen und über Kunst diskutieren.