KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Kunststimmen gegen Armut

  • reiabT Kunststimmen gegen Armut
    hallo kunstnetter,
    hallo Kunst- und Kulturschaffenden,
    hallo Leute,

    Nun haben wir Anne Radstaak,MonaSchwenker,Bettina Gladisch und icke das Projekt
    http://www.kunststimmen-gegen-armut.de
    ins Leben gerufen.
    Bei diesem Projekt geht es um den Themenkreis "Arbeitslosigkeit, Hartz IV, neue Armut, daraus resultierende Emotionen und um die Frage "Sind wir Deutschland"? Ein M i t m a c h p r o j e k t für alle Schichten in der Bevölkerung mit dem Ziel, den Politikern in Berlin zu einem definierten Zeitpunkt in einer geballten Aktion ein "Riesengeschenk" zu machen.
    Schaut´s euch an
    Reinschauen..durchlesen...mitmachen!
    Grüß euch Tom
  • kaatsdaR-ennA
    Meckern war gestern!
    Verändern ist heute!
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    auf grundlage welcher erkenntnis basiert euer unternehmen 'brot für die welt'?

    fand dazu leider nichts auf der webseite - bis auf die üblichen forderungen aus medien und presse
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • reiabT
    Hallo kater... grundlage mmmh unendliche Diskussionen...Reportagen im TV usw.
    einfach die Schnauze voll und irgendwie versuchen was zu tun...
    es handelt sich dabei um einen THEMENKREIS"
    Arbeitslosigkeit, Hartz IV, neue Armut, daraus resultierende Emotionen.
  • lyrcamk
    !!!
  • heinrich
    Vor Ort anders herangehen.
    Die Schlafköppe in den örtlichen Kunstvereinen wachrütteln.
    Z.B. nach Kneipp-Vereine- Prinzip, dieses Kaltwassertreten funktioniert doch prächtig!

    🔗
    Signatur
  • lyrcamk
    email Adresse funktionert nicht, mail kam zurück.
  • kaatsdaR-ennA
    @ Kmacryl: Danke für den Hinweis! Jetzt funktioniert die EMailaddresse wieder.

    Heute tauchte in vielen Mails die Frage auf, ob die Aktion bereits an die Öffentlchkeit gegeben werden könne.

    Ja! Natürlich! Eine flächendeckende Aktion wie diese lässt sich nun mal nicht "geheim" halten. Auch wenn Angie und ihre Berliner Freunde sich bereits vorab "ihre" Werke auf http://www.kunststimmen-gegen-armut.de anschauen können. Da dürfen sie sich dann schon mal freuen – auf den 15. November 2007!

    MITMACHEN / AUFRUF VERBREITEN / MITMACHEN!

    Merci!
    ;-) Anne
  • kaatsdaR-ennA
    @ heinrich: Ja, dann trete die Aktion mal schön breit, zur not auch beim Kneippen! Soll ja sehr gesund sein... ;-)
  • heinrich
    Ich bin drin...

    🔗
    Signatur
  • kaatsdaR-ennA
    Hallo Heinrich,

    Du bist drin. Schön! Hast Du dort auch unseren Aufruf reingesetzt? Habe mal unter Foren/Projekte geschaut... letzter Eintrag aus 2005. Scheint wohl nicht sehr aktiv zu sein die Seite, oder?

    Auf jeden Fall, mal danke für den Link.

    ;-) Anne
  • ratslla
    der bengel auf der seite erfüllt krass ein klischee und die texte sind bekränzt fraulich-emotional. haaaaiiiiidiiiiiii... !!!
    ok, ok ... immerhin "sieht" man hier echt gute menschen und erkennt sie schliesslich auch an der jeweiligen schwunst.

    und nun nix wie los in die sonnige zukunft!

    :)))

    (ps.
    ich finde ganz toll was ihr da macht. respekt! wär ich glatt nicht direkt drauf gekommen)

    :)))
  • heinrich
    Anschauen und mitmachen......

    Grafik speichern unter...
    Ausdrucken überall mitnehmen und verteilen.
    In die Lokale, Wartezimmer, Bildungseinrichtungen usw.

    Wir brauchen jetzt real mehr Stimmen.
    Ich habe schon in meiner Stadt ein Paar untergebracht. Jetzt ziehe ich weiter los...
    Signatur
  • Sabine Minten
    Sabine Minten
    na heinrich!
    jetzt, wo du eine so schöne aufgabe hast, wirst du noch dein geliebtes youtube-dauergucken vernachlässigen...
    *ggg
    Signatur
  • inim
    hallo,
    ich finde es eine super SACHE

    die IDEE ist einfach genial

    gruss mini
  • Mausopardia
    Mausopardia
    "genial" wäre es...wenn sich irgend etwas ändern würde!
  • BFnaitsabeS
    Gutes Projekt. Gute Website. Allerdings: Alles im nationalstaatlichen Rahmen gesehen. Das finde ich im Jahr 2007 noch unzeitgemäßer als es das schon im Jahr 1907 war.
  • kaatsdaR-ennA
    Moin,

    @ allstar: Ich weis ja nie, welche Deiner Worte ich ernst nehmen soll. Schön, dass Du auch dabei bist! Wann dürfen wir mit Deinem Werk rechnen?

    @ heinrich: Wir heissen unseren neuen Mitarbeiter herzlich willkommen! YouToube war gestern! Verändern ist heute!

    @ brooklyn: Haste auch schon Deine charmanten Lockenwickler für die Aktion eingesetzt?

    @ mini: wir auch!

    @ moni: Tja, wer weiss das schon, ob ein Reissäckchen oder eine Aktion irgegendwas bewirken kann? Wir werden es sehen...

    @ Sebastian: Und? Machste auch mit?

    ... und immer schön MITMACHEN / VERTEILEN / MITMACHEN ... auch wenn es (vorerst) nix zu gewinnen gibt!!!

    Mit freundlichen Grüßen
    Anne vom BAMT / BettiAnneMonaTom
  • Mausopardia
    Mausopardia
    [quote="Anne-Radstaak @ Mi. Sep. 05, 2007 13:17"]Moin,

    @ allstar: Ich weis ja nie, welche Deiner Worte ich ernst nehmen soll. Schön, dass Du auch dabei bist! Wann dürfen wir mit Deinem Werk rechnen?

    wie wäre es mit diesem satz von ihm: die texte sind bekränzt fraulich-emotional. haaaaiiiiidiiiiiii... !!!

    sorry...aber euer begleitschreiben...würde ich...bei aller liebe zum engagement..ä bisserl überarbeiten lassen...von jemanden...der sich mit worten auskennt...manch andere niedergeschriebene beweggründe...sicherlich zu recht...auch! nun...sage mir bitte nicht "machs besser" auch ich... würde mir hierbei hilfe holen!
    viel glück...können wir alle dabei gebrauchen ;-)
  • Seite 1 von 22 [ 433 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen